Anne-Frank-Realschule Gladbeck Kortestr. 13 45964 Gladbeck Tel.: 02043 / 29610 Fax: 02043 / 296155 Email: info@annefrankrealschulegladbeck.de
 Anne-Frank-Realschule GladbeckKortestr. 1345964 GladbeckTel.: 02043 / 29610Fax: 02043 / 296155Email: info@annefrankrealschulegladbeck.de

Aktuelles

10.08.2022: Kurzstunden am Donnerstag und Freitag

Liebe Schulgemeinde,

 

angesichts der zu erwartenden hohen Temperaturen werden wir am Donnerstag und Freitag Kurzstunden fahren. Der Nachmittagsunterricht (nach der 6. Stunde) fällt aus.

Wir wünschen allen einen guten Schulstart.

 

André Luciga

(Schulleiter)

04.08.2022: Elterninformationen zum Schulstart

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

im angehängten Elternbrief finden Sie die wichtigsten Informationen zum Schulstart. Wir freuen uns auf das neue Schuljahr.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

Elternbrief Schulstart 2022_23.pdf
PDF-Dokument [38.4 KB]

03.08.2022: Nachprüfungen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die schriftlichen Nachprüfungen finden am Freitag, 05.08.2022 um 8:30 Uhr in E5 statt. Bitte testet euch vorab mit einem Schnelltest selber. Falls kein Test zuhause zur Verfügung steht, kommt bitte 20 Minuten vor Prüfungsbeginn zum Sekretariat und lasst euch dort einen Test aushändigen, um euch selbst zu testen.

 

Die mündlichen Prüfungen finden am Montag, 08.08.2022, ab 9:00 Uhr statt. Bitte seid 30 Minuten vor der angegebenen Zeit da (Vorbereitungszeit). Zu Corona gelten die oben genannten Regeln zu den schriftlichen Prüfungen.

 

Alle Nachprüflinge wurden telefonisch informiert. Der Nachprüfungsplan wird im Foyer ausgehängt.

 

Begleitpersonen betreten das Schulgebäude bitte nur, soweit sie sich selbst vorher getestet haben.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

29.07.2022: Neue Informationen aus dem Schulministerium

Liebe Schulgemeinde,

 

ich hoffe, alle können die letzten Tage der Ferien noch genießen und haben sich gut erholt. Nachfolgend finden Sie ein Informationsschreiben der neuen Schulministerin. Ich wünsche allen einen guten Start in den Schulbetrieb am 10. August.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

A. Luciga

(Schulleiter)

Kennenlernnachmittag für die neuen 5. Klassen

Der Kennenlernnachmittag findet am Mittwoch, den 22.06.2022 um 15:00 Uhr statt. Du und deine Eltern haben dafür bereits eine schriftliche Einladung bekommen. An diesem Nachmittag lernst du schon vor den Sommerferien nicht nur deine neue Klassenlehrerin oder den neuen Klassenlehrer, sondern auch deine neuen Klassenkameradinnen und Klassenkameraden kennen. Vielleicht kennst du sogar einige von ihnen schon aus der Grundschule.

 

Während du mit deiner neuen Klasse einige spannende Kennenlernspiele spielst, bekommen deine Eltern weitere wichtige Informationen rund um den Start an deiner neuen Schule.

 

Wir freuen uns auf dich!

 

A. Rösner

(Zweiter Konrektor)

20.06.22 5er-/6er-Party

Gestern wurde die ausgefallene Karnevalsdisco für die 5er und 6er auf dem Sportplatz nachgeholt.

Dazu gab es wie immer Musik und Spiele, zudem konnte man sich an den Süßigkeiten und der Zuckerwatte bedienen.

 

Es durfte sich, auch wenn Karneval schon lange vorbei ist, fleißig verkleidet werden. Die Schüler*innen haben getanzt und sich in verschiedenen Team-Spielen gegeneinander gemessen. Dabei haben die Klassen 5b und 6b die meisten Punkte gesammelt und somit im einen Kinovormittag mit der Klasse im kommenden Schuljahr in der Schule gewonnen.

 

Es ware eine gelungene Veranstaltung auch dank der tatkräftigen Unterstützung der Klassensprecher*innen der Jahrgänge 7 bis 9. Vielen Dank nochmal dafür.

 

Nun wünscht die SV allen Schulmitgliedern bereits heute schöne und erholsame Ferien

07.06.22: Distanzunterricht für Jahrgang 8 und 9

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

aufgrund vieler fehlender Lehrkräfte müssen wir am Dienstag, den 07.06.2022, die Jahrgangsstufe 8 und 9 in Distanz unterrichten. Am Mittwoch soll es planmäßig in der Schule weitergehen.

 

Ich bitte um Verständnis für diese kurzfristige, leider alternativlose Entscheidung.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

A. Luciga

(Schulleiter)

20.05.22: Vorzeitiger Schulschluss heute

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

aufgrund des drohenden Unwetters schließt der Unterricht heute nach der 5. Stunde (ab 12.25 Uhr). Die 6. Stunde fällt also aus.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

A. Luciga

(Schulleiter)

07.04.22: Hilfe für Ukraine ein voller Erfolg

Liebe Schülerinnen und Schüler, ihr wart spitze! Wir konnten dank eures Einsatzes 13.133 Euro an die Fluthilfe Gladbeck überweisen, die mit diesem tollen Betrag Hilfe für die Ukraine leisten werden. Unser Dank gilt auch allen, die so großzügig gespendet haben

04.04.22: Erneuter Erfolg beim Planspiel Börse

Auch in diesem Jahr verzeichnet die Anne-Frank-Realschule einen großen Erfolg beim Planspiel Börse, das von der Sparkasse organisiert wird. Bei diesem Spiel geht es darum, ein fiktives Kapital von 50.000 € an der Börse über einen Zeitraum von 4 Monaten gewinnbringend anzulegen. 

 

Dies gelang der Gruppe „Die Geringverdiener 3.0“ um Lenny, Jan-Luca, Nick und Luca (alle 9b) am besten, sie gewannen ein Preisgeld in Höhe von 500 €. Der 2. Platz ging an das „TEAM_MALIBU“ um Chanel, Klaudia und Melina (alle 10c) und wurde mit 300 € belohnt. Für den 3. Platz gab es 200 €, dieser ging an das Team „old schmetterhand“ um Dario und Jason (beide 10d).

Bei der Siegerehrung in der Sparkasse gratulierten die Vorstände Herr Steiner und Herr Büser den Siegerteams und wiesen darauf hin, dass finanzielle Bildung von großer Bedeutung sei. Dies spiegelten die Schüler*innen in dem Gespräch auch wider. Für sie sei es wichtig, schon in der Schule grundlegende Informationen über die Wirtschafts- und Finanzwelt zu erhalten. Das Planspiel böte eine tolle Möglichkeit, die Zusammenhänge spielerisch zu erlernen, ohne echtes Geld zu riskieren.

Wir freuen uns auf die neue Spielrunde des Planspiels Börse, die im kommenden Herbst zum 40. Mal ausgetragen wird.

31.03.22: Masken in der Schule

Liebe Schulgemeinde,

 

in Absprache mit den Schülerinnen und Schülern wollen wir auch in der nächsten Woche freiwillig die Maske tragen, soweit wir das Schulgebäude betreten. Der Mund-Nasenschutz sorgt dafür, dass

 

  • wir uns vor einer Ansteckung selbst schützen und
  • im Falle einer eigenen Infektion nicht andere Schulangehörige infizieren.

 

Die Testungen werden, wie bisher, am Montag, Mittwoch und Freitag durchgeführt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

16.03.22: Fotocollage SV

Auch die SV der Anne-Frank-Realschule haben die schlimmen Ereignisse in der Ukraine erschüttert. Aus diesem Grund hat jede Klasse eine Botschaft für den Frieden in der Ukraine formuliert. Diese sind in dieser Fotocollage zu sehen:

15.03.22: Herz der Anne-Frank-Realschule schlägt für den Frieden

Am 11. März ging es hoch her in unserer Schule Wir haben einen Projekttag zugunsten der Ukraine veranstaltet. Es war bemerkenswert, was die Schulgemeinde innerhalb kürzester Vorbereitungszeit auf die Beine gestellt hatte. Getragen von dem Wunsch, den Menschen in der Ukraine in ihrem Leid beizustehen und ein aktives Zeichen der Solidarität und des Friedens zu setzen, wurden Groß und Klein aktiv.

Bei verschiedensten Projekten beeindruckte der Feuereifer, mit dem unsere Schüler*innen bei der Sache waren. Es wurden osteuropäische Speisen zum Verkauf angeboten, Spenden in der Innenstadt gesammelt, Sonnenblumen – die Nationalblume der Ukraine – gepflanzt und gegen Spenden abgegeben, ein Spendenlauf auf dem Schulhof durchgeführt. Die Unterstützung der Sponsoren Hagebaumarkt Stewes und der Bäckereien Schollin und Zimmermann war sehr willkommen.

Neben diesen Spendenaktionen, deren Gesamterlös im Laufe der nächsten Tage gespannt erwartet wird, haben unsere Schüler*innen zum Zeichen von Frieden und Solidarität auch Poster und Banner gestaltet. Sie haben gedichtet, um dem Appell um Frieden eine Stimme zu geben, und Willkommensbriefe an die Flüchtlingskinder geschrieben, die nun bald auch in Gladbeck Sicherheit und Geborgenheit finden sollen.

Im Rahmen einer Abschlusskundgebung auf dem Schulhof haben einige Schüler*innen ihre Werke vorgeführt. Die musikalische Umrahmung gestaltete der Projektchor, der nach fleißigem Üben „Imagine“ von den Beatles intonierte. Unser Schulleiter, André Luciga, dankte den Schüler*innen: „Mit eurem Einsatz für den Frieden seid ihr heute unserem Schulmotto von Anne Frank mehr als gerecht geworden: Wie herrlich ist es, dass niemand eine Minute zu warten braucht, um damit zu beginnen, die Welt langsam zu ändern! Ich bin stolz auf euch.“ 

 

Bilder von unserem Ukraine- Projekt finden sich hier

08.03.2022 Ukraine-Projekt am Freitag

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schule,

 

die furchtbaren Ereignisse in der Ukraine beschäftigen die Schulgemeinde intensiv. Um unseren Schüler*innen die Möglichkeit zu geben, der Hilf- und Ratlosigkeit in dieser Situation zu begegnen, haben wir uns entschlossen, am kommenden Freitag hierzu eine Aktion zu organisieren.

 

Ihre Kinder können sich einem der angebotenen Projekte anschließen, die dazu dienen, ein Zeichen zu setzen. Sie können sich dort gestaltend mit Friedensappellen auseinander-setzen oder aktiv werden im Bereich des Spendensammelns. Die Aktion läuft von der 4. bis zur 6. Stunde einschließlich.

 

Eine der Aktionen wird ein Spendenlauf sein. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Kinder hier mit einer Spendenzusage unterstützen würden. Wenn Ihr Kind nicht daran teilnimmt, steht es Ihnen natürlich trotzdem frei, zu spenden, wenn Sie dies gerne möchten. Geben Sie Ihrem Kind das Geld dann am Freitag einfach mit zur Schule. Das eingenommene Geld wird der Stadt Gladbeck übergeben werden, die alle Hilfsaktionen der Stadt bündelt und koordiniert.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

16.02.2022 Schulschließung wegen Sturmwarnung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

aufgrund des drohenden Sturmes bleibt am morgigen Donnerstag die Schule geschlossen. Schülerinnen und Schüler melden sich einmal bei IServ an, um E-Mails und eventuelle Aufgaben zu sichten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

11.02.2022 Anmeldungen ab Montag

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

bitte beachten Sie, dass eine persönliche Anmeldung an unserer Schule ab dem kommenden Montag nur möglich ist, soweit Sie als Erwachsene*r einen 3-G-Nachweis erbringen (Impfung/Genesung/Testung innerhalb der letzten 24 Stunden). Die Kinder gelten zwar als durch die Grundschulen getestet, jedoch wäre auch für die Kinder ein Schnell- oder Selbsttest vor der Anmeldung sinnvoll.

 

Bitte betreten Sie die Anne-Frank-Realschule nach Möglichkeit mit einer FFP-2 Maske. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

 

  • Zeugnis am Ende der Klasse 3

  • Halbjahreszeugnis der Klasse 4 mit der Grundschulempfehlung

  • Geburtsurkunde oder Stammbuch

  • Den Original-Anmeldeschein (in Gladbeck: 4 bunte Seiten), den Sie von der Grundschule erhalten haben

  • Das Beiblatt zum Anmeldeschein (In Gladbeck: blau) - ausgefüllt

  • Impfausweis (Nachweis der Masernimpfung)

Erscheinen Sie bitte 10-15 Minuten vor Ihrem Termin, da Sie vor dem Anmeldegespräch noch einen Anmeldebogen ausfüllen müssen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schullleiter)

10.02.2022 FAQ zu IServ

Liebe Schulgemeinde,

 

auch wir bleiben von Corona nicht verschont, insofern gewinnt unsere pädagogische Plattform IServ wieder an Bedeutung. Deshalb wurden die FAQs zu IServ überarbeitet und werden hier zur Verfügung gestellt.

 

Ein Hinweis: Ich bitte alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Erziehungsberechtigte darum, bei E-Mailanfragen an Lehrkräfte gut abzuwägen, ob sich die ein oder andere Frage nicht auch in der nächten Unterrichtsstunde vor Ort selbst klärt, solange man selbst die Schule besuchen kann (Beispiel einer Mailanfrage: Was habe ich im Test, den wir letzte Stunde geschrieben haben?). Die Lehrkräfte können sonst die Flut an E-Mailanfragen nicht mehr bewältigen. Vielen Dank.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

FAQ zu IServ.pdf
PDF-Dokument [435.7 KB]

28.01.2022 Besuch der Schule nach Infektion/Quarantäne

Liebe Schulgemeinde,

um unsere Krankenstatistik regelmäßig zu aktualisieren, bitte ich alle Schüler*innen , die aus einer Quarantäne (in der Regel 7 Tage, Einzelregelungen siehe unten) oder Corona-Infektion (ebenfalls 7 Tage Quarantäne) zurückkehren , sich vor dem ersten Unterrichtsbesuch im Sekretariat zu melden und den Nachweis eines aktuellen negativen PCR- oder Schnelltests vorzuzeigen. Solange dieser nicht vorliegt, verlängert sich die Quarantäne.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

25.01.2022 Übergabe der Zeugnisse

Liebe Schulgemeinde,

 

am Freitag gibt es die Zeugnisse im Verlauf der 4. Stunde. Kinder, die an diesem Tag in der Schule fehlen aufgrund von Quarantäneregelungen oder ähnlichem können ihr Zeugnis über den I-Serv Zugang als Mailanhang erhalten (allerdings ohne Stempel und Unterschriften). Im Hinblick auf den Datenschutz bitten wir die Eltern- bzw. Erziehungsberechtigten, eine Mail mit der Bitte um die digitale Übersendung des Zeugnisses bis Freitag, 8:00 Uhr, an folgende Adresse zu senden:

 

info@annefrankrealschulegladbeck.de

 

Bitte beachten Sie, dass die Versendung nur an die bestehende Schülermailadresse in IServ erfolgen kann. Das Original des Zeugnisses kann in der Folgewoche im Sekretariat abgeholt werden.

 

Die Zeugnisübergabe für die Klasse 6a erfolgt am kommenden Montag. Eine digitale Übersendung am Freitag ist nicht vorgesehen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

21.01.2022 Corona-Regelungen

Liebe Schulgemeinde,

die aktuelle Coronasituation führt dazu, dass vermehrt Schüler*innen in Quarantäne zuhause verbringen müssen.
Nachfolgende möchte ich Ihnen kurz folgende aktuelle Hinweise geben (siehe Bestimmungen des Ministeriums für Arbeit und Gesundheit, www.mags.nrw/pressemitteilung/neue-isolierungs-und-quarantaeneregelungen-bei-sars-cov-2-infektionen):

In folgenden Fällen müssen Schüler*innen zunächst in Quarantäne verbleiben (Ausnahmen für Kontaktpersonen siehe unten):

  1. Nach einem positiven Test in der Schule,
  2. als Kontaktperson bei Infektion einer Person im gleichen Haushalt und
  3. bei Erkältungssymptomen bzw. nach einem selbst außerhalb der Schule durchgeführten positiven Test (Schnelltest oder Bürgertest).

Informieren Sie dringend das Sekretariat in den Fällen 2 und 3. Veranlassen Sie in allen Fällen umgehend eine PCR-Testung (bei Erkältungssymptomen nur, wenn diese nicht abklingen), falls dies nicht möglich ist einen offiziellen Schnelltest .

Die Quarantäne beginnt mit Symptombeginn oder positiven Testergebnis (der zuletzt infizierten Kontaktperson) und dauert in der Regel 10 Tage, nur 7 Tage bei Vorlage eines negativen PCR- oder offiziellen Schnelltests. Schülerinnen und Schüler ohne Symptome können als Kontaktperson die Quarantäne auf 5 Tage verkürzen,
wenn ein negativer PCR-Test oder ein offizieller negativer Schnelltest vorliegen. Dieser wird beim erneuten Schulbesuch im Sekretariat vorgezeigt, die unterrichtet.

Ausnahmen von der Quarantäne gelten für folgende Kontaktpersonen (siehe Fall 2 oben): In allen Fällen muss der Nachweis auf Verlangen den Lehrkräften vorgezeigt werden (Handynachweis oder Ausdruck)

  1. zweimalig geimpfte Schüler*innen ab dem 15. Tag nach der Impfung bis zum 90. Tag (Enddatum Wirksamkeit),
  2. vollständig "geboosterte", also Schüler*innen mit dreimaliger (3) Impfung,
  3. gerade genesene Schüler*innen im Zeitraum. Der positive Test liegt 28 Tage zurück und darf 90 Tage nicht überschreiten und
  4. genesene und anschließend geimpfte Schüler (Nachweis positiver PCR-Test).

Sonderfall Quarantäne der gesamten Klasse
Im Falle von 3 zeitgleichen Positivtestungen in einer Klasse beim Schultest weist uns das Gesundheitsamt an, zunächst die ganzen Klasse vorläufig nach Hause zu schicken. Es geht dann von einem "Infektionsausbruch" in der Klasse aus. Über das weitere Vorgehen sind wir dann auf Informationen des Gesundheitsamtes angewiesen.

Damit die Schüler*innen in Quarantäne den Anschluss an den Unterricht nicht verlieren, haben wir folgende Regelungen vereinbart.
 

  1. Soweit Materialien in Form zusätzlicher Arbeitsblätter o.ä. in den Fächern eingesetzt werden, werden diese in IServ im jeweiligen Klassenordner in einem Ordner für das Fach digital abgelegt, oder im Ordner des jeweiligen Religions- oder Wahlpflichtkurses (Französisch, Informatik usw.) Dies gilt nicht für zuhause verfügbare Schulbücher.
     
  2. Über die Hausaufgaben und den Inhalt der Stunde informieren sich die Schüler*innen selbst bei Klassen- und Kursmitgliedern. Empfehlenswert ist die Ansprache von "verlässlichen" Klassen- und Kursmitgliedern. IServ stellt hierzu unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, z.B. die Mailanfrage oder den Messenger. Das einfache Telefonat oder die Ansprache über andere soziale Dienste (z.B. Whatsapp) sind auch möglich. Die Fachlehrer*innen sind nicht verpflichtet, auf Anforderung den Stundeninhalt bzw. die Hausaufgaben noch einmal zu erläutern.

Sollten sich Schwierigkeiten in Bezug auf den Punkt 2 ergeben, nehmen Sie Kontakt zur Klassenleitung auf.

Mit diesen Regelungen stellen wir sicher, dass alle Schüler*innen über den jeweiligen Unterrichtsstoff verfügen können.

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

11.01.2022 Infotag und Anmeldungen

Liebe Grundschulkinder und liebe Grundschuleltern,

 

die Informationen rund um unseren Infotag und die Anmeldungen sind nunmehr komplett. Einen Termin zur Anmeldung ab dem 14. Februar können Sie bereits jetzt über das Sekretariat vereinbaren: 02043/29610.

 

Falls unser Anrufbeantworter sich meldet, hinterlassen Sie einfach Ihre Telefonnummer, wir rufen zurück.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

07.01.2022 Sicherer Schulstart

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

um einen möglichst sicheren Schulstart zu gewährleisten, bitten wir darum, dass sich alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule noch vor dem erstmaligen Betreten der Schule einem sogenannten "Bürgertest" (Schnelltest) in einem der lokalen Testzentren unterziehen. Der Test ist einmal wöchentlich kostenlos durchführbar und sollte zeitnah zum Schulbeginn durchgeführt werden. Die Testzentren sind in der Regel auch am Wochenende (sogar am Sonntag) geöffnet. Zwar werden alle Personen, die in der Schule sind, am Montag (erneut) getestet, aber die Gefahr, infiziert zur Schule zu kommen und andere Personen im Klassenraum anzustecken, wäre mit dieser Vorgehensweise minimiert.

Im Falle eines positiven Bürgertests lassen Sie ihr Kind natürlich zunächst zuhause.

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

06.01.2022 Neujahrsgrüße

Liebe Schulgemeinde der Anne-Frank-Realschule,

liebe Grundschulkinder und -eltern,

 

wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern bzw. Erziehungsberechtigten und sonstigen Freunden und Förderern der Anne-Frank-Realschule ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2022.

 

Für Kinder und deren Eltern, die unsere Schule kennenlernen wollen, haben wir Informationen zum Infotag bereit gestellt.

 

Nach bisherigen Informationen startet der Unterricht am Montag ganz normal in Präsenz.

Wir freuen uns darauf.

 

Im Namen der Anne-Frank-Realschule

 

André Luciga

(Schulleiter)

21.12.2021 Weihnachtsgrüße und Infotag

Liebe Schulgemeinde der Anne-Frank-Realschule,

 

die Zeit macht die letzten Schritte auf das Jahresende zu und insofern möchten wir von der Anne-Frank-Realschule die Gelegenheit nutzen, allen gute Wünsche mit auf den Weg zu geben.

 

Die Kinder werden am Mittwoch noch einmal getestet, so dass sie mit einem Mindestmaß an Sicherheit die Ferien antreten können. Bitte beachten Sie, dass für viele Aktivitäten in den Ferien ein 3-G-Nachweis verlangt wird, sodass ohne die Schultestung gegebenenfalls ein „Bürgertest“ vorgelegt werden muss.

 

Leider muss unser Infotag für Grundschüler*innen am 15. Januar 2022 in Distanz durchgeführt werden. Hinweise zu diesem Tag erhalten Sie in Kürze über den eingeblendeten Menüpunkt.

 

Im Namen der Anne-Frank-Realschule wünsche ich allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, erfolgreiches Jahr 2022.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

16.12.2021 FIFA Turnier

Am heutigen Donnerstag fand ein FIFA Turnier in den Räumen der Anne-Frank-Realschule statt. Teilgenommen haben Schüler der Klassen 7 - 10 und 2 Lehrer. Im KO System wurde an den Playstations um jeden Ball gekämpft. 

Nach fünf Siegen konnte Mete aus der 9a das Finale für sich entscheiden. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten Lukas aus der 8b und Alessandro aus der 10d. Alle drei konnten sich noch vor Weihnachten über einen Wunschgutschein freuen.

Informationsabend für Eltern und Erziehungsberechtigte der Grundschüler

Am Donnerstag, den 25.11.2021 um 19 Uhr lädt die Anne-Frank-Realschule alle Interessierten zum Infoabend ein. An diesem Termin bekommen Eltern und Erziehungsberechtigte, deren Kinder im nächsten Jahr zur weiterführenden Schule wechseln werden, Informationen zum Schulwechsel, zur Schulform Realschule, zum Angebot von bilingualem Unterricht und zur Inklusion, zu Abschlüssen und Übergängen sowie zu den spezifischen Besonderheiten der Anne-Frank-Realschule.

 

Neben dem Vortrag stehen Ihnen die Schulleitung, die Klassenlehrerinnen der Klassen 5, Elternvertreter, Ansprechpartnerinnen in Fragen der Inklusion, LRS und Übermittag-Betreuung, sowie Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 zu Gesprächen zur Verfügung.

 

Bitte beachten Sie, dass in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie die 3G-Regeln (Vorlegen eines Nachweises über Impfung, Genesung oder gültigen Test) auch für diese Schulveranstaltung gelten. Bitte halten Sie zur Überprüfung auch Ihren Personalausweis bereit.

 

Die Schule freut sich darauf, alle Interessierten bei sich begrüßen zu dürfen. Aufgrund der 3G-Regeln wäre es gut, wenn Sie eine Viertelstunde vor Veranstaltungsbeginn am Eingang sind. Bitte bedenken Sie, dass nur eingeschränkt Parkplätze zur Verfügung stehen.

Unterricht am Donnerstag, 25.11.2021 (erneute Warnstreiks tarifbeschäftigter Lehrer)

Unterricht am 25.11.2021
Streiktag am 25-11-2021.pdf
PDF-Dokument [91.8 KB]

17.11.2021 SV-Tag war ein voller Erfolg

Am Montag, den 15.11. traf sich die Schülervetretung der Anne-Frank-Realschule im Jugendcafé 3Eck, um an verschiedenen Themen zu arbeiten. So entwickelten die Schüler*innen Ideen zu Themen, wie zum Beispiel "Nutzung digitaler Geräte im Unterricht", "neue Handyordnung" oder "Pausen- und Schulhofgestaltung". Den ganzen Vormittag wurde in den einzelnen Gruppen diskutiert und kreativ gearbeitet.

Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz. Zudem durften die Schüler*innen sich zum Abschluss noch über die leckere Pizza freuen.

11.11.2021 Streik der tarifbeschäftigten Lehrer*innen am kommenden Dienstag

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

am kommenden Dienstag, den 16.11.2021, finden Warnstreiks der Angestellten im öffentlichen Dienst des Landes NRW statt. Hieran nehmen auch unsere tarifbeschäftigten Lehrkräfte teil. Der Unterricht findet deshalb für einige Klassen an diesem Tag in gekürzter Form statt:

 

Folgende Klassen haben von der 1. bis zur 3. Stunde keinen Unterricht:

8c

10a

10b

10c

10d

 

Folgende Klassen haben von der 4. bis einschließlich der 7. Stunde keinen Unterricht:

8a

8b

8d

 

Die Klassen 9 kommen nur für die Praktikumsvorbereitung (9a, 9b in der 3./4. Stunde  9c, 9d 5./6. Stunde), ansonsten haben sie unterrichtsfrei.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

05.11.2021 Internetbuchung Elternsprechtag

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

da es zum Teil zu Schwierigkeiten bei der Terminbuchung für den Elternsprechtag über IServ kommt, hier nochmal eine Kurzanleitung:
 

  1. Gehen Sie nach der Schüleranmeldung in IServ auf das Modul "Kurswahlen".
  2. Wählen Sie den entsprechenden Lehrer aus, bei dem Sie einen Termin haben möchten.
  3. Schauen Sie in der Terminliste, welche Termine noch frei sind.
  4. Klicken Sie dann auf "Jetzt wählen" (oben rechts). NICHT! auf den Namen der Lehrkraft klicken, sonst würde man lediglich eine Mail schreiben und keinen Termin buchen!!!
  5. Wählen Sie einen Termin aus, klicken das Kästchen an und drücken auf "Abschicken". Wenn keine Fehlermeldung kommt, ist der gewünschte Termin gebucht.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

26.10.2021 Schülerberatungs- und Elternsprechtag

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

am Mittwoch, den 3.11.2021, findet der Schülerberatungstag statt, an dem unsere Schüler*innen den Leistungsstand in sämtlichen Fächern erfahren. Hierzu sind auch die Eltern und Erziehungsberechtigten herzlich eingeladen. Die Einladungen sind an die Mailadressen unserer Schüler*innen in IServ versendet worden.

 

Am Mittwoch, den 10.11.2021, findet der Elternsprechtag in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr statt. Die Sprechzeiten können ab dem 3.11.2021 über IServ gebucht werden. Die Einladungen werden ebenfalls in Kürze über IServ versendet.

 

Bitte beachten Sie, dass wir von Personen, die nicht zu unseren (regelmäßig getesteten) Schüler*innen gehören, einen Nachweis gemäß der 3-G-Regel (Geimpft, getestet oder genesen) einfordern müssen, soweit sie unser Gebäude betreten. Zu diesen Personen gehören auch Eltern bzw. nahe Verwandte. Halten Sie entsprechende Nachweise bei der Teilnahme zu den genannten Terminen bereit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

Roboter-AG an der Anne-Frank

Endlich ist es wieder möglich: Nachdem im vergangenen Schuljahr aufgrund der Pandemie keine AGs stattfinden konnten, gibt es seit diesem Schuljahr wieder die Roboter-AG. Dies ist ein freiwilliges Angebot und richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6-9.

 

Montags in der 7. und 8. Stunde bauen und tüfteln 22 Kinder an ihren LEGO Mindstorms EV3 Robotern, die wir dank des zdi-Zentrums Gladbeck (https://www.iiz-gladbeck.de/) erwerben konnten. Dabei muss natürlich zunächst das architektonische Geschick als „Baumeister*in“ genutzt werden, aber auch die Programmierfähigkeiten, um den Roboter autonom fahren zu lassen.

 

Nun konnten auch erstmalig die iPads dazu genutzt werden, die Roboter direkt zu steuern und kleine Wettrennen gegeneinander zu fahren. In den nächsten Stunden sollen dann die einzelnen Disziplinen der Robolympics ausprobiert werden, wie z.B. Robofußball oder Rumble Pit (eine Art Sumoringen).

 

Erfreulich ist festzuhalten, dass die Schülerinnen und Schüler hoch motiviert zu Werke gehen und das trotz der „Mehrarbeit“ in der 7. und 8. Stunde.

Impfaktion am 27.09.2021 (Zweitimpfung)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Zweitimpfung für Teilnehmer*innen an der Impfaktion vom 31.8.2021 wird am

Montag, 27.9.2021 um 8.30 Uhr, Treffpunkt Mathias-Jacobs-Stadthalle Gladbeck

durchgeführt. Alle Schülerinnen und Schüler, die an dieser Zweitimpfung teilnehmen wollen (also nicht anderweitig die Zweitimpfung erhalten), melden sich einmal im Sekretariat. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler, die an diesem Tag eine Erstimpfung erhalten wollen.

 

Die Schüler*innen sind für diesen Tag vom Unterricht befreit, als Entschuldigung reicht der Nachweis der Impfung mit einem der unten aufgeführten Dokumente. Die Kinder können nach der Impfung aber auch wieder am Unterricht teilnehmen. Als Erziehungsberechtigte können Sie (oder eine von Ihnen beauftragte Person) Ihr Kind natürlich auch zur Impfung begleiten.

Vor Ort wird eine Kollegin bereit stehen, um die Schüler*innen unserer Schule zu registrieren. Als Erziehungsberechtigte können Sie (oder eine von Ihnen beauftragte Person) Ihr Kind natürlich auch zur Impfung begleiten.
Mitzubringen sind:
 

  1. Unterlagen der Erstimpfung
  2. Personalausweis bzw. Ausweisdokument
  3. Impfbuch
  4. Krankenkassenkarte


Mit freundlichen Grüßen

André Luciga
(Schulleiter)

Schulbücherei jetzt auch offiziell eröffnet

Es hat sich ja schon herumgesprochen, dass unsere Schulbücherei ihre Türen für unsere Schüler*innen geöffnet hat. Am 31. August haben wir die Eröffnung nun auch in Anwesenheit der Presse durchgeführt.

 

Im Rahmen der offiziellen Eröffnung, an der auch Marcus Steiner, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Gladbeck als Vertreter des Hauptsponsors, teilnahm, wurden die Sieger unseres Malwettbewerbs geehrt. Die Schüler*innen

Wassila Fakhro (9d, 1. Platz), Kylie Lang (6b, 2. Platz) und Ramon Wälscher (10d, 3. Platz), sind Gewinner des Wettbewerbs. Sie haben eindrucksvolle Bilder zu einem Buch ihrer Wahl gemalt, die bald jeder an den Wänden unserer Bücherei bewundern kann.

 

Ohne Unterstützung hätte unsere Schule dieses Projekt nicht so erfolgreich durchführen können. Neben der Stadtsparkasse Gladbeck ist dies auch der Stadtbücherei, der Humboldt Bücherei sowie den Verlagen Klett, Cornelsen, Westermann und dem MAIN-Verlag als weiteren Sponsoren zu verdanken. Auch Kolleginnen und Kollegen, Eltern sowie Schüler*innen haben durch Buchspenden einen wertvollen Beitrag geleistet.

Impfaktion am 31.8.2021/Problem Elterntaxi

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Klassenlehrer*innen habe in ihren jeweiligen Klassen bereits abgefragt, welche Schüler*innen mit Ihrer Einwilligung bereit sind, an der Impfaktion für Schulen teilzunehmen. Diese Schüler*innen habe ich jetzt für die Impfaktion am

Dienstag, 31.8.2021 um 9.30 Uhr, Treffpunkt an der Turnhalle des Riesener-Gymnasiums

angemeldet. Die Schüler sind für diesen Tag vom Unterricht befreit, als Entschuldigung reicht der Nachweis der Impfung mit einem der unten aufgeführten Dokumente. Die Kinder können nach der Impfung aber auch wieder am Unterricht teilnehmen. Als Erziehungsberechtigte können Sie (oder eine von Ihnen beauftragte Person) Ihr Kind natürlich auch zur Impfung begleiten.

Vor Ort wird eine Kollegin bereit stehen, um die Schüler*innen unserer Schule zu registrieren. Mitzubringen sind:
 

  1. Personalausweis bzw. Ausweisdokument
  2. Impfbuch
  3. Krankenkassenkarte
  4. ausgefüllter/unterschriebener Anamnesebogen mit rückseitiger Einwillgungserklärung (wird von der Klassenleitung in Kürze für die angemeldeten Kinder zur Verfügung gestellt)
  5. ausgefülltes Aufklärungsblatt (wird von der Klassenleitung in Kürze für die angemeldeten Kinder zur Verfügung gestellt)

Sollten Sie noch nicht für diese Impfaktion gemeldet sein, sich jedoch nachträglich für eine Impfung Ihres Kindes entscheiden, können Sie im Sekretariat die Dokumente (Punkt 3. und 4.) abholen und direkt am Dienstag zur Turnhalle gehen.

Elterntaxi
Ich bitte Sie dringlichst darum, so weit es geht auf den Transport Ihrer Kinder mit dem Auto zu verzichten. Nur im Notfall sollten Sie hierauf zurückgreifen, dann allerdings nach Möglichkeit in umliegenden Straßen die Kinder aus den Fahrzeugen entlassen. Die Verkehrssituation auf der Kortestraße direkt vor den zwei Realschulen ist insbesondere morgens "chaotisch" und damit für alle Kinder gefährlich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

André Luciga
(Schulleiter)

25.08.2021 Klassenpflegschaften/Betreten der Schule

Liebe Schulgemeinde,

 

soweit Eltern oder andere Personen, die keine Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind, die Schule betreten, z.B. um an der Klassenpflegschaftssitzung teilzunehmen, gilt die in ganz NRW gültige 3-G-Regel. So kann man in der letzten Mail des Schulministeriums lesen:

 

Die Teilhabe am öffentlichen Leben setzt daher grundsätzlich voraus, dass die betreffende Person entweder geimpft, genesen oder getestet ist. Daraus folgt zunächst, dass

  • Geimpfte und Genese (d.h. Immunisierte) keine Testung benötigen;
  • für die Übrigen die Testung als Zugangsvoraussetzung eine erhebliche Bedeutung hat.

Für den Besuch der Klassenpflegschaftssitzungen müssen die entsprechenden Nachweise vorliegen. Ebenso sollte nur ein Elternteil die Sitzung besuchen, um Abstandsregelungen zu gewährleisten. Falls Sie an der Sitzung teilnehmen wollen, im absoluten Ausnahmefall die genannten Bestimmungen jedoch nicht einhalten können, sprechen Sie bitte die Klassenleitung an.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

Eröffnung der Schulbücherei "Die Anne"

Liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Es ist endlich soweit! Die Schulbücherei "Die Anne" öffnet ab diese Woche Dienstag. Wir haben mittlerweile über 1.000 Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und es werden immer mehr! Da ist sicherlich für jede*n etwas dabei.

 

Die Öffnungszeiten sind:

- dienstags - 1. große Pause

- freitags - 2. große Pause

 

Alles Wichtige zu der Schulbibliothek findet ihr unter diesem Link: https://www.annefrankrealschulegladbeck.de/unsere-schule/schulbücherei-die-anne

 

Die Benutzung der Schulbücherei ist kostenlos, wenn ihr euch an die Ausleihfristen haltet und die Bücher gut behandelt. Denkt bitte an euren Schülerausweis - den braucht ihr für die Ausleihe (Ausnahme: neue Schülerinnen und Schüler, die noch keinen haben).

 

Die Gewinner des Malwettbewerbs sind:

Platz 1: Wassila F. (9d)

Platz 2: Kylie L. (6b)

Platz 3: Ramon W. (10d)

 

Die Preisverleihung findet beim Pressetermin mit der Stadtsparkasse (einer der Sponsoren) am Dienstag, 31.08.2021 um 13:30 Uhr vor oder im Raum M7 (Schulbücherei) statt.

 

Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

Liebe Grüße

A. Rösner

Schulstart

Liebe Schulgemeinde,

 

am Mittwoch beginnt die Schule wieder und wir freuen uns riesig auf unsere Schülerinnen und Schüler. Für die Eltern haben wir unten einen Elternbrief mit den wichtigsten Informationen zum Schulstart zum Download bereit gestellt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

Elternbrief Schulstart 2021_22.pdf
PDF-Dokument [37.9 KB]

Nachprüfungen

Liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Die schriftlichen Nachprüfungen finden am Donnerstag, 12.08.2021 und/oder am Freitag, 13.08.2021 jeweils um 8:30 Uhr statt. Seid bitte 20 Minuten früher in der Schule, damit ihr getestet werden könnt. Soweit ihr eine aktuelle Testung nachweisen könnt, bringt ihr diese zum Termin mit.

 

Die mündlichen Prüfungen finden am Montag, 16.08.2021 ab 9:00 Uhr statt. Bitte seid 30 Minuten vor der angegebenen Zeit da (Vorbereitungszeit). An diesem Tag müsst ihr ein negatives Testergebnis vorweisen. Einen kostenlosen Coronaschnelltest könnt ihr zur Zeit noch an vielen Stellen bekommen.

 

Der Nachprüfungsplan wurde per E-Mail an die betroffenen Schülerinnen und Schüler verschickt. Diesen findet ihr aber zusätzlich in dem passwortgeschützen Bereich unter "Stundenpläne".

 

Begleitpersonen betreten das Schulgebäude bitte nur, soweit sie einen (aktuellen) Nachweis über ein Impfung, Genesung oder Testung vorlegen können.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

Eigenanteil der Eltern für Schulbücher

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

im Schuljahr 2021/22 beträgt der Eigenanteil der Eltern für Schulbücher max. 34 €.

Die Schulkonferenz hat dafür das Englischbuch vorgesehen. Es kann zurzeit nicht über den Förderverein, sondern nur selbstständig gekauft werden.

Achtung: Geschwisterkinder haben evtl. noch das alte Englischbuch, sodass auf jeden Fall ein neues Schulbuch angeschafft werden muss.

Klasse

Buch

ISBN

Preis

5

  Sammelbestellung über den Förderverein, Geld wird in der ersten Schulwoche vom Klassenlehrer eingesammelt  

6

Red Line 2

978-3-12-548772-7

22,25 €

7

Red Line 3

978-3-12-548773-4

22,25 €

8

Red Line 4

978-3-12-548774-1

22,25 €

9

Red Line 5

978-3-12-548775-8

22,25 €

10

Red Line 6

978-3-12-548776-5

22,25 €

 

Kinder mit Förderbedarf Lernen oder Geistige Entwicklung kaufen KEIN Englischbuch. Es wird noch mitgeteilt, welche Bücher stattdessen angeschafft werden müssen.

 

Befreiung vom Eigenanteil im Schuljahr 2021/22

 

NEU: Wenn Sie Hartz-IV-Empfänger/-innen sind, übernimmt die Kosten zukünftig das Jobcenter. Die Beschaffung der Bücher erfolgt privat! Sie müssen beim Jobcenter nur die Quittung / den Kassenbon vorlegen.

 

UNVERÄNDERT :

Der Eigenanteil für Empfänger/-innen von Leistungen nach

  • dem Asylbewerberleistungsgesetz,
  • § 6a Bundeskindergeldgesetz (Kinderzuschlag) oder
  • dem Wohnungsgeldgesetz

entfällt weiterhin. Damit die Schule für Sie die Bücher bestellen kann, benötigt das Sekretariat der Schule bis zum 01. Juli 2021 eine aktuelle Bescheinigung / einen gültigen Bescheid des zuständigen Amtes.

Sollten sich die Einkommensverhältnisse bis zum 01.08.2021 ändern, müssen diese Veränderungen beim Amt für Bildung und Erziehung gemeldet werden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

A. Rösner

 

 

Kennenlernnachmittag für den neuen Jahrgang 5 am Dienstag, 22.06.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Unser Kennenlernnachmittag findet aufgrund der weiterhin geltenden Einschränkungen digital statt. Den Ablauf und die Links zu den Videokonferenzen finden Sie unter dem folgenden Button:

Sie können sich bereits vorab über unsere Schule informieren, indem Sie im Menüpunkt "Neu in Klasse 5" die verschiedenen Unterpunkte anklicken und sich die Informationen durchlesen.

 

Es wird zur Zeit für jede Klasse ein passwortgeschützter Bereich unter "Neu in Klasse 5" eingerichtet. Dort finden Sie dann die Steckbriefe der Klassenlehrer*innen sowie die Namen der Mitschüler*innen. Das Passwort und die Mitteilung darüber, in welche Klasse Ihr Kind aufgemommen wurde, wird Ihnen in den nächsten Tagen per Post zugesandt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

A. Rösner (2. Konrektor)

 

Aktion zum Geburtstag von Anne Frank

Am 12. Juni wäre Anne Frank 92 Jahre alt geworden. Diesen Tag wollte unsere Schule gebührend begehen, auch wenn wir im Vorfeld nicht wussten, ob wir ihn auf Distanz, im Wechsel- oder Präsenzunterricht erleben würden.

 

Deshalb haben wir im März, zu Zeiten hoher Infektionszahlen und von Distanzunterricht, eine Aktion geplant, die eine Beteiligung aller unserer Schülerinnen und Schüler ermöglichte. Mittels eines Padlet, einer einfachen Online-Plattform, konnten sie unter dem Motto „Frieden, Freiheit – Fantasie“ tätig werden. Zu den Bereichen Schreiben, Gestalten, Film/ Musik/Tanz wurden von da an vielfältige Beiträge erstellt, die sich mit dem Thema auseinandersetzen und einen Beitrag dazu leisten, den Geist Anne Franks lebendig zu erhalten. Ob aus der Distanz oder im Präsenzunterricht, viele Schülerinnen und Schüler haben allein, zu zweit oder in Kleingruppen zu dem Thema gearbeitet.

 

Thematisch wie auch gestalterisch ergab sich daraus eine bunte Mischung verschiedener Beiträge, die zum Geburtstag von Anne Frank entstanden sind.

 

Die Schulgemeinde der Anne-Frank-Realschule freut sich sehr über das Engagement der Schülerinnen und Schüler und über das vielseitige und kreative Padlet. Stolz präsentieren wir hier das Ergebnis der Mühen.

27.05.2021 Unterricht ab dem 31.05.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab dem kommenden Montag dürfen wir endlich wieder alle unsere Klassen vollständig in der Anne-Frank-Realschule begrüßen. Der Religions- und Wahlpflichtunterricht wird auch wieder, wie gewohnt, stattfinden. Den neuen (alten) Stundenplan findet man ab morgen im kennwortgeschützten Bereich. Die für Montag angesetzten Klassenarbeiten werden je nach Maßgabe der Fachlehrer*innen am Montag oder den kommenden Tagen geschrieben.

 

Wichtig: Ab Montag ist damit der Kurs- und Klassenarbeitsplan (siehe unten) nicht mehr gültig. Klassen, die eine Arbeit schreiben, haben wieder vollständig gemäß Stundenplan Unterricht.

 

Ab Montag gibt es ebenso keine Notbetreuung mehr.

 

Wie gehabt werden alle Schülerinnen und Schüler zweimalig in der Woche getestet.

 

 

Wir wünschen allen einen guten Start in die neue Woche.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

12.05.2021 Unterricht ab dem 17.05.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ab dem kommenden Montag setzen wir den Wechselunterricht mit der Gruppe 2 fort. Die Klassen- und Kursarbeiten werden wie bekannt geschrieben (siehe unten, Eintrag vom 06.05.2021).

 

Aufgrund eines Stromausfalls kommt es zurzeit zu Störungen im Distanzunterricht. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luicga

(Schulleiter)

Unterstützen Sie unser Projekt!

Liebe Schüler*innen, Lehrkräfte, Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Unsere Schule ist seit einigen Tagen bei der "SpardaSpendenWahl 2021" vertreten.

Die Sparda Bank fördert mit bis zu 6000 Euro Projekte zum Thema "Digitale Schule".

Auch wir haben ein Projekt, das wir gerne verwirklichen möchten. Dieses finden Sie unter dem folgenden Link:

 

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/anne-frank-realschule-gladbeck/

 

Dort können Sie für das Projekt abstimmen, damit es wie geplant realisiert werden kann. Wir hoffen auf viele Stimmen für unsere Schule, indem der Link an möglichst viele Personen weitergegeben wird. Erzählen Sie gerne auch Ihren Freunden und Bekannten davon!

 

Da die Wahl nur bis zum 20.5.2021 läuft, ist Eile geboten.

 

Vielen Dank für Ihre und eure Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

Nils Graf

06.05.2021 Unterricht in der kommenden Woche

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Ab Montag, den 10.05.2021, starten wir eneut mit dem Präsenzunterricht in den Jahrgängen 5 bis 9  in geteilten Klassengruppen. Die Jahrgangsstufe 10 startet bereits am morgigen Freitag, den 07.05.2021, in den Präsenzunterricht.

 

Die Gruppen wechseln sich, wie gehabt, tageweise ab.

 

Am Montag, den 10.05.2021, starten wir  wieder mit Gruppe 1, am Dienstag kommt Gruppe 2 usw. (siehe unten, Eintrag für den Präsenzunterricht ab dem 15.3.2021).

 

Aus personellen Gründen kann es vorkommen, dass einige (Rand-) Stunden weiterhin vollständig in Distanz erteilt werden. Insofern ist es wichtig, den aktuellen Vertretungsplan über unsere Webseite wahrzunehmen. Dort finden Sie ebenfalls die Raumpläne.

 

Klassen- und Kursarbeiten in Jahrgangsstufen 5 bis 9

Aufgrund der Notwendigkeit, Klassenarbeiten zu schreiben, wird von diesem Unterrichtsplan an den Tagen abgewichen, an denen der zum Downlad verfügbare Klassenarbeitsplan eine Klassen- oder Kursarbeit vorsieht. An diesen Tagen kommen die Schülerinnen und Schüler als gesamte Klasse zur Schule und schreiben ihre Klassenarbeit in einer der Turnhallen oder im Biologieraum (zweifacher Fachraum). Direkt nach der Klassenarbeit werden die Kinder in der Folgestunde als gesamte Klasse getestet.

 

Wichtig: Vor und nach der Klassenarbeit mit anschließender Testung haben die Klassen, die eine Klassenarbeit schreiben, keinen Unterricht.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund der Terminierung der Klassen- und Kursarbeiten in einigen Fällen zu Ungleichgewichten in der Beschulung einzelner Klassen kommt. Dies ist der aktuellen Verfügbarkeit von Klassen bzw. dem Lehrpersonal geschuldet (z.B. Quarantänefälle).

 

Testungen

Die weiteren Testungen der Klassen werden individuell in der Schule terminiert und durchgeführt, da durch zentrale Termine sonst immer die gleichen, eventuell zur Vorbereitung von Klassenarbeiten notwendigen Stunden betroffen wären. Insofern gibt es keinen einheitlichen Testplan.

 

Im Falle eines positiven Tests werden die Eltern unverzüglich telefonisch benachrichtigt. Bitte achten Sie darauf, dass uns eine Telefonnumer vorliegt, unter der Sie erreichbar sind. Bis zur Abholung des betroffenen Kindes sind beheizte Pavillionräume für den Aufenthalt vorgesehen, die von außen für Aufsichtsführende einsehbar sind.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass positiv getestete Kinder aufgrund der fehlenden Schutzausrüstung nicht in der notwendigen, engen Fürsorge von den Lehrer*innen beaufsichtigt werden. Weitere Informationen können Sie dem nachfolgenden Flyer entnehmen.

 

Bitte halten Sie sich über diese Seite auf dem Laufenden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

Kurs- und Klassenarbeitsplan
27042021 Klassenarbeitsplan Corona.pdf
PDF-Dokument [122.4 KB]

04.05.2021 Klarstellung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

aufgrund vielfältiger Missverständnisse möchte ich an dieser Stelle folgende Dinge klar stellen:

 

  1. Ich als Schulleiter kann keine Quarantäne verfügen. Im Falle positiver Selbsttests bin ich jedoch verpflichtet, das Gesundheitsamt in Recklinghausen als Kreisbehörde zu informieren. Dort wird die Meldung ausgewertet und die Stadt Gladbeck (als Kommune) informiert, die letztendlich die Quarantäneverfügung zustellt. Je nach Wohnort der betroffenen Person (z.B. Lehrer*in) können also unterschiedliche Gesundheitsämter bzw. Kommunen für die Quarantäne zuständig sein. Dies kann dazu führen, dass Regelungen nicht einheitlich sind.
  2. Ich muss mich in Bezug auf den Schulbetrieb an den Regelungen orientieren, die das Land NRW in Gestalt des Schulministeriums bzw. des Arbeits- und Gesundheitsministeriums erlässt.

Bitte berücksichtigten Sie dies bei der Beurteilung momentaner Sachverhalte.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

30.04.2021 Schulbetrieb ab kommender Woche

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

auch in der kommenden Woche findet für die Jahrgangsstufe 5 bis 9 zunächst Distanzunterricht statt, trotz des fallenden Inzidenzwertes im Kreis Recklinghausen (aktuell: 158). Leider sind auch unsere Informationen etwas unklar, zurzeit orientieren wir uns an den Aussagen auf der offiziellen Seite des Landes NRW:

 

"Fällt die Inzidenz wieder stabil unter 165, kehren die Schulen am ersten Montag nach der entsprechenden Feststellung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales wieder zum Wechselunterricht zurück." (Abruf heute, 10.11 Uhr)

 

Dies würde zurzeit bedeuten, dass wir erst am 10. Mai wieder in den Wechselunterricht für die Jahrgangsstufen 5-9 einsteigen. Für die Jahrgangsstufe 10 gelten besondere Regelungen, die Zehntklässler wurden hierüber per Mail informiert.

 

Für den Jahrgang 5 bis 9 ist die Anzahl der Klassenarbeiten erneut reduziert worden, die Termine für die Klassen- und Kursarbeiten können Sie dem beigefügten Plan entnehmen.

 

Bitte halten Sie sich auf dieser Seite über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

Kurs- und Klassenarbeitsplan
27042021 Klassenarbeitsplan Corona.pdf
PDF-Dokument [119.1 KB]

29.04.2021 Frieden, Freiheit – Fantasie

Liebe Schulgemeinde!

Im Juni wäre die Namensgeberin unserer Schule, Anne Frank, 92 Jahrealt geworden. Aus diesem Anlass möchten wir ein Projekt durchführen. 
Zum Thema 

Frieden, Freiheit – Fantasie

könnt ihr kreativ werden! 
Ihr könnt Texte erstellen, malen, zeichnen, fotografieren, filmen, singen, musizieren… Eure Beiträge sind gefragt!

Da es in Corona-Zeiten nicht sicher ist, ob wir uns in der Schule oder nur online treffen können, haben wir das Projekt als Padlet geplant. Das heißt: Wenn ihr eure Ideen zu den Themen Frieden und/oder Freiheit erstellt habt, könnt ihr sie unter dem Link
https://padlet.com/janinabaack/GeburtstagAnneFrank2021


hochladen. 
Ob ihr allein, mit einem Freund oder einer Freundin, in einer Kleingruppe oder vielleicht auch im Klassenverband kreativ werden wollt, das könnt ihr selbst entscheiden!
Euer Beitrag wird dieses Projekt erfolgreich machen!

23.04.2021 Unterricht in der nächsten Woche

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie bereits in den Medien dargestellt, tritt mit dem heutigen Tage das 4. Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage bundesweit in Kraft. Damit wird bei einem regionalen Inzidenzwert von 165 Präsenzunterricht untersagt mit Ausnahme der Abschlussklassen.

 

Dies bedeutet kurzgefasst, dass die Jahrgangsstufen 5 bis 9 in der nächsten Woche in Distanz unterrichtet werden. Aufgrund eines positiven Testergebnisses gestern in der Jahrgangsstufe 10 ändert sich auch der Unterricht bei den Zehntklässlern. Diese werden wir per Mail in IServ hierüber informieren.

 

Die für diese Woche angesetzten Klassenarbeiten werden nicht geschrieben. Wir werden in Kürze einen neuen Klassenarbeitsplan an dieser Stelle veröffentlichen.

 

Das Angebot der Notbetreuung bleibt weiterhin bestehen.

 

Es tut mir leid, keine besseren Nachrichten senden zu können. Bitte beachten Sie auch den Hinweis unter dieser Meldung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

22.04.2021 Sorgen?

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die Viruszeit ist für euch/für Sie eine ungeheure Belastungsprobe. Viele von uns benötigen einfach mal ein (geschultes) Ohr, um die Sorgen und Nöte zu besprechen. Typische Probleme:

  • Ich kann mich draußen nicht mehr treffen.
  • Mir fehlen die Freundinnen und Freunde.
  • Mein Kind kann ich nicht mehr zum (Distanz-) Unterricht motivieren.
  • Ich verzweifele an dieser Situation.

Nutzen wir doch die vorhandenen Angebote:

 

Für Schüler*innen
Kinder- und Jugendtelefon
unter Tel. 116111 von Mo - Sa von 14 bis 20 Uhr (Samstags „Jugendliche beraten Jugendliche“)

Online-Beratung per Mail und Chat für Kinder und Jugendliche unter www.nummergegenkummer.de.

 

Für Eltern

Elterntelefon unter Tel. 0800 - 111 0 550 von Mo - Fr von 9 - 17 Uhr sowie Di und Do zusätzlich bis 19 Uhr.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

20.04.2021 Anpassung des Klassen- und Kursarbeitsplanes

Liebe Eltern- und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

aufgrund des Distanzunterrichts haben wir den Klassen- und Kursarbeitsplan angepasst. Die Arbeiten in dieser und in der nächsten Woche sind insgesamt um eine Woche verschoben worden.

Die neuen Termine sind dem nachfolgenden Plan zu entnehmen. Sie gelten natürlich nur, soweit wir ab kommender Woche in den Wechselunterricht einsteigen sollten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

17.04.2021 Distanzunterricht in der nächsten Woche

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie der Pressemitteilung des Kreises zu entnehmen ist, wird in der nächsten Woche noch einmal in Distanz unterrichtet. Ausgenommen hiervon ist die Jahrgangsstufe 10. Die terminierten Arbeiten der Jahrgangsstufen 5 bis 9 werden zu einem späteren Zeitpunkt geschrieben.

 

Damit fahren wir organisatorisch so fort wie in dieser Woche. Die Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 findet statt. Alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzbetrieb  werden zwei Mal wöchtentlich getestet.

 

Angesichts der Kurzfristigkeit von Informationen empfehle ich, sich über diese Seite auf dem Laufenden zu halten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

15.04.2021 Präsenzunterricht für alle Jahrgänge ab dem 19.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Ab Montag, den 19.04.2021 starten wir eneut mit dem Präsenzunterricht in den Jahrgängen 5 bis 9 wie zuletzt vor den Osterferien in geteilten Klassengruppen. Die Einteilung, welche*r Schüler*in welcher Gruppe zugeordnet ist, finden Sie in dem passwortgeschützten Bereich „Vertretungs- und Stundenpläne“ unter „Stundenpläne“. Dort finden Sie demnächst auch den aktuellen Stundenplan. Das Passwort für diesen Bereich ist den Schülerinnen und Schülern  bekannt.

Die Gruppen wechseln sich, wie gehabt, tageweise ab.

 

Am Montag, den 19.04.2021 starten wir  wieder mit Gruppe 1, am Dienstag kommt Gruppe 2 usw. (siehe unten, Eintrag für den Präsenzunterricht ab dem 15.3.2021).

 

Aus personellen Gründen kann es vorkommen, dass einige (Rand-) Stunden weiterhin vollständig in Distanz erteilt werden. Insofern ist es wichtig, den aktuellen Vertretungsplan über unsere Webseite wahrzunehmen. Dort finden Sie ebenfalls die Raumpläne.

 

Klassen- und Kursarbeiten

Aufgrund der Notwendigkeit, Klassenarbeiten zu schreiben, wird von diesem Unterrichtsplan an den Tagen abgewichen, an denen der zum Downlad verfügbare Klassenarbeitsplan eine Klassen- oder Kursarbeit vorsieht. An diesen Tagen kommen die Schülerinnen und Schüler als gesamte Klasse zur Schule und schreiben ihre Klassenarbeit in einer der Turnhallen oder im Biologieraum (zweifacher Fachraum). Direkt nach der Klassenarbeit werden die Kinder in der Folgestunde als gesamte Klasse getestet.

 

Wichtig: Vor und nach der Klassenarbeit mit anschließender Testung haben die Klassen, die eine Klassenarbeit schreiben, keinen Unterricht.

 

Testungen

Die weiteren Testungen der Klassen werden individuell in der Schule terminiert und durchgeführt, da durch zentrale Termine sonst immer die gleichen, eventuell zur Vorbereitung von Klassenarbeiten notwendigen Stunden betroffen wären. Insofern gibt es keinen einheitlichen Testplan.

 

Im Falle eines positiven Tests werden die Eltern unverzüglich telefonisch benachrichtigt. Bitte achten Sie darauf, dass uns eine Telefonnumer vorliegt, unter der Sie erreichbar sind. Bis zur Abholung des betroffenen Kindes sind beheizte Pavillionräume für den Aufenthalt vorgesehen, die von außen für Aufsichtsführende einsehbar sind.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass positiv getestete Kinder aufgrund der fehlenden Schutzausrüstung nicht in der notwendigen, engen Fürsorge von den Lehrer*innen beaufsichtigt werden. Weitere Informationen können Sie dem nachfolgenden Flyer entnehmen.

 

Bitte halten Sie sich über diese Seite auf dem Laufenden, insbesondere angesichts einschneidender Schritte bei dreitägiger Überschreitung eines Inzidenzwertes über 200.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

Klassenarbeitsplan Corona.pdf
PDF-Dokument [124.2 KB]
Was passiert nach einem positiven Selbsttest?
Umgang_positiver_Selbsttest_neu.pdf
PDF-Dokument [706.6 KB]

09.04.2021 Unterricht ab dem 12.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ab dem kommenden Montag werden leider nur unsere Zehntklässler in Präsenz unterrichtet. Die anderen Schülerinnen und Schüler erhalten Distanzunterricht bis zum 16.04.2021 (einschließlich). Maßgeblich ist der zuletzt gültige Stundenplan. Nachfolgend sind die Informationen gegliedert:

 

Jahrgangsstufe 10

Die erste Stunde am kommenden Montag fällt für die ganze Jahrgangsstufe aus, damit wir die Testung der aller Schülerinnen und Schüler in der 2. Stunde vorbereiten können. Wer nicht am Test teilnehmen möchte, jedoch weiter am Präsenzunterricht, muss ein "offizielles" Testergebnis (von einem zertifizierten Testcenter oder von einem Arzt) vorlegen, das nicht älter als 48 Stunden ist. Alle anderen Nichtteilnehmer*innen können leider nur in Distanz beschult werden und werden gegebenenfalls nach Hause geschickt.

 

Jahrgangsstufen 5-9

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 bis 9 werden in der kommenden Woche in Distanz via IServ beschult. Es gilt der bisher gültige Stundenplan, allerdings wird in den Stunden, in denen bislang die Klasse "Dif" hatte, wieder der Religions- oder Wahlpflichtunterricht aufgenommen, wie er zu Beginn des Halbjahres erteilt wurde (siehe Eintrag unten vom 15.03.). Die jeweiligen Fachlehrer*innen werden hierzu Kontakt zu ihren Lerngruppen aufnehmen. Ich bitte die Schülerinnen und Schüler deshalb darum, sich einmal auch am Wochenende bei IServ anzumelden.

 

Betreuung

Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6, die eine Notbetreuung benötigen, können von der 1. bis zur 6. Stunde in der Schule beaufsichtigt werden. Zuvor muss der aktuelle Antrag vorliegen, der nachfolgend zum Download angeboten wird. Auch Kinder in der Betreuung müssen verpflichtend an den Tests teilnehmen!

 

Wir hoffen auf einen guten Start am Montag.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

26.03.2021 Schulbetrieb nach den Osterferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

der Schulbetrieb nach den Osterferien wird in der Form fortgesetzt, die auch für die  letzten beiden Wochen vor den Osterferien maßgeblich war (siehe Informationen unten, Unterricht ab dem 15.3.2021). Die Jahrgänge 5 bis 9 sind geteilt, der eine Teil erhält Präsenzunterricht vor Ort. Differenzierte Gruppen, in denen die Klassen gemischt werden, wie im Religions- oder Wahlpflichtunterricht, finden nicht statt. Wir starten am Montag, dem 12.4.2021, wieder mit Gruppe 1 gemäß Plan für die erste Woche (siehe Tabelle unten).

 

Der Jahrgang 10 wird vollständig in Präsenz gemäß Plan unterrichtet.

 

Die Pandemie fordert von allen nach wie vor viel Kraft und Geduld ab, insbesondere auch im Hinblick auf den schulischen Kontext.

 

Insofern wünsche ich der ganzen Schulgemeinde in den Ferien ein paar entspannende und vielleicht "befreiende" Momente, um den weiteren Herausforderungen durch Covid 19 gewachsen zu sein.

 

Schöne Osterferien im Namen der Anne-Frank-Realschule wünscht

 

André Luciga

(Schulleiter)

19.03.2021 Selbsttests finden Anfang der kommenden Woche statt

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Alle Klassen sollen noch vor den Osterferien getestet werden. Wir an der Anne-Frank-Realschule lassen diese Testungen unter Aufsicht  am Montag, den 22.03.2021 und Dienstag, den 23.03.2021 von den Schülerinnen und Schülern selbst durchführen.

 

Eine Anleitung zum Durchführen des Tests wird zu Beginn der Stunde den Schülerinnen und Schülern gezeigt. Als Vorbereitung können Sie mit Ihrem Kind dieses Video vorab unter dem folgenden Link sehen.

Der Zeitpunkt ist immer die Stunde, in der Ihr Kind zur ersten Stunde vor Ort in der Schule Präsenzunterricht hat. Das heißt, dass einige Kinder auch in der zweiten oder dritten Stunde getestet werden, da sie erst zur zweiten bzw. dritten Stunde zur Schule kommen.

 

Jahrgang 10: Montag, 22.03.2021 in der 2. Stunde (1. Stunde fällt aus!)

 

Jahrgang 5-9 (Gruppe 2): Montag, 22.03.2021 (je nach Beginn in Präsenz)

 

Jahrgang 5-9 (Gruppe 1): Dienstag, 23.03.2021 (je nach Beginn in Präsenz)

 

 

Hier können Sie die genaue Aufteilung nach Klassen entnehmen:

Testzeiten SuS.pdf
PDF-Dokument [37.6 KB]

Bitte geben Sie den Kindern eine an dem Vormittag gültige Telefonnummer mit, unter der Sie in jedem Fall erreichbar sind. Sollte der Test positiv ausfallen, rufen wir Sie an und lassen Ihr Kind abholen. Bitte beachten Sie, dass es um einen Schnelltest handelt. Dieser ist weniger genau als ein Labortest. Daher muss dann ein erneuter Coronatest vom Arzt durchgeführt werden. Bis zur Vorlage eines negativen Testergebnisses in der Schule verbleibt Ihr Kind in Quarantäne und wird aus der Distanz beschult.

Der Selbsttest soll von allen Kindern durchgeführt werden, sodass anschließend alle mit einem "sicheren" Gefühl die Schule besuchen. Kinder, die an dem Test nicht teilnehmen sollen, benötigen die ausgefüllte Widerspruchserklärung :

Präsenzunterricht für alle Jahrgänge ab Montag, den 15.03.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Ab Montag, den 15.03.2021 starten wir mit dem Präsenzunterricht in den Jahrgängen 5 bis 9. Anders als im Jahrgang 10, werden die Schülerinnen und Schüler zwischen Präsenzunterricht in der Schule und Distanzunterricht zu Hause wechseln. Dafür wurden die Klassen halbiert. Die Einteilung, welche*r Schüler*in welcher Gruppe zugeordnet ist, finden Sie in dem passwortgeschützten Bereich „Vertretungs- und Stundenpläne“ unter „Stundenpläne“. Dort finden Sie demnächst auch den aktuellen Stundenplan bis zu den Osterferien. Das Passwort für diesen Bereich ist den meisten Schülerinnen und Schülern bereits bekannt. Sollte dies nicht der Fall sein, kontaktieren Sie bitte die Klassenlehrer*innen.

 

Die Gruppen wechseln sich tageweise ab, sodass jedes Kind bis zu den Osterferien fünf Mal in der Schule sein wird (siehe Tabelle):

Es kann aus personellen Gründen beispielsweise vorkommen, dass einige wenige Randstunden weiterhin in Distanz unterrichtet werden. Bitte schauen Sie daher regelmäßig auf den Vertretungsplan, da auch kurzfristige Änderungen auftauchen können.

 

Außerdem dürfen die Kurse (Musik, Kunst, WP und Religion) nicht in gemischten Gruppen stattfinden, sodass die Kursfächer im Klassenverband als Differenzierungsstunden unterrichtet und teilweise durch andere Lernangebote ersetzt werden (die Fachbezeichnung im Stundenplan lautet dann „Dif“). Diese Änderungen werden den Kindern von den Klassenlehrer*innen mitgeteilt.

 

Die Raumzuteilung der Klassen finden Sie ebenfalls in dem passwortgeschützten Bereich.

 

Bis zu den Osterferien werden generell keine Klassenarbeiten (Ausnahme: Jahrgang 10) geschrieben.

 

An den Tagen, an denen Ihr Kind im Distanzunterricht beschult wird, können Sie für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 eine Notbetreuung in Anspruch nehmen. Diese findet verkürzt von der zweiten bis einschließlich der fünften Stunde (8:35 bis 12:20 Uhr) statt.

Präsenzunterricht für den 10. Jahrgang ab Montag, den 22.02.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte 10. Jahrgangs!

 

Wie Ihnen durch die Medien bereits bekannt wurde, werden die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs ab dem 22. Februar wieder im Präsenzunterricht beschult werden. Unsere Schule hat sich bei der Umsetzung des Planes für folgendes Modell entschieden:

 

Für Ihre Kinder wird es keinen Wechsel aus Distanz- und Präsenzunterricht geben. Alle Schülerinnen und Schüler werden in Präsenz laut Stundenplan unterrichtet werden. Die Entscheidung wurde aufgrund folgender Erwägung getroffen: Eine gleichbleibend hohe Qualität des Distanzunterrichts für die Schüler im Homeschooling kann nicht gewährleistet werden, wenn die unterrichtenden Lehrkräfte gleichzeitig den Präsenzunterricht durchführen. Diese aufgrund der Umstände verminderte Unterrichtsqualität würde jedoch die Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen behindern.

 

Um trotz der Beschulung aller Schülerinnen und Schüler hohe Hygienestandards aufrecht zu erhalten, werden die jeweiligen Lerngruppen aufgeteilt und in zwei nebeneinander liegenden Klassenräumen unterrichtet werden. Der unterrichtende Lehrer wird sich in einem der Räume aufhalten und der Unterricht wird per Video in den anderen Raum übertragen. Eine weitere Lehrkraft wird sich im zweiten Raum aufhalten, um einen reibungslosen Unterrichtsablauf auch dort zu gewährleisten. Die Aufteilung der Räume entnehmen Sie bitte der Information auf unserer Website, damit Ihre Kinder sich zu Unterrichtsbeginn geordnet und unter Einhaltung der Hygieneregeln dort einfinden können.

 

Wir hoffen zuversichtlich, dass dieses Modell eine gute Basis auf die Vorbereitung der zentralen Prüfungen bietet.

 

Es ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar, wie lange eine solche Beschulung aufrecht erhalten werden kann. Dies ist abhängig davon, wann eine weitere Öffnung der Schulen auch für andere Jahrgänge erfolgt. Sobald hierzu konkrete Informationen vorliegen, werden wir Sie zeitnah über die weitere Unterrichtsgestaltung informieren.

 

Die genaue Aufteilung der Klassen bzw. Kurse findern Sie aus datenschutzrechtlichen Gründen im passwortgeschützten Bereich "Vertretungs- und Stundenpläne" unter "Stundenpläne". 

 

Die bekannten Hygienemaßnahmen gelten selbstverständlich weiterhin. Eine FFP-2-Maske oder eine medizinische OP-Maske sind als Schutz erwünscht.

 

Die Jahrgänge 5 bis 9 werden bis auf Weiters im Distanzunterricht beschult. Sobald sich die Infektionslage weiter entspannt, wird das Schulministerium die Rückkehr weiterer Jahrgänge im (eingeschränkten) Präsenzbetrieb prüfen und entscheiden.

 

Sollte eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 notwendig sein, füllen Sie bitte den unten beigefügten Antrag aus, soweit noch nicht geschehen.

ABLAUF DER ANMELDUNGEN

A       VORBEREITUNG

 

  1. Rufen Sie bitte im Sekretariat an und machen Sie einen Termin für die Anmeldung aus. Tel.: 02043-29610

 

Wochentag

Datum

Uhrzeit

Montag

22.02.2021

10:00 – 16:00 Uhr

Dienstag

23.02.2021

10:00 – 16:00 Uhr

Mittwoch

24.02.2021

10:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag

25.02.2021

10:00 – 12:00 Uhr

Freitag

26.02.2021

10:00 – 12:00 Uhr

 

  1. Legen Sie bitte folgende Unterlagen im Original bereit:

 

  • Zeugnis am Ende der Klasse 3
  • Halbjahreszeugnis der Klasse 4 mit der Grundschulempfehlung
  • Geburtsurkunde oder Stammbuch
  • Den Original-Anmeldeschein (in Gladbeck: 4 bunte Seiten), den Sie von der Grundschule erhalten haben
  • Das Beiblatt zum Anmeldeschein (In Gladbeck: blau)

 

Wenn möglich, machen Sie bitte eine Kopie der beiden Zeugnisse und der Geburtsurkunde bereits zu Hause, um lange Wartezeiten und Kontakte zu vermeiden!

 

 

B       TERMIN DER ANMELDUNG

 

Um Begegnungen im Gebäude und damit einhergehende Ansteckungsgefahren möglichst zu vermeiden, wurden die Anmeldungen in den Musikraum-Trakt verlegt. Sie erreichen ihn, wenn Sie sich nach Eintreten ins Gebäude durch den Haupteingang sofort nach links wenden (durch die Glastür).

 

Raum

Ansprechpartner

AE1

Warteraum zum Ausfüllen der Formulare

AE2

Frau Amling (Sekretariat)

E1

Herr Rösner (2. Konrektor)

E2

Frau Hubricht (Stellv. Schulleiterin)

E3

Herr Luciga (Schulleiter)

 

  1. Erscheinen Sie bitte pünktlich zu Ihrem Termin. Es sind nur ein Elternteil und ein Kind (bzw. Zwillinge) zugelassen. Bitte tragen Sie eine Maske! Ein Spender zum Hände desinfizieren steht vor dem Warteraum bereit.

 

  1. Melden Sie sich in Raum AE2 bei Frau Amling. Sie nimmt Ihre Unterlagen entgegen und kopiert evtl. nach.

 

  1. Füllen Sie im Warteraum AE1 den Anmeldebogen der Schule aus.

 

  1. Sie werden von der Schulleitung zum Gespräch aufgerufen.

 

01.02.2021 Regeln zum Distanzunterricht und Hilfe bei Problemen

Für den Distanzunterricht gelten folgende einheitliche Regeln:

  • Videokonferenzen sind nach dem Stundenplan ausgerichtet (nicht jede Stunde wird als Videokonferenz gegeben)
  • Aufgaben werden in das Aufgabentool reingestellt und dort hochgeladen
  • Eine verbindliche Anmeldung zu Beginn jeder erteilten Stunde (im Messenger oder in einer Videokonferenz)

 

Wenn Sie eine Beschwerde zum Distanzunterricht haben, halten Sie bitte folgende Reihenfolge in unserem Beschwerdemanagement ein:

  1. Sprechen Sie zuerst mit dem betroffenen Fachlehrer
  2. Wenden Sie sich an die Klassenleitung
  3. Erst im letzten Schritt ist die Schulleitung Ihr Ansprechpartner

 

Für technische Probleme gibt es eine telefonische Hotline. Sie ist an folgenden Tagen unter den angegebenen Nummern erreichbar:

Montag, 10.30 -11.15 Uhr und Donnerstag, 8.35 -9.20 Uhr unter 0163-1510100 (Herr Leichssenring)
Dienstag, 13.15- 14.45 Uhr unter 0177-4684171 (Herr Luciga)
Mittwoch, 9.40 -11.15 Uhr unter 0177-4684370 (Herr Graf)

 

 

Was tun bei allgemeinen Problemen und Sorgen?

 

Liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Schon längere  Zeit haben wir uns nun nicht mehr in der Schule sehen können. Uns Lehrerinnen und Lehrern fehlt der persönliche Kontakt zu dir sehr!

Vielleicht geht es dir ja auch so! Vermisst du die vertrauten Gespräche, den lockeren Austausch oder die Möglichkeit, dir einen schnellen Ratschlag einzuholen? Möchtest du dich einfach mal wieder aussprechen oder hast du aktuell ein Problem, bei dem du Unterstützung benötigst?

Wenn ja, dann sende uns nur eine kurze Email über IServ und du bekommst einen Termin für eine vertrauliche Videosprechstunde!

 

Wir sind für dich da!

 

Viele Grüße

 

Deine Beratungslehrerinnen Frau Jordan und Frau Osterholz

Deine Schulseelsorgerin Frau Riederer

 

21.01.2021 Versand der Zeugnisse

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir werden in diesem Jahr die Zeugnisse per Post versenden. Grund hierfür sind die Hygieneregeln, die zurzeit gelten. Wir haben die konkrete Sorge, dass eine Übergabe der Zeugnisse letztendlich doch dazu führt, dass sich, vielleicht auch außerhalb des Schulgeländes, Gruppen bilden.

 

Wir werden die Zeugnisse am Mittwochmorgen auf bewährtem Wege in den Postversand geben, der über die Poststelle der Stadt Gladbeck organisiert wird. Gemäß Absprache mit der Poststelle müssten die Zeugnisse am Freitag oder Samstag im Postkasten liegen. Sollte bis Mittwoch, dem 3. Februar 2021, kein Zeugnis vorliegen, rufen Sie bitte direkt im Sekretariat an: 02043/29610.

 

Bitte dringend beachten: Falls Zweifel darüber bestehen, ob wir als Schule über die aktuelle Adresse verfügen, bitte ich darum, umgehend im Sekretariat anzurufen und gegebenenfalls Änderungen durchzugeben: 02043/29610.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

16.01.2021 Distanzunterricht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

an der ein oder anderen Stelle waren Server insbesondere bei Videokonferenzen überlastet.

Wir bedauern diese technischen Probleme, auf die wir leider wenig Einfluss haben.

 

Die Kolleginnen und Kollegen wechseln in Bezug auf Videokonferenzen flexibel zwischen IServ und Zoom, um eine kontinuierliche Unterrichtsarbeit zu gewährleisten. Falls Sie im Frühjahr keine Einwilligung zu Zoom-Konferenzen erteilt haben (siehe den Eintrag vom 30. April 2021 weiter unten auf dieser Seite), melden Sie dies dem jeweiligen Fachlehrer per Mail. Bitte bedenken Sie dabei, dass interaktive Lernphasen per Video von großer Bedeutung für den Lernfortschritt Ihrer Kinder sind.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

07.01.2021 Schulbetrieb ab dem 11.01.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie bereits in den Medien verkündet, werden wir ab dem 11. Januar 2021 unseren Unterricht in Distanz erteilen. Unser Kollegium ist für diesen Fall vorbereitet (siehe Leitfaden im Download unter dieser Nachricht), die pädagogische Plattform IServ ist unseren Schülerinnen und Schülern bereits geläufig (siehe FAQs im Download). Der allumfassende Distanzunterricht ist begründet mit der auf allen Lebensebenen notwendigen Reduzierung von Kontakten - insofern sind alle Eltern aufgerufen, ihre Kinder zuhause zu betreuen. Sollte dies im Notfall nicht möglich sein, kann ein Antrag auf Notbetreuung für Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6 gestellt werden (siehe Antrag im Download). Dieser muss bis spätestens Dienstag, 12.1.2021, ausgefüllt im Postkasten rechts vom Haupteingang der Schule liegen.

 

Folgende Regelungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle vorab zur Information geben:

 

  1. Klassen- und Kursarbeiten werden bis zum 31. Januar nicht mehr geschrieben. Die Beurteilungen für das nächste Zeugnis basieren auf den Leistungen, die über das erste Halbjahr im Präsenz- oder gegebenenfalls Distanzunterricht erbracht wurden.
  2. Der Unterricht findet verpflichtend über IServ statt (siehe Leitfaden im Download), hierbei erbrachte Leistungen sind bewertbar. Die Anwesenheit (online) bzw. Aufgabenerledigung über das Aufgabenmodul regeln die Fachlehrer*innen in eigener Verantwortung. Die Schülerinnen und Schüler werden informiert, soweit Unterricht, z.B. aufgrund Erkrankung der Lehrkraft, nicht stattfindet.
  3. Bei Zugangsproblemen zu IServ (z.B. vergessenes Passwort) kann man telefonisch Kontakt zum Sekretariat aufnehmen: 02043-29610.
  4. Für technische Probleme gibt es eine telefonische Hotline. Sie ist an folgenden Tagen unter den angegebenen Nummern erreichbar:

    Montag, 10.30 -11.15 Uhr und Donnerstag, 8.35 -9.20 Uhr unter 0163-1510100 (Herr Leichssenring)
    Dienstag, 13.15- 14.45 Uhr unter 0177-4684171 (Herr Luciga)
    Mittwoch, 9.40 -11.15 Uhr unter 0177-4684370 (Herr Graf)

  5. Erkrankte Schüler*innen und Schüler sind zwingend telefonisch dem Sekretariat zu melden. Nutzen Sie hierzu auch den Anrufbeantworter. Die auszustellende, unterschriebene  Entschuldigung fotografiert man ab und sendet sie zeitnah per E-Mail der Klassenleitung.

Bitte halten Sie sich über diese Seite auf dem Laufenden, da gegebenenfalls Änderungen notwendig sind und eingearbeitet werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

FAQ zu IServ.pdf
PDF-Dokument [425.7 KB]
Anmeldung zur Notbetreuung
Anlage Anmeldung Betreuung bis zum 31. J[...]
PDF-Dokument [546.1 KB]

04.01.2021 Neujahrsgrüße und Informationen zur Anmeldung

Liebe Schulgemeinde,

liebe Besucher*innen unserer Webseite,

 

im Namen unserer Schule wünsche ich allen ein gutes, gesundes neues Jahr 2021. Leider hat der Corona-Virus unser Alltags- und damit auch das Schulleben noch voll im Griff, ich will hoffen, dass wir im Laufe unseres 2. Schulhalbjahres  in vielen Belangen zur Normalität zurückkehren können. Bitte halten Sie sich über diese Webseite auf dem Laufenden, wie der Schulstart in der kommenden Woche aussieht.

 

Für alle Grundschüler*innen und deren Eltern haben wir vielfältige Informationen bereit gestellt. Einen Termin zur Anmeldung können Sie ab dem 07.01.2021 telefonisch über das Sekretariat vereinbaren: 02043-29610. Bitte sprechen Sie gegebenenfalls auf den Anrufbeantworter - wir rufen Sie zurück.

 

Glück und Gesundheit wünscht

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

18.12.2020 Pakete packen und „Freude schenken“

Dieses Jahr hat die Anne-Frank Realschule an der Gladbecker Caritas Aktion „Freude schenken“ teilgenommen. Die ungewöhnliche Paketaktion 2020 wurde von der Caritas ins Leben gerufen, um in Not geratene Familien aus der Umgebung zu unterstützen. In diesem Jahr sind zu Weihnachten durch die Corona-Krise mehr Familien von Armut betroffen. Da wollte die SV der Anne-Frank Realschule helfen, hat private Spenden gesammelt, sortiert und in vielen Weihnachtskartons verpackt. Dabei gab es verschiedene Kartons nur für Mädchen, für Jungen, Frauen und Männer sowie für Familien. Nachdem alles verpackt wurde und an die Caritas weitergeleitet wurde, werden die Pakete kurz vor Weihnachten an die hilfebedürftigen Familien verteilt, um auch ihr Weihnachtsfest ein wenig zu erheitern.


Die SV bedankt sich bei allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern für die zahlreichen Spenden und wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest!

12.12.2020 Schulbetrieb ab dem 14.12.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 können Sie ab Montag Ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien. Wenn Sie von dieser Möglichkeit der Befreiung Gebrauch machen möchten, senden Sie bitte bis Sonntag, 13.12.2020, 20.00 Uhr eine E-Mail an die jeweilige Klassenleitung via IServ. Ihre Entscheidung ist bindend für die gesamte Woche.

 

Kinder der Klassen 5 bis 7 ohne die genannte Befreiung kommen ganz normal gemäß Stundenplan zum Unterricht und werden von der bekannten Lehrkraft zu gewohnten Zeiten unterrichtet.

 

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 wird der Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt.

 

Für alle Jahrgangsstufen gilt: Notwendige Klassen- und Kursarbeiten werden in der Schule geschrieben. Aufgrund der Schulpflicht sind alle Schülerinnen und Schüler verpflichtet, an Klassen- und Kursarbeiten teilzunehmen. Sollten Sie aufgrund der Pandemie Bedenken haben, Ihr Kind für eine Klassen- oder Kursarbeit zur Schule zu schicken, bitten wir um eine schriftliche Entschuldigung, die Sie an die Fachlehrkraft richten, die die Arbeit schreibt (nicht an die Klassenleitung). Diese Entschuldigung stecken Sie bitte wegen der Hygienregeln in den Postkasten der Schule am Haupteingang.
Eine E-Mail reicht in diesem Falle leider nicht aus, da das Fehlen bei einer Prüfung die Schriftlichkeit verlangt.

Gemäß unserem Konzept zum Distanzlernen via IServ (siehe FAQ IServ) gilt: Soweit Kolleginnen und Kollegen den Distanzunterricht im Videoformat ankündigen, findet dieser nach gültigem Stundenplan statt. Es besteht Teilnahmepflicht der Schülerinnen und Schüler am videogestützten Unterricht.

 

Bei Anmeldeproblemen nehmen Sie telefonisch Kontakt zu unserem Sekretariat auf: 02043/29610.

 

Am 21. und 22.12.2020 sowie am 7. und 8. Januar 2021 findet kein Unterricht statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga
(Schulleiter)

Anmeldung zum Informationsabend für Grundschuleltern-Hinweise zum Infotag

Sie haben Interesse an unserer Schule? Darüber freuen wir uns natürlich.

 

Am Donnerstag, den 17.12.2020, wird unser Info-Abend für Eltern von Viertklässlern stattfinden. Aufgrund neuer Hygiene-Bestimmungen wird er in Form einer offenen Videokonferenz via Zoom durchgeführt. Auf dieser Konferenz werden wir alle Fragen erörtern, die Ihnen auf dem Herzen liegen. Vorab sollten Sie unsere Präsentation im Videoformat betrachten. Sie finden diese unter den Downloads auf dieser Webseite sowie auf unserem Youtube-Channel:

Informationsabend-Präsentation

 

Damit wir alle Interessierten zu unserer offenen Videokonferenz einladen können, ist Ihre Anmeldung mitsamt E-Mail-Adresse unbedingt notwendig:

Anmeldung zum Informationsabend

 

Sie erhalten dann via E-Mail alle notwendigen Informationen zur Teilnahme an der Konferenz. Einige technische Hinweise vorab. Zur Konferenzteilnahme senden wir den gemeldeten Teilnehmern einen Link zu.

 

  • Soweit Sie einen Laptop oder PC nutzen, können Sie durch das Aufrufen des Links automatisch an der Konferenz teilnehmen. Die Installation weiterer Apps/Software ist nicht notwendig.

 

  • Falls Sie mit einem Handy teilnehmen wollen, ist die Installation der Zoom-App notwendig, egal ob Sie ein Apple- oder Android-Handy nutzen. Wenn Sie den oben genannten Link aus der zugesendeten E-Mail per Handy aufrufen, wird die App in der Regel zum Download und zur Installation angeboten.

 

Der Infotag (Tag der offenen Tür) für Grundschülerinnen und Grundschüler findet am 16.01.2020, voraussichtlich ab 9.00 Uhr, statt. Neben einigen Videos auf unserer Webseite werden auch zeitversetzte Videokonferenzen mit Kolleginnen und Kollegen angeboten, die in einem Kurzvortrag die verschiedenen Bereiche der Schule vorstellen und anschließend Ihre Fragen beantworten werden.

 

Näheres zum Infotag erfahren Sie in Kürze an diesem Ort.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

18.11.2020 Terminplan-Fortbildungstag am nächsten Mittwoch, 25.11.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

das Ministerium für Schule und Weiterbildung hat den Schulen einen zusätzlichen Fortbildungstag ermöglicht. Der schulinterne Eilausschuss, bestehend aus jeweils einer Vertreterin der Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft, hat diesen Fortbildungstag am letzten Freitag genehmigt. Er wird am nächsten Mittwoch, den 25.11.2020 stattfinden. Der Unterricht fällt an diesem Tage aus, die Kinder erhalten vorab oder via IServ Aufgaben zur Bearbeitung. Die Lehrerschaft wird sich an diesem Tag mit der Effizienzsteigerung im Distanzunterricht beschäftigen.

 

Bitte entschuldigen Sie die kurzfristige Benachrichtigung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

13.11.2020 SV sammelt für die Aktion „Freude schenken“

Ab Montag, den 16.11.2020, bis Freitag, den 27.11.2020, können die Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule Spenden für die Aktion „Freude schenken“ der Caritas Gladbeck e.V. im Sekretariat abgeben. Die SV sammelt diese und packt die Pakete für den guten Zweck. Diese Pakete gehen dann an die Caritas, die sie dann wiederum ab dem 7. Dezember an Menschen in Gladbeck verteilt.

 

Für weitere Informationen dient der untenstehende Flyer der Caritas.

 

Vielen Dank für Ihre/eure Unterstützung

 

Die SV der Anne-Frank-Realschule

Flyer Paketaktion "Freude Schenken" 2020
Paketaktion Handzettel 2020 CKD.pdf
PDF-Dokument [122.8 KB]

10.11.2020 Verschiebung des Schülerbetriebs-praktikums

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

leider muss das Schülerbetriebspraktikum zum vorgegebenen Zeitpunkt ausfallen und verschoben werden. Alle betroffenen Schüler haben eine E-Mail per IServ erhalten, der  nähere Informationen zu entnehmen sind.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

07.11.2020 Aktualisierung FAQ-Liste zu IServ

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

aufgrund der Probleme in Bezug auf Videokonferenzen haben wir die FAQ-Liste aktualisiert.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

FAQ zu IServ.pdf
PDF-Dokument [397.2 KB]

06.11.2020 Umbauarbeiten Kortestraße

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die Kortestraße wird nun großteilig wegen der Baumaßnahmen abgesperrt. Genaueres können Sie der unten zum Download bereit gestellten Information der Stadt Gladbeck entnehmen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

Information Straßensperrung
430_12 Anliegerinfo Straßensperrung Asph[...]
PDF-Dokument [84.8 KB]

05.11.2020 Verschiebung des Informationsabends für Grundschuleltern

Sie haben Interesse an unserer Schule? Darüber freuen wir uns natürlich.

 

Am Donnerstag, den 17.12.2020 (statt am 26.11.2020), wird unser Info-Abend für Eltern von Viertklässlern stattfinden. Aufgrund neuer Bestimmungen mussten wir diese Terminverschiebung vornehmen.

 

Nähere Informationen und ein Anmeldeformular sind in Kürze auf dieser Seite verfügbar.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

30.10.2020 FAQ-Liste zu IServ

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

um die Nutzung der digitalen Plattform IServ zu fördern, haben wir eine sogenannte FAQ-Liste zum Download bereit gestellt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

FAQ zu IServ
FAQ mit Antworten.pdf
PDF-Dokument [397.2 KB]

29.10.2020 Neue Stundenpläne - Rückkehr zum Klassenraumprinzip

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

aufgrund der wachsenden Infektionszahlen haben wir uns entschieden, einen neuen Stundenplan, gültig ab dem 2.11.2020, zu erstellen und damit zum Klassenraumprinzip zurückzukehren. Grund hierfür war die Absicht, die Begegnungen in den Fluren durch notwendige Raumwechsel zu minimieren und Ansammlungen vor den Klassenräumen zu reduzieren. Allerdings müssen u.a. für den Religions- und Fachunterricht (insbesondere in den Naturwissenschaften) sowie dem  Wahlpflichtunterricht ab Klasse 7 nach wie vor Räume gewechselt werden.

 

Die Neuplanung war mit einem enormen Arbeitsaufwand verbunden. Damit die Zielsetzung, Infektionen an unserer Schule möglichst zu vermeiden, auch erreicht wird, bitte ich folgende Punkte zu beachten:

 

  • In den 5-Minuten-Pausen bleiben alle auf ihren Plätzen unter Einhaltung der Maskenpflicht. Da die Lehrer*innen nun die Räume wechseln, kann es sein, dass Räume nicht beaufsichtigt werden. Die Durchlüftung des Raumes während der Pausen muss gewährleistet sein.
  • Vor und nach Schulschluss und während der Raumwechsel sollen nach Möglichkeit Gruppenbildungen vermieden werden. Vor Unterrichtsbeginn bietet der Schulhof genügend Raum, um den Mindestabstand einzuhalten.

Alle, die in unserer Schule tätig sind, müssen sich an diese und bereits bekannte Hygieneregeln halten. Nur gemeinsam schaffen wir es, die Verbreitung des Virus einzudämmen.

 

Der Elternsprechtag wird auf telefonischer Basis durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler haben die beigefügten Schreiben erhalten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

Einladung Rückseite Terminliste.pdf
PDF-Dokument [140.4 KB]

27.10.2020 Änderungen am Schülerberatungstag

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

aufgrund der nach wie vor hohen Infektionszahlen in Gladbeck haben wir uns entschlossen, den morgigen Schülerberatungstag organisatorisch zu ändern: Nur die Eltern der Jahrgangsstufe 5 und 6 (Erprobungsstufe) dürfen Ihre Kinder zum Beratungstag begleiten. Ebenso dürfen die Eltern, die einen Beratungstermin bei unserer  Sonderpädagogin Frau Reese haben, diesen gemeinsam mit ihren Kindern wahrnehmen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 kommen alleine zu dem mit den Klassenlehrer*innen vereinbarten Termin. Die Kinder erhalten oder notieren die mitgeteilten Noten und informieren ihre Eltern.

 

Leider müssen wir diese Änderung vornehmen, da bei Teilnahme aller Eltern der Nachweis einer Infektionskette kaum mehr möglich ist.

 

Voraussichtlich wird auch der Elternsprechtag am Mittwoch, den 04.11.2020, organisatorisch anders ablaufen. Hierzu erhalten Sie gesonderte Informationen.

 

Wir bitte um Ihr Verständnis!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

22.10.2020 Hinweise zum Schulstart am kommenden Montag

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

am kommenden Montag wird an der Anne-Frank-Realschule wieder der Unterricht gemäß Stundenplan erteilt. Die Pflicht zum Tragen einer Alltagsmaske auch während der Unterrichtszeit, am 07.10.2020 von der Stadt Gladbeck verfügt, wird nunmehr aufgrund der Verfügung des Landes Nordrhein-Westfalen fortgesetzt. Die neuen Regelungen sind durch die Medien ausreichend thematisiert worden, weshalb wir an dieser Stelle nur noch einige ergänzende Hinweise geben:

 

1. Wir bitten Sie als Eltern/Erziehungsberechtigte die Masken der Kinder nach einem Schultag zu entsorgen (Einwegmasken) oder zu waschen und zu bügeln (Textil-/Alltagsmasken). Masken, die länger als einen Tag getragen werden, verlieren ihre Schutzfunktion und sind daher nicht zulässig.

 

2. Aufgrund der neuen Bestimmungen, Unterrichtsräume regelmäßig zu lüften, sollten die Kinder warme Kleidung tragen. Da das Foyer zurzeit nicht für einen gemeinsamen Aufenthalt genutzt werden kann, sollten die Kinder ebenso wetterfeste Kleidung tragen.

 

3. Kinder, die die Ferien in einem Risikogebiet im Ausland verbracht haben, müssen dies nach Maßgabe der Corona-Einreiseverordnung (www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-10-06_coronaeinrvo_ab_07.10.2020_lesefassung.pdf) dem Gesundheitsamt melden und sich für 14 Tage in Quarantäne begeben. Die Eltern informieren hierüber unverzüglich auch die Schule über das Sekretariat.

 

4. Falls bei Kindern erkältungsähnliche Symptome auftauchen, folgen Sie den Anweisungen des Ministeriums für Schule und Bildung auf den folgenden Seiten:

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

 

Wir in der Anne-Frank-Realschule sind davon überzeugt, dass der Präsenzunterricht unter Einhaltung der Hygienevorschriften der optimale Weg ist, um unseren Schülerinnen und Schülern größtmögliche Bildung und Erziehung zu vermitteln. Wir sind aber durch die Nutzung von IServ auch auf den Unterricht aus Distanz eingestellt. Bitte lesen Sie hierzu noch einmal den Eintrag unten vom 09.10.2020.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

 

09.10.2020 Anmeldung am Server wird umgestellt (IServ)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

zum Glück verzeichnen wir nach wie vor nur einen Infektionsfall (siehe Meldung unten vom 02.10.2020) an unserer Schule.

 

Im Rahmen einer Umstellung wird unser Server am 13.10.2020 von afr-gladbeck.schulserver.de zu afr-gladbeck.de umbenannt. Auf die Weboberfläche und E-Mail-Adressen hat die Änderung keine Auswirkungen.

 

Handynutzer der Android/iOS IServ-App müssen sich jedoch ab dem Tag der Umstellung (13.10.2020) mit dem neuen Namen des Servers anmelden (also: max.mustermann@afr-gladbeck.de).

 

Das bisherige Passwort und der Benutzername bleiben aber bestehen, lediglich die Endung ändert sich.

 

Um einen neuen Login einzurichten, geht man wie folgt vor:

 

Android

* IServ App starten > Plus Symbol

* IServ-E-Mail-Adresse: max.mustermann@afr-gladbeck.de

* Passwort: bisheriges Passwort des Benutzers

* Anmelden

 

iOS

* IServ App starten > Account hinzufügen

* Domain afr-gladbeck.de eingeben

* Weiter

* Accountname: max.mustermann@afr-gladbeck.de

* Passwort: bisheriges Passwort des Benutzers

* Anmelden

 

Sollten Probleme bei der Anmeldung entstehen, kann man nach den Herbstferien Kontakt zur jeweiligen Klassenleitung aufnehmen.

 

Wir wünschen allen erholsame Ferien.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

07.10.2020 Maskenpflicht und Reisebestimmungen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die Stadt Gladbeck hat gestern beschlossen, dass Alltagsmasken im Unterricht zu tragen sind, soweit nicht ein Abstand von 1,5 Meter gewährleistet ist. Dieser Abstand ist in der Regel im Klassenraum nicht einzuhalten, sodass wir alle wieder aufgefordert sind, unsere Masken zu tragen. Dies hat bislang auch im Rahmen der Freiwilligkeit gut funktioniert, sodass eigentlich keine große Veränderung eintritt.

 

Schülerinnen und Schüler, die in ein ausgewiesenes Risikogebiet während der Herbstferien reisen, müssen sich nach der Rückkehr regelmäßig in Quarantäne begeben. Eine solche Quarantäne ist dringend im Sekretariat anzuzeigen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

02.10.2020 Meldung einer Covid19-Infektion

Liebe Eltern und Schüler!

 

Soeben wurde uns gemeldet, dass eine Schülerin aus der Klasse 5A positiv auf COVID-19 getestet wurde. Da die Schülerin bereits seit einigen Tagen krankgeschrieben ist und die Infektionalität circa 2 Wochen beträgt, müssen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5A ab sofort bis zur Bekanntgabe des Testergegnisses in häuslicher Quarantäne verbleiben.

 

Sie dürfen weder zur Schule kommen noch anderweitig aus dem Haus gehen. Die Kinder werden per IServ im Distanzunterricht beschult und mit Material versorgt. Die Eltern als Kontaktpersonen 2. Grades müssen sich nicht in Quarantäne begeben.

 

Das Gesundheitsamt meldet sich bei den Eltern der betroffenen Schüler bezüglich eines Corona-Tests, der in der kommenden Woche in der Schule durchgeführt wird. Alle anderen Klassen kommen wie gewohnt zum Regelunterricht in die Schule. Es gilt aber weiterhin, dass die Eltern beim Auftreten von typischen Symptomen das Kind 24 Stunden lang beobachten und nur bei einer Besserung wieder zur Schule schicken.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleitung)

02.10.2020 Sekretariat wieder besetzt

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir freuen uns darüber, der Schulgemeinde mitteilen zu können, dass das Sekretariat zu den üblichen Unterrichtszeiten wieder voll besetzt ist. Unsere neue Sekretärin heißt Anna-Kristina Amling. Wir begrüßen Frau Amling herzlich und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

31.08.2020 Hinweise zum Ende der Maskenpflicht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

laut Presseartikeln soll mit dem morgigen Dienstag die Pflicht entfallen, im Unterricht eine Alltagsmaske zu tragen. Sowohl einige Eltern als auch einige Lehrerinnen und Lehrer sehen dieser Entscheidung mit gemischten Gefühlen entgegen. Es gibt an unserer Schule sowohl Kinder als auch Lehrerinnen und Lehrer mit schweren Vorerkrankungen, die nach einer Infektion mit dem Coronavirus mit ernsten gesundheitlichen Folgen zu rechnen hätten.

 

Wir als Anne-Frank-Realschule wollen unsere Solidarität mit den Betroffenen dadurch äußern, dass wir weiterhin auf freiwilliger Basis unsere Alltagsmaske im Unterricht tragen. Wir wären dankbar, wenn alle dieser Aufforderung auch nachkommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

24.08.2020 Sekretariat - Anträge (Schokoticket usw.)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

krankheitsbedingt ist das Sekretariat zurzeit nicht besetzt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Anfragen bzw. Anträge, z.B. auf ein Schokoticket, leider nur mit Verzögerung bearbeitet werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

21.08.2020 Organisatorisches

Ab Montag, den 24.08.2020 werden die Schülerinnen und Schüler nicht mehr draußen zur ersten Stunde abgeholt. Nach dem ersten Klingeln gehen alle eigenständig in das Schulgebäude und achten auf den Abstand.

 

Da alle Beschäftigten an den öffentlichen und privaten Schulen sich kostenlos und freiwillig auf das Coronavirus testen lassen können, möchten wir dieses Angebot zur Sicherheit für alle Beteiligten annehmen. Die Testungen für unsere Lehrkräfte werden am Dienstag, 25.08.2020 ab 7:00 Uhr in der Schule durchgeführt. Daher fällt die 1. Stunde für alle Schülerinnen und Schüler aus! Ab der 2. Stunde findet der Unterricht wieder statt.

13.08.2020 Schulmusical

Liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Im letzten Jahr musste unser Musical coronabedingt leider ausfallen. Uns Lehrern hat das sehr leidgetan, da unsere Schauspieler, Sänger und Tänzerinnen schon sehr viel Mühe und Zeit in unser letztjähriges Projekt investiert hatten.

Auch in diesem Schuljahr gibt es wieder eine Musical-AG. Wir wollen versuchen, auch in diesen schwierigen Zeiten etwas auf die Beine zu stellen und an einer Aufführung oder an einer Videoproduktion arbeiten. Dafür brauchen wir dringend eure Mitwirkung und eure Ideen!

Wenn ihr also Interesse habt, weiterhin oder von jetzt an mit uns an einem Projekt zu arbeiten, seid ihr herzlich eingeladen, am nächsten Donnerstag in der 7. Stunde zu einer ersten Besprechung zu kommen.

Alte und neue Musical-Gesichter sind gleichermaßen willkommen.

Wir freuen uns auf euch!!!

 

Euer Musical-Team

12.08.2020 Digitalisierung - Zugang zur pädagogischen Plattform IServ

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

beigefügter Brief enthält die Zugangsbeschreibung zu unserer digitalen Plattform IServ, die u.a. standardisierte Mailadressen für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule bereit hält.

Unter folgendem Link finden Sie zusätzlich ein kurzes Erklärvideo:

https://iserv.eu/videos/erste-schritte/schueler

Elternbrief IServ.pdf
PDF-Dokument [185.7 KB]

11.08.2020 Letzte Informationen zum Schulstart

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie vor den Ferien werdet ihr auf dem Schulhof von den unterrichtenden Lehrern  abgeholt. Bitte betretet die Schule also nur über das Zugangstor zum Schulhof. Das beigefügte Bild zeigt, wo ihr euch aufstellen müsst. Bitte achtet darauf, auf dem Schulhof eure Maske zu tragen und den Mindestabstand einzuhalten. Die Anfangszeiten gestalten sich wie folgt:

 

7.45 Uhr - Jahrgänge 6 bis 8

8.00 Uhr - Jahrgänge 9 bis 10

8.15 Uhr - neuer Jahrgang 5

 

Einen guten Schulstart wünscht

 

André Luciga

(Schulleiter)

Aufstellplan.jpg
JPG-Datei [180.5 KB]

10.08.2020 Elternbrief zum Schulstart

Liebe Eltern,

 

aufgrund vieler Nachfragen haben wir die Informationen in einem Elternbrief zusammengefasst. Bitte nehmen Sie auch die Informationen zum Sekretariat (unten) zur Kenntnis.

 

Wir freuen uns auf den Schulstart.

Elternbrief Schulstart 2020_21.pdf
PDF-Dokument [120.8 KB]

06.08.2020 Informationen zum Schulstart am Mittwoch

Liebe Eltern,

 

am Mittwoch geht die Schule wieder los! Wir starten, wie gewohnt, um 07.45 Uhr mit 3 Stunden Unterricht bei der Klassenleitung. Die weiteren Stunden werden als Fachunterricht erteilt.

Wie man den Medien entnehmen konnte, müssen alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Wir bitten deshalb Sie als Eltern darum, ihre Kinder mit 2-3 Masken zu versorgen, damit diese im Verlauf des Tages gewechselt werden können. Ihren Kindern wird im Verlauf des Tages die Möglichkeit zur Abnahme der Masken gegeben.

 

Aufgrund des eingeschränkten Sekretariatsbetriebes (siehe unten) haben wir keine Möglichkeit, Ersatzmasken zu stellen.

 

Bitte weisen Sie ihre Kinder nach wie vor darauf hin, nach Möglichkeit (z.B. in der Pause oder vor den Klassenräumen) den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Dieser wird aber naturgemäß aufgrund des vollständigen Betriebes räumlich nicht mehr in allen Räumen einzuhalten sein.

 

Sekretariat:

Aufgrund einer Schwangerschaft bei gleichzeitiger Corona-Gefährdung ist das Sekretariat zurzeit für den Publikumsverkehr nicht frei zugänglich.


Bitte nehmen Sie telefonisch (29610) oder per  E-Mail (info@annefrankrealschulegladbeck.de) Kontakt auf.

Bei Bedarf wird ein persönlicher Termin vergeben.

 

Schülerinnen und Schüler können bei wichtigen Anliegen einzeln und mit Mund-Nasenschutz in der ersten Pause das Sekretariat betreten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anne Frank Realschule Gladbeck