Anne-Frank-Realschule Gladbeck Kortestr. 13 45964 Gladbeck Tel.: 02043 / 29610 Fax: 02043 / 296155 Email: info@annefrankrealschulegladbeck.de
 Anne-Frank-Realschule GladbeckKortestr. 1345964 GladbeckTel.: 02043 / 29610Fax: 02043 / 296155Email: info@annefrankrealschulegladbeck.de

Aktuelles

Aktion zum Geburtstag von Anne Frank

Am 12. Juni wäre Anne Frank 92 Jahre alt geworden. Diesen Tag wollte unsere Schule gebührend begehen, auch wenn wir im Vorfeld nicht wussten, ob wir ihn auf Distanz, im Wechsel- oder Präsenzunterricht erleben würden.

 

Deshalb haben wir im März, zu Zeiten hoher Infektionszahlen und von Distanzunterricht, eine Aktion geplant, die eine Beteiligung aller unserer Schülerinnen und Schüler ermöglichte. Mittels eines Padlet, einer einfachen Online-Plattform, konnten sie unter dem Motto „Frieden, Freiheit – Fantasie“ tätig werden. Zu den Bereichen Schreiben, Gestalten, Film/ Musik/Tanz wurden von da an vielfältige Beiträge erstellt, die sich mit dem Thema auseinandersetzen und einen Beitrag dazu leisten, den Geist Anne Franks lebendig zu erhalten. Ob aus der Distanz oder im Präsenzunterricht, viele Schülerinnen und Schüler haben allein, zu zweit oder in Kleingruppen zu dem Thema gearbeitet.

 

Thematisch wie auch gestalterisch ergab sich daraus eine bunte Mischung verschiedener Beiträge, die zum Geburtstag von Anne Frank entstanden sind.

 

Die Schulgemeinde der Anne-Frank-Realschule freut sich sehr über das Engagement der Schülerinnen und Schüler und über das vielseitige und kreative Padlet. Stolz präsentieren wir hier das Ergebnis der Mühen.

Kennenlernnachmittag für den neuen Jahrgang 5 am 22.06.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Unser Kennenlernnachmittag findet aufgrund der weiterhin geltenden Einschränkungen digital statt. Den Ablauf und die Links zu den Videokonferenzen finden Sie unter dem folgenden Button:

Sie können sich bereits vorab über unsere Schule informieren, indem Sie im Menüpunkt "Neu in Klasse 5" die verschiedenen Unterpunkte anklicken und sich die Informationen durchlesen.

 

Es wird zur Zeit für jede Klasse ein passwortgeschützter Bereich unter "Neu in Klasse 5" eingerichtet. Dort finden Sie dann die Steckbriefe der Klassenlehrer*innen sowie die Namen der Mitschüler*innen. Das Passwort und die Mitteilung darüber, in welche Klasse Ihr Kind aufgemommen wurde, wird Ihnen in den nächsten Tagen per Post zugesandt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

A. Rösner (2. Konrektor)

 

27.05.2021 Unterricht ab dem 31.05.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab dem kommenden Montag dürfen wir endlich wieder alle unsere Klassen vollständig in der Anne-Frank-Realschule begrüßen. Der Religions- und Wahlpflichtunterricht wird auch wieder, wie gewohnt, stattfinden. Den neuen (alten) Stundenplan findet man ab morgen im kennwortgeschützten Bereich. Die für Montag angesetzten Klassenarbeiten werden je nach Maßgabe der Fachlehrer*innen am Montag oder den kommenden Tagen geschrieben.

 

Wichtig: Ab Montag ist damit der Kurs- und Klassenarbeitsplan (siehe unten) nicht mehr gültig. Klassen, die eine Arbeit schreiben, haben wieder vollständig gemäß Stundenplan Unterricht.

 

Ab Montag gibt es ebenso keine Notbetreuung mehr.

 

Wie gehabt werden alle Schülerinnen und Schüler zweimalig in der Woche getestet.

 

 

Wir wünschen allen einen guten Start in die neue Woche.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

12.05.2021 Unterricht ab dem 17.05.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ab dem kommenden Montag setzen wir den Wechselunterricht mit der Gruppe 2 fort. Die Klassen- und Kursarbeiten werden wie bekannt geschrieben (siehe unten, Eintrag vom 06.05.2021).

 

Aufgrund eines Stromausfalls kommt es zurzeit zu Störungen im Distanzunterricht. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luicga

(Schulleiter)

Unterstützen Sie unser Projekt!

Liebe Schüler*innen, Lehrkräfte, Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Unsere Schule ist seit einigen Tagen bei der "SpardaSpendenWahl 2021" vertreten.

Die Sparda Bank fördert mit bis zu 6000 Euro Projekte zum Thema "Digitale Schule".

Auch wir haben ein Projekt, das wir gerne verwirklichen möchten. Dieses finden Sie unter dem folgenden Link:

 

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/anne-frank-realschule-gladbeck/

 

Dort können Sie für das Projekt abstimmen, damit es wie geplant realisiert werden kann. Wir hoffen auf viele Stimmen für unsere Schule, indem der Link an möglichst viele Personen weitergegeben wird. Erzählen Sie gerne auch Ihren Freunden und Bekannten davon!

 

Da die Wahl nur bis zum 20.5.2021 läuft, ist Eile geboten.

 

Vielen Dank für Ihre und eure Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

Nils Graf

06.05.2021 Unterricht in der kommenden Woche

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Ab Montag, den 10.05.2021, starten wir eneut mit dem Präsenzunterricht in den Jahrgängen 5 bis 9  in geteilten Klassengruppen. Die Jahrgangsstufe 10 startet bereits am morgigen Freitag, den 07.05.2021, in den Präsenzunterricht.

 

Die Gruppen wechseln sich, wie gehabt, tageweise ab.

 

Am Montag, den 10.05.2021, starten wir  wieder mit Gruppe 1, am Dienstag kommt Gruppe 2 usw. (siehe unten, Eintrag für den Präsenzunterricht ab dem 15.3.2021).

 

Aus personellen Gründen kann es vorkommen, dass einige (Rand-) Stunden weiterhin vollständig in Distanz erteilt werden. Insofern ist es wichtig, den aktuellen Vertretungsplan über unsere Webseite wahrzunehmen. Dort finden Sie ebenfalls die Raumpläne.

 

Klassen- und Kursarbeiten in Jahrgangsstufen 5 bis 9

Aufgrund der Notwendigkeit, Klassenarbeiten zu schreiben, wird von diesem Unterrichtsplan an den Tagen abgewichen, an denen der zum Downlad verfügbare Klassenarbeitsplan eine Klassen- oder Kursarbeit vorsieht. An diesen Tagen kommen die Schülerinnen und Schüler als gesamte Klasse zur Schule und schreiben ihre Klassenarbeit in einer der Turnhallen oder im Biologieraum (zweifacher Fachraum). Direkt nach der Klassenarbeit werden die Kinder in der Folgestunde als gesamte Klasse getestet.

 

Wichtig: Vor und nach der Klassenarbeit mit anschließender Testung haben die Klassen, die eine Klassenarbeit schreiben, keinen Unterricht.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund der Terminierung der Klassen- und Kursarbeiten in einigen Fällen zu Ungleichgewichten in der Beschulung einzelner Klassen kommt. Dies ist der aktuellen Verfügbarkeit von Klassen bzw. dem Lehrpersonal geschuldet (z.B. Quarantänefälle).

 

Testungen

Die weiteren Testungen der Klassen werden individuell in der Schule terminiert und durchgeführt, da durch zentrale Termine sonst immer die gleichen, eventuell zur Vorbereitung von Klassenarbeiten notwendigen Stunden betroffen wären. Insofern gibt es keinen einheitlichen Testplan.

 

Im Falle eines positiven Tests werden die Eltern unverzüglich telefonisch benachrichtigt. Bitte achten Sie darauf, dass uns eine Telefonnumer vorliegt, unter der Sie erreichbar sind. Bis zur Abholung des betroffenen Kindes sind beheizte Pavillionräume für den Aufenthalt vorgesehen, die von außen für Aufsichtsführende einsehbar sind.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass positiv getestete Kinder aufgrund der fehlenden Schutzausrüstung nicht in der notwendigen, engen Fürsorge von den Lehrer*innen beaufsichtigt werden. Weitere Informationen können Sie dem nachfolgenden Flyer entnehmen.

 

Bitte halten Sie sich über diese Seite auf dem Laufenden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

Kurs- und Klassenarbeitsplan
27042021 Klassenarbeitsplan Corona.pdf
PDF-Dokument [122.4 KB]

04.05.2021 Klarstellung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

aufgrund vielfältiger Missverständnisse möchte ich an dieser Stelle folgende Dinge klar stellen:

 

  1. Ich als Schulleiter kann keine Quarantäne verfügen. Im Falle positiver Selbsttests bin ich jedoch verpflichtet, das Gesundheitsamt in Recklinghausen als Kreisbehörde zu informieren. Dort wird die Meldung ausgewertet und die Stadt Gladbeck (als Kommune) informiert, die letztendlich die Quarantäneverfügung zustellt. Je nach Wohnort der betroffenen Person (z.B. Lehrer*in) können also unterschiedliche Gesundheitsämter bzw. Kommunen für die Quarantäne zuständig sein. Dies kann dazu führen, dass Regelungen nicht einheitlich sind.
  2. Ich muss mich in Bezug auf den Schulbetrieb an den Regelungen orientieren, die das Land NRW in Gestalt des Schulministeriums bzw. des Arbeits- und Gesundheitsministeriums erlässt.

Bitte berücksichtigten Sie dies bei der Beurteilung momentaner Sachverhalte.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

30.04.2021 Schulbetrieb ab kommender Woche

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

auch in der kommenden Woche findet für die Jahrgangsstufe 5 bis 9 zunächst Distanzunterricht statt, trotz des fallenden Inzidenzwertes im Kreis Recklinghausen (aktuell: 158). Leider sind auch unsere Informationen etwas unklar, zurzeit orientieren wir uns an den Aussagen auf der offiziellen Seite des Landes NRW:

 

"Fällt die Inzidenz wieder stabil unter 165, kehren die Schulen am ersten Montag nach der entsprechenden Feststellung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales wieder zum Wechselunterricht zurück." (Abruf heute, 10.11 Uhr)

 

Dies würde zurzeit bedeuten, dass wir erst am 10. Mai wieder in den Wechselunterricht für die Jahrgangsstufen 5-9 einsteigen. Für die Jahrgangsstufe 10 gelten besondere Regelungen, die Zehntklässler wurden hierüber per Mail informiert.

 

Für den Jahrgang 5 bis 9 ist die Anzahl der Klassenarbeiten erneut reduziert worden, die Termine für die Klassen- und Kursarbeiten können Sie dem beigefügten Plan entnehmen.

 

Bitte halten Sie sich auf dieser Seite über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

Kurs- und Klassenarbeitsplan
27042021 Klassenarbeitsplan Corona.pdf
PDF-Dokument [119.1 KB]

29.04.2021 Frieden, Freiheit – Fantasie

Liebe Schulgemeinde!

Im Juni wäre die Namensgeberin unserer Schule, Anne Frank, 92 Jahrealt geworden. Aus diesem Anlass möchten wir ein Projekt durchführen. 
Zum Thema 

Frieden, Freiheit – Fantasie

könnt ihr kreativ werden! 
Ihr könnt Texte erstellen, malen, zeichnen, fotografieren, filmen, singen, musizieren… Eure Beiträge sind gefragt!

Da es in Corona-Zeiten nicht sicher ist, ob wir uns in der Schule oder nur online treffen können, haben wir das Projekt als Padlet geplant. Das heißt: Wenn ihr eure Ideen zu den Themen Frieden und/oder Freiheit erstellt habt, könnt ihr sie unter dem Link
https://padlet.com/janinabaack/GeburtstagAnneFrank2021


hochladen. 
Ob ihr allein, mit einem Freund oder einer Freundin, in einer Kleingruppe oder vielleicht auch im Klassenverband kreativ werden wollt, das könnt ihr selbst entscheiden!
Euer Beitrag wird dieses Projekt erfolgreich machen!

23.04.2021 Unterricht in der nächsten Woche

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie bereits in den Medien dargestellt, tritt mit dem heutigen Tage das 4. Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage bundesweit in Kraft. Damit wird bei einem regionalen Inzidenzwert von 165 Präsenzunterricht untersagt mit Ausnahme der Abschlussklassen.

 

Dies bedeutet kurzgefasst, dass die Jahrgangsstufen 5 bis 9 in der nächsten Woche in Distanz unterrichtet werden. Aufgrund eines positiven Testergebnisses gestern in der Jahrgangsstufe 10 ändert sich auch der Unterricht bei den Zehntklässlern. Diese werden wir per Mail in IServ hierüber informieren.

 

Die für diese Woche angesetzten Klassenarbeiten werden nicht geschrieben. Wir werden in Kürze einen neuen Klassenarbeitsplan an dieser Stelle veröffentlichen.

 

Das Angebot der Notbetreuung bleibt weiterhin bestehen.

 

Es tut mir leid, keine besseren Nachrichten senden zu können. Bitte beachten Sie auch den Hinweis unter dieser Meldung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

22.04.2021 Sorgen?

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die Viruszeit ist für euch/für Sie eine ungeheure Belastungsprobe. Viele von uns benötigen einfach mal ein (geschultes) Ohr, um die Sorgen und Nöte zu besprechen. Typische Probleme:

  • Ich kann mich draußen nicht mehr treffen.
  • Mir fehlen die Freundinnen und Freunde.
  • Mein Kind kann ich nicht mehr zum (Distanz-) Unterricht motivieren.
  • Ich verzweifele an dieser Situation.

Nutzen wir doch die vorhandenen Angebote:

 

Für Schüler*innen
Kinder- und Jugendtelefon
unter Tel. 116111 von Mo - Sa von 14 bis 20 Uhr (Samstags „Jugendliche beraten Jugendliche“)

Online-Beratung per Mail und Chat für Kinder und Jugendliche unter www.nummergegenkummer.de.

 

Für Eltern

Elterntelefon unter Tel. 0800 - 111 0 550 von Mo - Fr von 9 - 17 Uhr sowie Di und Do zusätzlich bis 19 Uhr.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

20.04.2021 Anpassung des Klassen- und Kursarbeitsplanes

Liebe Eltern- und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

aufgrund des Distanzunterrichts haben wir den Klassen- und Kursarbeitsplan angepasst. Die Arbeiten in dieser und in der nächsten Woche sind insgesamt um eine Woche verschoben worden.

Die neuen Termine sind dem nachfolgenden Plan zu entnehmen. Sie gelten natürlich nur, soweit wir ab kommender Woche in den Wechselunterricht einsteigen sollten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

17.04.2021 Distanzunterricht in der nächsten Woche

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie der Pressemitteilung des Kreises zu entnehmen ist, wird in der nächsten Woche noch einmal in Distanz unterrichtet. Ausgenommen hiervon ist die Jahrgangsstufe 10. Die terminierten Arbeiten der Jahrgangsstufen 5 bis 9 werden zu einem späteren Zeitpunkt geschrieben.

 

Damit fahren wir organisatorisch so fort wie in dieser Woche. Die Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 findet statt. Alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzbetrieb  werden zwei Mal wöchtentlich getestet.

 

Angesichts der Kurzfristigkeit von Informationen empfehle ich, sich über diese Seite auf dem Laufenden zu halten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

15.04.2021 Präsenzunterricht für alle Jahrgänge ab dem 19.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Ab Montag, den 19.04.2021 starten wir eneut mit dem Präsenzunterricht in den Jahrgängen 5 bis 9 wie zuletzt vor den Osterferien in geteilten Klassengruppen. Die Einteilung, welche*r Schüler*in welcher Gruppe zugeordnet ist, finden Sie in dem passwortgeschützten Bereich „Vertretungs- und Stundenpläne“ unter „Stundenpläne“. Dort finden Sie demnächst auch den aktuellen Stundenplan. Das Passwort für diesen Bereich ist den Schülerinnen und Schülern  bekannt.

Die Gruppen wechseln sich, wie gehabt, tageweise ab.

 

Am Montag, den 19.04.2021 starten wir  wieder mit Gruppe 1, am Dienstag kommt Gruppe 2 usw. (siehe unten, Eintrag für den Präsenzunterricht ab dem 15.3.2021).

 

Aus personellen Gründen kann es vorkommen, dass einige (Rand-) Stunden weiterhin vollständig in Distanz erteilt werden. Insofern ist es wichtig, den aktuellen Vertretungsplan über unsere Webseite wahrzunehmen. Dort finden Sie ebenfalls die Raumpläne.

 

Klassen- und Kursarbeiten

Aufgrund der Notwendigkeit, Klassenarbeiten zu schreiben, wird von diesem Unterrichtsplan an den Tagen abgewichen, an denen der zum Downlad verfügbare Klassenarbeitsplan eine Klassen- oder Kursarbeit vorsieht. An diesen Tagen kommen die Schülerinnen und Schüler als gesamte Klasse zur Schule und schreiben ihre Klassenarbeit in einer der Turnhallen oder im Biologieraum (zweifacher Fachraum). Direkt nach der Klassenarbeit werden die Kinder in der Folgestunde als gesamte Klasse getestet.

 

Wichtig: Vor und nach der Klassenarbeit mit anschließender Testung haben die Klassen, die eine Klassenarbeit schreiben, keinen Unterricht.

 

Testungen

Die weiteren Testungen der Klassen werden individuell in der Schule terminiert und durchgeführt, da durch zentrale Termine sonst immer die gleichen, eventuell zur Vorbereitung von Klassenarbeiten notwendigen Stunden betroffen wären. Insofern gibt es keinen einheitlichen Testplan.

 

Im Falle eines positiven Tests werden die Eltern unverzüglich telefonisch benachrichtigt. Bitte achten Sie darauf, dass uns eine Telefonnumer vorliegt, unter der Sie erreichbar sind. Bis zur Abholung des betroffenen Kindes sind beheizte Pavillionräume für den Aufenthalt vorgesehen, die von außen für Aufsichtsführende einsehbar sind.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass positiv getestete Kinder aufgrund der fehlenden Schutzausrüstung nicht in der notwendigen, engen Fürsorge von den Lehrer*innen beaufsichtigt werden. Weitere Informationen können Sie dem nachfolgenden Flyer entnehmen.

 

Bitte halten Sie sich über diese Seite auf dem Laufenden, insbesondere angesichts einschneidender Schritte bei dreitägiger Überschreitung eines Inzidenzwertes über 200.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

Klassenarbeitsplan Corona.pdf
PDF-Dokument [124.2 KB]
Was passiert nach einem positiven Selbsttest?
Umgang_positiver_Selbsttest_neu.pdf
PDF-Dokument [706.6 KB]

09.04.2021 Unterricht ab dem 12.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ab dem kommenden Montag werden leider nur unsere Zehntklässler in Präsenz unterrichtet. Die anderen Schülerinnen und Schüler erhalten Distanzunterricht bis zum 16.04.2021 (einschließlich). Maßgeblich ist der zuletzt gültige Stundenplan. Nachfolgend sind die Informationen gegliedert:

 

Jahrgangsstufe 10

Die erste Stunde am kommenden Montag fällt für die ganze Jahrgangsstufe aus, damit wir die Testung der aller Schülerinnen und Schüler in der 2. Stunde vorbereiten können. Wer nicht am Test teilnehmen möchte, jedoch weiter am Präsenzunterricht, muss ein "offizielles" Testergebnis (von einem zertifizierten Testcenter oder von einem Arzt) vorlegen, das nicht älter als 48 Stunden ist. Alle anderen Nichtteilnehmer*innen können leider nur in Distanz beschult werden und werden gegebenenfalls nach Hause geschickt.

 

Jahrgangsstufen 5-9

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 bis 9 werden in der kommenden Woche in Distanz via IServ beschult. Es gilt der bisher gültige Stundenplan, allerdings wird in den Stunden, in denen bislang die Klasse "Dif" hatte, wieder der Religions- oder Wahlpflichtunterricht aufgenommen, wie er zu Beginn des Halbjahres erteilt wurde (siehe Eintrag unten vom 15.03.). Die jeweiligen Fachlehrer*innen werden hierzu Kontakt zu ihren Lerngruppen aufnehmen. Ich bitte die Schülerinnen und Schüler deshalb darum, sich einmal auch am Wochenende bei IServ anzumelden.

 

Betreuung

Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6, die eine Notbetreuung benötigen, können von der 1. bis zur 6. Stunde in der Schule beaufsichtigt werden. Zuvor muss der aktuelle Antrag vorliegen, der nachfolgend zum Download angeboten wird. Auch Kinder in der Betreuung müssen verpflichtend an den Tests teilnehmen!

 

Wir hoffen auf einen guten Start am Montag.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

26.03.2021 Schulbetrieb nach den Osterferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

der Schulbetrieb nach den Osterferien wird in der Form fortgesetzt, die auch für die  letzten beiden Wochen vor den Osterferien maßgeblich war (siehe Informationen unten, Unterricht ab dem 15.3.2021). Die Jahrgänge 5 bis 9 sind geteilt, der eine Teil erhält Präsenzunterricht vor Ort. Differenzierte Gruppen, in denen die Klassen gemischt werden, wie im Religions- oder Wahlpflichtunterricht, finden nicht statt. Wir starten am Montag, dem 12.4.2021, wieder mit Gruppe 1 gemäß Plan für die erste Woche (siehe Tabelle unten).

 

Der Jahrgang 10 wird vollständig in Präsenz gemäß Plan unterrichtet.

 

Die Pandemie fordert von allen nach wie vor viel Kraft und Geduld ab, insbesondere auch im Hinblick auf den schulischen Kontext.

 

Insofern wünsche ich der ganzen Schulgemeinde in den Ferien ein paar entspannende und vielleicht "befreiende" Momente, um den weiteren Herausforderungen durch Covid 19 gewachsen zu sein.

 

Schöne Osterferien im Namen der Anne-Frank-Realschule wünscht

 

André Luciga

(Schulleiter)

19.03.2021 Selbsttests finden Anfang der kommenden Woche statt

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Alle Klassen sollen noch vor den Osterferien getestet werden. Wir an der Anne-Frank-Realschule lassen diese Testungen unter Aufsicht  am Montag, den 22.03.2021 und Dienstag, den 23.03.2021 von den Schülerinnen und Schülern selbst durchführen.

 

Eine Anleitung zum Durchführen des Tests wird zu Beginn der Stunde den Schülerinnen und Schülern gezeigt. Als Vorbereitung können Sie mit Ihrem Kind dieses Video vorab unter dem folgenden Link sehen.

Der Zeitpunkt ist immer die Stunde, in der Ihr Kind zur ersten Stunde vor Ort in der Schule Präsenzunterricht hat. Das heißt, dass einige Kinder auch in der zweiten oder dritten Stunde getestet werden, da sie erst zur zweiten bzw. dritten Stunde zur Schule kommen.

 

Jahrgang 10: Montag, 22.03.2021 in der 2. Stunde (1. Stunde fällt aus!)

 

Jahrgang 5-9 (Gruppe 2): Montag, 22.03.2021 (je nach Beginn in Präsenz)

 

Jahrgang 5-9 (Gruppe 1): Dienstag, 23.03.2021 (je nach Beginn in Präsenz)

 

 

Hier können Sie die genaue Aufteilung nach Klassen entnehmen:

Testzeiten SuS.pdf
PDF-Dokument [37.6 KB]

Bitte geben Sie den Kindern eine an dem Vormittag gültige Telefonnummer mit, unter der Sie in jedem Fall erreichbar sind. Sollte der Test positiv ausfallen, rufen wir Sie an und lassen Ihr Kind abholen. Bitte beachten Sie, dass es um einen Schnelltest handelt. Dieser ist weniger genau als ein Labortest. Daher muss dann ein erneuter Coronatest vom Arzt durchgeführt werden. Bis zur Vorlage eines negativen Testergebnisses in der Schule verbleibt Ihr Kind in Quarantäne und wird aus der Distanz beschult.

Der Selbsttest soll von allen Kindern durchgeführt werden, sodass anschließend alle mit einem "sicheren" Gefühl die Schule besuchen. Kinder, die an dem Test nicht teilnehmen sollen, benötigen die ausgefüllte Widerspruchserklärung :

Präsenzunterricht für alle Jahrgänge ab Montag, den 15.03.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Ab Montag, den 15.03.2021 starten wir mit dem Präsenzunterricht in den Jahrgängen 5 bis 9. Anders als im Jahrgang 10, werden die Schülerinnen und Schüler zwischen Präsenzunterricht in der Schule und Distanzunterricht zu Hause wechseln. Dafür wurden die Klassen halbiert. Die Einteilung, welche*r Schüler*in welcher Gruppe zugeordnet ist, finden Sie in dem passwortgeschützten Bereich „Vertretungs- und Stundenpläne“ unter „Stundenpläne“. Dort finden Sie demnächst auch den aktuellen Stundenplan bis zu den Osterferien. Das Passwort für diesen Bereich ist den meisten Schülerinnen und Schülern bereits bekannt. Sollte dies nicht der Fall sein, kontaktieren Sie bitte die Klassenlehrer*innen.

 

Die Gruppen wechseln sich tageweise ab, sodass jedes Kind bis zu den Osterferien fünf Mal in der Schule sein wird (siehe Tabelle):

Es kann aus personellen Gründen beispielsweise vorkommen, dass einige wenige Randstunden weiterhin in Distanz unterrichtet werden. Bitte schauen Sie daher regelmäßig auf den Vertretungsplan, da auch kurzfristige Änderungen auftauchen können.

 

Außerdem dürfen die Kurse (Musik, Kunst, WP und Religion) nicht in gemischten Gruppen stattfinden, sodass die Kursfächer im Klassenverband als Differenzierungsstunden unterrichtet und teilweise durch andere Lernangebote ersetzt werden (die Fachbezeichnung im Stundenplan lautet dann „Dif“). Diese Änderungen werden den Kindern von den Klassenlehrer*innen mitgeteilt.

 

Die Raumzuteilung der Klassen finden Sie ebenfalls in dem passwortgeschützten Bereich.

 

Bis zu den Osterferien werden generell keine Klassenarbeiten (Ausnahme: Jahrgang 10) geschrieben.

 

An den Tagen, an denen Ihr Kind im Distanzunterricht beschult wird, können Sie für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 eine Notbetreuung in Anspruch nehmen. Diese findet verkürzt von der zweiten bis einschließlich der fünften Stunde (8:35 bis 12:20 Uhr) statt.

Präsenzunterricht für den 10. Jahrgang ab Montag, den 22.02.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte 10. Jahrgangs!

 

Wie Ihnen durch die Medien bereits bekannt wurde, werden die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs ab dem 22. Februar wieder im Präsenzunterricht beschult werden. Unsere Schule hat sich bei der Umsetzung des Planes für folgendes Modell entschieden:

 

Für Ihre Kinder wird es keinen Wechsel aus Distanz- und Präsenzunterricht geben. Alle Schülerinnen und Schüler werden in Präsenz laut Stundenplan unterrichtet werden. Die Entscheidung wurde aufgrund folgender Erwägung getroffen: Eine gleichbleibend hohe Qualität des Distanzunterrichts für die Schüler im Homeschooling kann nicht gewährleistet werden, wenn die unterrichtenden Lehrkräfte gleichzeitig den Präsenzunterricht durchführen. Diese aufgrund der Umstände verminderte Unterrichtsqualität würde jedoch die Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen behindern.

 

Um trotz der Beschulung aller Schülerinnen und Schüler hohe Hygienestandards aufrecht zu erhalten, werden die jeweiligen Lerngruppen aufgeteilt und in zwei nebeneinander liegenden Klassenräumen unterrichtet werden. Der unterrichtende Lehrer wird sich in einem der Räume aufhalten und der Unterricht wird per Video in den anderen Raum übertragen. Eine weitere Lehrkraft wird sich im zweiten Raum aufhalten, um einen reibungslosen Unterrichtsablauf auch dort zu gewährleisten. Die Aufteilung der Räume entnehmen Sie bitte der Information auf unserer Website, damit Ihre Kinder sich zu Unterrichtsbeginn geordnet und unter Einhaltung der Hygieneregeln dort einfinden können.

 

Wir hoffen zuversichtlich, dass dieses Modell eine gute Basis auf die Vorbereitung der zentralen Prüfungen bietet.

 

Es ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar, wie lange eine solche Beschulung aufrecht erhalten werden kann. Dies ist abhängig davon, wann eine weitere Öffnung der Schulen auch für andere Jahrgänge erfolgt. Sobald hierzu konkrete Informationen vorliegen, werden wir Sie zeitnah über die weitere Unterrichtsgestaltung informieren.

 

Die genaue Aufteilung der Klassen bzw. Kurse findern Sie aus datenschutzrechtlichen Gründen im passwortgeschützten Bereich "Vertretungs- und Stundenpläne" unter "Stundenpläne". 

 

Die bekannten Hygienemaßnahmen gelten selbstverständlich weiterhin. Eine FFP-2-Maske oder eine medizinische OP-Maske sind als Schutz erwünscht.

 

Die Jahrgänge 5 bis 9 werden bis auf Weiters im Distanzunterricht beschult. Sobald sich die Infektionslage weiter entspannt, wird das Schulministerium die Rückkehr weiterer Jahrgänge im (eingeschränkten) Präsenzbetrieb prüfen und entscheiden.

 

Sollte eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 notwendig sein, füllen Sie bitte den unten beigefügten Antrag aus, soweit noch nicht geschehen.

ABLAUF DER ANMELDUNGEN

A       VORBEREITUNG

 

  1. Rufen Sie bitte im Sekretariat an und machen Sie einen Termin für die Anmeldung aus. Tel.: 02043-29610

 

Wochentag

Datum

Uhrzeit

Montag

22.02.2021

10:00 – 16:00 Uhr

Dienstag

23.02.2021

10:00 – 16:00 Uhr

Mittwoch

24.02.2021

10:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag

25.02.2021

10:00 – 12:00 Uhr

Freitag

26.02.2021

10:00 – 12:00 Uhr

 

  1. Legen Sie bitte folgende Unterlagen im Original bereit:

 

  • Zeugnis am Ende der Klasse 3
  • Halbjahreszeugnis der Klasse 4 mit der Grundschulempfehlung
  • Geburtsurkunde oder Stammbuch
  • Den Original-Anmeldeschein (in Gladbeck: 4 bunte Seiten), den Sie von der Grundschule erhalten haben
  • Das Beiblatt zum Anmeldeschein (In Gladbeck: blau)

 

Wenn möglich, machen Sie bitte eine Kopie der beiden Zeugnisse und der Geburtsurkunde bereits zu Hause, um lange Wartezeiten und Kontakte zu vermeiden!

 

 

B       TERMIN DER ANMELDUNG

 

Um Begegnungen im Gebäude und damit einhergehende Ansteckungsgefahren möglichst zu vermeiden, wurden die Anmeldungen in den Musikraum-Trakt verlegt. Sie erreichen ihn, wenn Sie sich nach Eintreten ins Gebäude durch den Haupteingang sofort nach links wenden (durch die Glastür).

 

Raum

Ansprechpartner

AE1

Warteraum zum Ausfüllen der Formulare

AE2

Frau Amling (Sekretariat)

E1

Herr Rösner (2. Konrektor)

E2

Frau Hubricht (Stellv. Schulleiterin)

E3

Herr Luciga (Schulleiter)

 

  1. Erscheinen Sie bitte pünktlich zu Ihrem Termin. Es sind nur ein Elternteil und ein Kind (bzw. Zwillinge) zugelassen. Bitte tragen Sie eine Maske! Ein Spender zum Hände desinfizieren steht vor dem Warteraum bereit.

 

  1. Melden Sie sich in Raum AE2 bei Frau Amling. Sie nimmt Ihre Unterlagen entgegen und kopiert evtl. nach.

 

  1. Füllen Sie im Warteraum AE1 den Anmeldebogen der Schule aus.

 

  1. Sie werden von der Schulleitung zum Gespräch aufgerufen.

 

01.02.2021 Regeln zum Distanzunterricht und Hilfe bei Problemen

Für den Distanzunterricht gelten folgende einheitliche Regeln:

  • Videokonferenzen sind nach dem Stundenplan ausgerichtet (nicht jede Stunde wird als Videokonferenz gegeben)
  • Aufgaben werden in das Aufgabentool reingestellt und dort hochgeladen
  • Eine verbindliche Anmeldung zu Beginn jeder erteilten Stunde (im Messenger oder in einer Videokonferenz)

 

Wenn Sie eine Beschwerde zum Distanzunterricht haben, halten Sie bitte folgende Reihenfolge in unserem Beschwerdemanagement ein:

  1. Sprechen Sie zuerst mit dem betroffenen Fachlehrer
  2. Wenden Sie sich an die Klassenleitung
  3. Erst im letzten Schritt ist die Schulleitung Ihr Ansprechpartner

 

Für technische Probleme gibt es eine telefonische Hotline. Sie ist an folgenden Tagen unter den angegebenen Nummern erreichbar:

Montag, 10.30 -11.15 Uhr und Donnerstag, 8.35 -9.20 Uhr unter 0163-1510100 (Herr Leichssenring)
Dienstag, 13.15- 14.45 Uhr unter 0177-4684171 (Herr Luciga)
Mittwoch, 9.40 -11.15 Uhr unter 0177-4684370 (Herr Graf)

 

 

Was tun bei allgemeinen Problemen und Sorgen?

 

Liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Schon längere  Zeit haben wir uns nun nicht mehr in der Schule sehen können. Uns Lehrerinnen und Lehrern fehlt der persönliche Kontakt zu dir sehr!

Vielleicht geht es dir ja auch so! Vermisst du die vertrauten Gespräche, den lockeren Austausch oder die Möglichkeit, dir einen schnellen Ratschlag einzuholen? Möchtest du dich einfach mal wieder aussprechen oder hast du aktuell ein Problem, bei dem du Unterstützung benötigst?

Wenn ja, dann sende uns nur eine kurze Email über IServ und du bekommst einen Termin für eine vertrauliche Videosprechstunde!

 

Wir sind für dich da!

 

Viele Grüße

 

Deine Beratungslehrerinnen Frau Jordan und Frau Osterholz

Deine Schulseelsorgerin Frau Riederer

 

21.01.2021 Versand der Zeugnisse

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir werden in diesem Jahr die Zeugnisse per Post versenden. Grund hierfür sind die Hygieneregeln, die zurzeit gelten. Wir haben die konkrete Sorge, dass eine Übergabe der Zeugnisse letztendlich doch dazu führt, dass sich, vielleicht auch außerhalb des Schulgeländes, Gruppen bilden.

 

Wir werden die Zeugnisse am Mittwochmorgen auf bewährtem Wege in den Postversand geben, der über die Poststelle der Stadt Gladbeck organisiert wird. Gemäß Absprache mit der Poststelle müssten die Zeugnisse am Freitag oder Samstag im Postkasten liegen. Sollte bis Mittwoch, dem 3. Februar 2021, kein Zeugnis vorliegen, rufen Sie bitte direkt im Sekretariat an: 02043/29610.

 

Bitte dringend beachten: Falls Zweifel darüber bestehen, ob wir als Schule über die aktuelle Adresse verfügen, bitte ich darum, umgehend im Sekretariat anzurufen und gegebenenfalls Änderungen durchzugeben: 02043/29610.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

16.01.2021 Distanzunterricht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

an der ein oder anderen Stelle waren Server insbesondere bei Videokonferenzen überlastet.

Wir bedauern diese technischen Probleme, auf die wir leider wenig Einfluss haben.

 

Die Kolleginnen und Kollegen wechseln in Bezug auf Videokonferenzen flexibel zwischen IServ und Zoom, um eine kontinuierliche Unterrichtsarbeit zu gewährleisten. Falls Sie im Frühjahr keine Einwilligung zu Zoom-Konferenzen erteilt haben (siehe den Eintrag vom 30. April 2021 weiter unten auf dieser Seite), melden Sie dies dem jeweiligen Fachlehrer per Mail. Bitte bedenken Sie dabei, dass interaktive Lernphasen per Video von großer Bedeutung für den Lernfortschritt Ihrer Kinder sind.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

07.01.2021 Schulbetrieb ab dem 11.01.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie bereits in den Medien verkündet, werden wir ab dem 11. Januar 2021 unseren Unterricht in Distanz erteilen. Unser Kollegium ist für diesen Fall vorbereitet (siehe Leitfaden im Download unter dieser Nachricht), die pädagogische Plattform IServ ist unseren Schülerinnen und Schülern bereits geläufig (siehe FAQs im Download). Der allumfassende Distanzunterricht ist begründet mit der auf allen Lebensebenen notwendigen Reduzierung von Kontakten - insofern sind alle Eltern aufgerufen, ihre Kinder zuhause zu betreuen. Sollte dies im Notfall nicht möglich sein, kann ein Antrag auf Notbetreuung für Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6 gestellt werden (siehe Antrag im Download). Dieser muss bis spätestens Dienstag, 12.1.2021, ausgefüllt im Postkasten rechts vom Haupteingang der Schule liegen.

 

Folgende Regelungen möchte ich Ihnen an dieser Stelle vorab zur Information geben:

 

  1. Klassen- und Kursarbeiten werden bis zum 31. Januar nicht mehr geschrieben. Die Beurteilungen für das nächste Zeugnis basieren auf den Leistungen, die über das erste Halbjahr im Präsenz- oder gegebenenfalls Distanzunterricht erbracht wurden.
  2. Der Unterricht findet verpflichtend über IServ statt (siehe Leitfaden im Download), hierbei erbrachte Leistungen sind bewertbar. Die Anwesenheit (online) bzw. Aufgabenerledigung über das Aufgabenmodul regeln die Fachlehrer*innen in eigener Verantwortung. Die Schülerinnen und Schüler werden informiert, soweit Unterricht, z.B. aufgrund Erkrankung der Lehrkraft, nicht stattfindet.
  3. Bei Zugangsproblemen zu IServ (z.B. vergessenes Passwort) kann man telefonisch Kontakt zum Sekretariat aufnehmen: 02043-29610.
  4. Für technische Probleme gibt es eine telefonische Hotline. Sie ist an folgenden Tagen unter den angegebenen Nummern erreichbar:

    Montag, 10.30 -11.15 Uhr und Donnerstag, 8.35 -9.20 Uhr unter 0163-1510100 (Herr Leichssenring)
    Dienstag, 13.15- 14.45 Uhr unter 0177-4684171 (Herr Luciga)
    Mittwoch, 9.40 -11.15 Uhr unter 0177-4684370 (Herr Graf)

  5. Erkrankte Schüler*innen und Schüler sind zwingend telefonisch dem Sekretariat zu melden. Nutzen Sie hierzu auch den Anrufbeantworter. Die auszustellende, unterschriebene  Entschuldigung fotografiert man ab und sendet sie zeitnah per E-Mail der Klassenleitung.

Bitte halten Sie sich über diese Seite auf dem Laufenden, da gegebenenfalls Änderungen notwendig sind und eingearbeitet werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

FAQ zu IServ.pdf
PDF-Dokument [425.7 KB]
Anmeldung zur Notbetreuung
Anlage Anmeldung Betreuung bis zum 31. J[...]
PDF-Dokument [546.1 KB]

04.01.2021 Neujahrsgrüße und Informationen zur Anmeldung

Liebe Schulgemeinde,

liebe Besucher*innen unserer Webseite,

 

im Namen unserer Schule wünsche ich allen ein gutes, gesundes neues Jahr 2021. Leider hat der Corona-Virus unser Alltags- und damit auch das Schulleben noch voll im Griff, ich will hoffen, dass wir im Laufe unseres 2. Schulhalbjahres  in vielen Belangen zur Normalität zurückkehren können. Bitte halten Sie sich über diese Webseite auf dem Laufenden, wie der Schulstart in der kommenden Woche aussieht.

 

Für alle Grundschüler*innen und deren Eltern haben wir vielfältige Informationen bereit gestellt. Einen Termin zur Anmeldung können Sie ab dem 07.01.2021 telefonisch über das Sekretariat vereinbaren: 02043-29610. Bitte sprechen Sie gegebenenfalls auf den Anrufbeantworter - wir rufen Sie zurück.

 

Glück und Gesundheit wünscht

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

18.12.2020 Pakete packen und „Freude schenken“

Dieses Jahr hat die Anne-Frank Realschule an der Gladbecker Caritas Aktion „Freude schenken“ teilgenommen. Die ungewöhnliche Paketaktion 2020 wurde von der Caritas ins Leben gerufen, um in Not geratene Familien aus der Umgebung zu unterstützen. In diesem Jahr sind zu Weihnachten durch die Corona-Krise mehr Familien von Armut betroffen. Da wollte die SV der Anne-Frank Realschule helfen, hat private Spenden gesammelt, sortiert und in vielen Weihnachtskartons verpackt. Dabei gab es verschiedene Kartons nur für Mädchen, für Jungen, Frauen und Männer sowie für Familien. Nachdem alles verpackt wurde und an die Caritas weitergeleitet wurde, werden die Pakete kurz vor Weihnachten an die hilfebedürftigen Familien verteilt, um auch ihr Weihnachtsfest ein wenig zu erheitern.


Die SV bedankt sich bei allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern für die zahlreichen Spenden und wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest!

12.12.2020 Schulbetrieb ab dem 14.12.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 können Sie ab Montag Ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien. Wenn Sie von dieser Möglichkeit der Befreiung Gebrauch machen möchten, senden Sie bitte bis Sonntag, 13.12.2020, 20.00 Uhr eine E-Mail an die jeweilige Klassenleitung via IServ. Ihre Entscheidung ist bindend für die gesamte Woche.

 

Kinder der Klassen 5 bis 7 ohne die genannte Befreiung kommen ganz normal gemäß Stundenplan zum Unterricht und werden von der bekannten Lehrkraft zu gewohnten Zeiten unterrichtet.

 

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 wird der Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt.

 

Für alle Jahrgangsstufen gilt: Notwendige Klassen- und Kursarbeiten werden in der Schule geschrieben. Aufgrund der Schulpflicht sind alle Schülerinnen und Schüler verpflichtet, an Klassen- und Kursarbeiten teilzunehmen. Sollten Sie aufgrund der Pandemie Bedenken haben, Ihr Kind für eine Klassen- oder Kursarbeit zur Schule zu schicken, bitten wir um eine schriftliche Entschuldigung, die Sie an die Fachlehrkraft richten, die die Arbeit schreibt (nicht an die Klassenleitung). Diese Entschuldigung stecken Sie bitte wegen der Hygienregeln in den Postkasten der Schule am Haupteingang.
Eine E-Mail reicht in diesem Falle leider nicht aus, da das Fehlen bei einer Prüfung die Schriftlichkeit verlangt.

Gemäß unserem Konzept zum Distanzlernen via IServ (siehe FAQ IServ) gilt: Soweit Kolleginnen und Kollegen den Distanzunterricht im Videoformat ankündigen, findet dieser nach gültigem Stundenplan statt. Es besteht Teilnahmepflicht der Schülerinnen und Schüler am videogestützten Unterricht.

 

Bei Anmeldeproblemen nehmen Sie telefonisch Kontakt zu unserem Sekretariat auf: 02043/29610.

 

Am 21. und 22.12.2020 sowie am 7. und 8. Januar 2021 findet kein Unterricht statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga
(Schulleiter)

Anmeldung zum Informationsabend für Grundschuleltern-Hinweise zum Infotag

Sie haben Interesse an unserer Schule? Darüber freuen wir uns natürlich.

 

Am Donnerstag, den 17.12.2020, wird unser Info-Abend für Eltern von Viertklässlern stattfinden. Aufgrund neuer Hygiene-Bestimmungen wird er in Form einer offenen Videokonferenz via Zoom durchgeführt. Auf dieser Konferenz werden wir alle Fragen erörtern, die Ihnen auf dem Herzen liegen. Vorab sollten Sie unsere Präsentation im Videoformat betrachten. Sie finden diese unter den Downloads auf dieser Webseite sowie auf unserem Youtube-Channel:

Informationsabend-Präsentation

 

Damit wir alle Interessierten zu unserer offenen Videokonferenz einladen können, ist Ihre Anmeldung mitsamt E-Mail-Adresse unbedingt notwendig:

Anmeldung zum Informationsabend

 

Sie erhalten dann via E-Mail alle notwendigen Informationen zur Teilnahme an der Konferenz. Einige technische Hinweise vorab. Zur Konferenzteilnahme senden wir den gemeldeten Teilnehmern einen Link zu.

 

  • Soweit Sie einen Laptop oder PC nutzen, können Sie durch das Aufrufen des Links automatisch an der Konferenz teilnehmen. Die Installation weiterer Apps/Software ist nicht notwendig.

 

  • Falls Sie mit einem Handy teilnehmen wollen, ist die Installation der Zoom-App notwendig, egal ob Sie ein Apple- oder Android-Handy nutzen. Wenn Sie den oben genannten Link aus der zugesendeten E-Mail per Handy aufrufen, wird die App in der Regel zum Download und zur Installation angeboten.

 

Der Infotag (Tag der offenen Tür) für Grundschülerinnen und Grundschüler findet am 16.01.2020, voraussichtlich ab 9.00 Uhr, statt. Neben einigen Videos auf unserer Webseite werden auch zeitversetzte Videokonferenzen mit Kolleginnen und Kollegen angeboten, die in einem Kurzvortrag die verschiedenen Bereiche der Schule vorstellen und anschließend Ihre Fragen beantworten werden.

 

Näheres zum Infotag erfahren Sie in Kürze an diesem Ort.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

18.11.2020 Terminplan-Fortbildungstag am nächsten Mittwoch, 25.11.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

das Ministerium für Schule und Weiterbildung hat den Schulen einen zusätzlichen Fortbildungstag ermöglicht. Der schulinterne Eilausschuss, bestehend aus jeweils einer Vertreterin der Schüler-, Eltern- und Lehrerschaft, hat diesen Fortbildungstag am letzten Freitag genehmigt. Er wird am nächsten Mittwoch, den 25.11.2020 stattfinden. Der Unterricht fällt an diesem Tage aus, die Kinder erhalten vorab oder via IServ Aufgaben zur Bearbeitung. Die Lehrerschaft wird sich an diesem Tag mit der Effizienzsteigerung im Distanzunterricht beschäftigen.

 

Bitte entschuldigen Sie die kurzfristige Benachrichtigung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

13.11.2020 SV sammelt für die Aktion „Freude schenken“

Ab Montag, den 16.11.2020, bis Freitag, den 27.11.2020, können die Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule Spenden für die Aktion „Freude schenken“ der Caritas Gladbeck e.V. im Sekretariat abgeben. Die SV sammelt diese und packt die Pakete für den guten Zweck. Diese Pakete gehen dann an die Caritas, die sie dann wiederum ab dem 7. Dezember an Menschen in Gladbeck verteilt.

 

Für weitere Informationen dient der untenstehende Flyer der Caritas.

 

Vielen Dank für Ihre/eure Unterstützung

 

Die SV der Anne-Frank-Realschule

Flyer Paketaktion "Freude Schenken" 2020
Paketaktion Handzettel 2020 CKD.pdf
PDF-Dokument [122.8 KB]

10.11.2020 Verschiebung des Schülerbetriebs-praktikums

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

leider muss das Schülerbetriebspraktikum zum vorgegebenen Zeitpunkt ausfallen und verschoben werden. Alle betroffenen Schüler haben eine E-Mail per IServ erhalten, der  nähere Informationen zu entnehmen sind.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

07.11.2020 Aktualisierung FAQ-Liste zu IServ

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

aufgrund der Probleme in Bezug auf Videokonferenzen haben wir die FAQ-Liste aktualisiert.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

FAQ zu IServ.pdf
PDF-Dokument [397.2 KB]

06.11.2020 Umbauarbeiten Kortestraße

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die Kortestraße wird nun großteilig wegen der Baumaßnahmen abgesperrt. Genaueres können Sie der unten zum Download bereit gestellten Information der Stadt Gladbeck entnehmen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

Information Straßensperrung
430_12 Anliegerinfo Straßensperrung Asph[...]
PDF-Dokument [84.8 KB]

05.11.2020 Verschiebung des Informationsabends für Grundschuleltern

Sie haben Interesse an unserer Schule? Darüber freuen wir uns natürlich.

 

Am Donnerstag, den 17.12.2020 (statt am 26.11.2020), wird unser Info-Abend für Eltern von Viertklässlern stattfinden. Aufgrund neuer Bestimmungen mussten wir diese Terminverschiebung vornehmen.

 

Nähere Informationen und ein Anmeldeformular sind in Kürze auf dieser Seite verfügbar.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

30.10.2020 FAQ-Liste zu IServ

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

um die Nutzung der digitalen Plattform IServ zu fördern, haben wir eine sogenannte FAQ-Liste zum Download bereit gestellt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

FAQ zu IServ
FAQ mit Antworten.pdf
PDF-Dokument [397.2 KB]

29.10.2020 Neue Stundenpläne - Rückkehr zum Klassenraumprinzip

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

aufgrund der wachsenden Infektionszahlen haben wir uns entschieden, einen neuen Stundenplan, gültig ab dem 2.11.2020, zu erstellen und damit zum Klassenraumprinzip zurückzukehren. Grund hierfür war die Absicht, die Begegnungen in den Fluren durch notwendige Raumwechsel zu minimieren und Ansammlungen vor den Klassenräumen zu reduzieren. Allerdings müssen u.a. für den Religions- und Fachunterricht (insbesondere in den Naturwissenschaften) sowie dem  Wahlpflichtunterricht ab Klasse 7 nach wie vor Räume gewechselt werden.

 

Die Neuplanung war mit einem enormen Arbeitsaufwand verbunden. Damit die Zielsetzung, Infektionen an unserer Schule möglichst zu vermeiden, auch erreicht wird, bitte ich folgende Punkte zu beachten:

 

  • In den 5-Minuten-Pausen bleiben alle auf ihren Plätzen unter Einhaltung der Maskenpflicht. Da die Lehrer*innen nun die Räume wechseln, kann es sein, dass Räume nicht beaufsichtigt werden. Die Durchlüftung des Raumes während der Pausen muss gewährleistet sein.
  • Vor und nach Schulschluss und während der Raumwechsel sollen nach Möglichkeit Gruppenbildungen vermieden werden. Vor Unterrichtsbeginn bietet der Schulhof genügend Raum, um den Mindestabstand einzuhalten.

Alle, die in unserer Schule tätig sind, müssen sich an diese und bereits bekannte Hygieneregeln halten. Nur gemeinsam schaffen wir es, die Verbreitung des Virus einzudämmen.

 

Der Elternsprechtag wird auf telefonischer Basis durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler haben die beigefügten Schreiben erhalten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

Einladung Rückseite Terminliste.pdf
PDF-Dokument [140.4 KB]

27.10.2020 Änderungen am Schülerberatungstag

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

aufgrund der nach wie vor hohen Infektionszahlen in Gladbeck haben wir uns entschlossen, den morgigen Schülerberatungstag organisatorisch zu ändern: Nur die Eltern der Jahrgangsstufe 5 und 6 (Erprobungsstufe) dürfen Ihre Kinder zum Beratungstag begleiten. Ebenso dürfen die Eltern, die einen Beratungstermin bei unserer  Sonderpädagogin Frau Reese haben, diesen gemeinsam mit ihren Kindern wahrnehmen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 kommen alleine zu dem mit den Klassenlehrer*innen vereinbarten Termin. Die Kinder erhalten oder notieren die mitgeteilten Noten und informieren ihre Eltern.

 

Leider müssen wir diese Änderung vornehmen, da bei Teilnahme aller Eltern der Nachweis einer Infektionskette kaum mehr möglich ist.

 

Voraussichtlich wird auch der Elternsprechtag am Mittwoch, den 04.11.2020, organisatorisch anders ablaufen. Hierzu erhalten Sie gesonderte Informationen.

 

Wir bitte um Ihr Verständnis!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

22.10.2020 Hinweise zum Schulstart am kommenden Montag

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

am kommenden Montag wird an der Anne-Frank-Realschule wieder der Unterricht gemäß Stundenplan erteilt. Die Pflicht zum Tragen einer Alltagsmaske auch während der Unterrichtszeit, am 07.10.2020 von der Stadt Gladbeck verfügt, wird nunmehr aufgrund der Verfügung des Landes Nordrhein-Westfalen fortgesetzt. Die neuen Regelungen sind durch die Medien ausreichend thematisiert worden, weshalb wir an dieser Stelle nur noch einige ergänzende Hinweise geben:

 

1. Wir bitten Sie als Eltern/Erziehungsberechtigte die Masken der Kinder nach einem Schultag zu entsorgen (Einwegmasken) oder zu waschen und zu bügeln (Textil-/Alltagsmasken). Masken, die länger als einen Tag getragen werden, verlieren ihre Schutzfunktion und sind daher nicht zulässig.

 

2. Aufgrund der neuen Bestimmungen, Unterrichtsräume regelmäßig zu lüften, sollten die Kinder warme Kleidung tragen. Da das Foyer zurzeit nicht für einen gemeinsamen Aufenthalt genutzt werden kann, sollten die Kinder ebenso wetterfeste Kleidung tragen.

 

3. Kinder, die die Ferien in einem Risikogebiet im Ausland verbracht haben, müssen dies nach Maßgabe der Corona-Einreiseverordnung (www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-10-06_coronaeinrvo_ab_07.10.2020_lesefassung.pdf) dem Gesundheitsamt melden und sich für 14 Tage in Quarantäne begeben. Die Eltern informieren hierüber unverzüglich auch die Schule über das Sekretariat.

 

4. Falls bei Kindern erkältungsähnliche Symptome auftauchen, folgen Sie den Anweisungen des Ministeriums für Schule und Bildung auf den folgenden Seiten:

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

 

Wir in der Anne-Frank-Realschule sind davon überzeugt, dass der Präsenzunterricht unter Einhaltung der Hygienevorschriften der optimale Weg ist, um unseren Schülerinnen und Schülern größtmögliche Bildung und Erziehung zu vermitteln. Wir sind aber durch die Nutzung von IServ auch auf den Unterricht aus Distanz eingestellt. Bitte lesen Sie hierzu noch einmal den Eintrag unten vom 09.10.2020.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

 

09.10.2020 Anmeldung am Server wird umgestellt (IServ)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

zum Glück verzeichnen wir nach wie vor nur einen Infektionsfall (siehe Meldung unten vom 02.10.2020) an unserer Schule.

 

Im Rahmen einer Umstellung wird unser Server am 13.10.2020 von afr-gladbeck.schulserver.de zu afr-gladbeck.de umbenannt. Auf die Weboberfläche und E-Mail-Adressen hat die Änderung keine Auswirkungen.

 

Handynutzer der Android/iOS IServ-App müssen sich jedoch ab dem Tag der Umstellung (13.10.2020) mit dem neuen Namen des Servers anmelden (also: max.mustermann@afr-gladbeck.de).

 

Das bisherige Passwort und der Benutzername bleiben aber bestehen, lediglich die Endung ändert sich.

 

Um einen neuen Login einzurichten, geht man wie folgt vor:

 

Android

* IServ App starten > Plus Symbol

* IServ-E-Mail-Adresse: max.mustermann@afr-gladbeck.de

* Passwort: bisheriges Passwort des Benutzers

* Anmelden

 

iOS

* IServ App starten > Account hinzufügen

* Domain afr-gladbeck.de eingeben

* Weiter

* Accountname: max.mustermann@afr-gladbeck.de

* Passwort: bisheriges Passwort des Benutzers

* Anmelden

 

Sollten Probleme bei der Anmeldung entstehen, kann man nach den Herbstferien Kontakt zur jeweiligen Klassenleitung aufnehmen.

 

Wir wünschen allen erholsame Ferien.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

07.10.2020 Maskenpflicht und Reisebestimmungen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die Stadt Gladbeck hat gestern beschlossen, dass Alltagsmasken im Unterricht zu tragen sind, soweit nicht ein Abstand von 1,5 Meter gewährleistet ist. Dieser Abstand ist in der Regel im Klassenraum nicht einzuhalten, sodass wir alle wieder aufgefordert sind, unsere Masken zu tragen. Dies hat bislang auch im Rahmen der Freiwilligkeit gut funktioniert, sodass eigentlich keine große Veränderung eintritt.

 

Schülerinnen und Schüler, die in ein ausgewiesenes Risikogebiet während der Herbstferien reisen, müssen sich nach der Rückkehr regelmäßig in Quarantäne begeben. Eine solche Quarantäne ist dringend im Sekretariat anzuzeigen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

02.10.2020 Meldung einer Covid19-Infektion

Liebe Eltern und Schüler!

 

Soeben wurde uns gemeldet, dass eine Schülerin aus der Klasse 5A positiv auf COVID-19 getestet wurde. Da die Schülerin bereits seit einigen Tagen krankgeschrieben ist und die Infektionalität circa 2 Wochen beträgt, müssen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5A ab sofort bis zur Bekanntgabe des Testergegnisses in häuslicher Quarantäne verbleiben.

 

Sie dürfen weder zur Schule kommen noch anderweitig aus dem Haus gehen. Die Kinder werden per IServ im Distanzunterricht beschult und mit Material versorgt. Die Eltern als Kontaktpersonen 2. Grades müssen sich nicht in Quarantäne begeben.

 

Das Gesundheitsamt meldet sich bei den Eltern der betroffenen Schüler bezüglich eines Corona-Tests, der in der kommenden Woche in der Schule durchgeführt wird. Alle anderen Klassen kommen wie gewohnt zum Regelunterricht in die Schule. Es gilt aber weiterhin, dass die Eltern beim Auftreten von typischen Symptomen das Kind 24 Stunden lang beobachten und nur bei einer Besserung wieder zur Schule schicken.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleitung)

02.10.2020 Sekretariat wieder besetzt

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir freuen uns darüber, der Schulgemeinde mitteilen zu können, dass das Sekretariat zu den üblichen Unterrichtszeiten wieder voll besetzt ist. Unsere neue Sekretärin heißt Anna-Kristina Amling. Wir begrüßen Frau Amling herzlich und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

31.08.2020 Hinweise zum Ende der Maskenpflicht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

laut Presseartikeln soll mit dem morgigen Dienstag die Pflicht entfallen, im Unterricht eine Alltagsmaske zu tragen. Sowohl einige Eltern als auch einige Lehrerinnen und Lehrer sehen dieser Entscheidung mit gemischten Gefühlen entgegen. Es gibt an unserer Schule sowohl Kinder als auch Lehrerinnen und Lehrer mit schweren Vorerkrankungen, die nach einer Infektion mit dem Coronavirus mit ernsten gesundheitlichen Folgen zu rechnen hätten.

 

Wir als Anne-Frank-Realschule wollen unsere Solidarität mit den Betroffenen dadurch äußern, dass wir weiterhin auf freiwilliger Basis unsere Alltagsmaske im Unterricht tragen. Wir wären dankbar, wenn alle dieser Aufforderung auch nachkommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

24.08.2020 Sekretariat - Anträge (Schokoticket usw.)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

krankheitsbedingt ist das Sekretariat zurzeit nicht besetzt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Anfragen bzw. Anträge, z.B. auf ein Schokoticket, leider nur mit Verzögerung bearbeitet werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

21.08.2020 Organisatorisches

Ab Montag, den 24.08.2020 werden die Schülerinnen und Schüler nicht mehr draußen zur ersten Stunde abgeholt. Nach dem ersten Klingeln gehen alle eigenständig in das Schulgebäude und achten auf den Abstand.

 

Da alle Beschäftigten an den öffentlichen und privaten Schulen sich kostenlos und freiwillig auf das Coronavirus testen lassen können, möchten wir dieses Angebot zur Sicherheit für alle Beteiligten annehmen. Die Testungen für unsere Lehrkräfte werden am Dienstag, 25.08.2020 ab 7:00 Uhr in der Schule durchgeführt. Daher fällt die 1. Stunde für alle Schülerinnen und Schüler aus! Ab der 2. Stunde findet der Unterricht wieder statt.

13.08.2020 Schulmusical

Liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Im letzten Jahr musste unser Musical coronabedingt leider ausfallen. Uns Lehrern hat das sehr leidgetan, da unsere Schauspieler, Sänger und Tänzerinnen schon sehr viel Mühe und Zeit in unser letztjähriges Projekt investiert hatten.

Auch in diesem Schuljahr gibt es wieder eine Musical-AG. Wir wollen versuchen, auch in diesen schwierigen Zeiten etwas auf die Beine zu stellen und an einer Aufführung oder an einer Videoproduktion arbeiten. Dafür brauchen wir dringend eure Mitwirkung und eure Ideen!

Wenn ihr also Interesse habt, weiterhin oder von jetzt an mit uns an einem Projekt zu arbeiten, seid ihr herzlich eingeladen, am nächsten Donnerstag in der 7. Stunde zu einer ersten Besprechung zu kommen.

Alte und neue Musical-Gesichter sind gleichermaßen willkommen.

Wir freuen uns auf euch!!!

 

Euer Musical-Team

12.08.2020 Digitalisierung - Zugang zur pädagogischen Plattform IServ

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

beigefügter Brief enthält die Zugangsbeschreibung zu unserer digitalen Plattform IServ, die u.a. standardisierte Mailadressen für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule bereit hält.

Unter folgendem Link finden Sie zusätzlich ein kurzes Erklärvideo:

https://iserv.eu/videos/erste-schritte/schueler

Elternbrief IServ.pdf
PDF-Dokument [185.7 KB]

11.08.2020 Letzte Informationen zum Schulstart

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie vor den Ferien werdet ihr auf dem Schulhof von den unterrichtenden Lehrern  abgeholt. Bitte betretet die Schule also nur über das Zugangstor zum Schulhof. Das beigefügte Bild zeigt, wo ihr euch aufstellen müsst. Bitte achtet darauf, auf dem Schulhof eure Maske zu tragen und den Mindestabstand einzuhalten. Die Anfangszeiten gestalten sich wie folgt:

 

7.45 Uhr - Jahrgänge 6 bis 8

8.00 Uhr - Jahrgänge 9 bis 10

8.15 Uhr - neuer Jahrgang 5

 

Einen guten Schulstart wünscht

 

André Luciga

(Schulleiter)

Aufstellplan.jpg
JPG-Datei [180.5 KB]

10.08.2020 Elternbrief zum Schulstart

Liebe Eltern,

 

aufgrund vieler Nachfragen haben wir die Informationen in einem Elternbrief zusammengefasst. Bitte nehmen Sie auch die Informationen zum Sekretariat (unten) zur Kenntnis.

 

Wir freuen uns auf den Schulstart.

Elternbrief Schulstart 2020_21.pdf
PDF-Dokument [120.8 KB]

06.08.2020 Informationen zum Schulstart am Mittwoch

Liebe Eltern,

 

am Mittwoch geht die Schule wieder los! Wir starten, wie gewohnt, um 07.45 Uhr mit 3 Stunden Unterricht bei der Klassenleitung. Die weiteren Stunden werden als Fachunterricht erteilt.

Wie man den Medien entnehmen konnte, müssen alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Wir bitten deshalb Sie als Eltern darum, ihre Kinder mit 2-3 Masken zu versorgen, damit diese im Verlauf des Tages gewechselt werden können. Ihren Kindern wird im Verlauf des Tages die Möglichkeit zur Abnahme der Masken gegeben.

 

Aufgrund des eingeschränkten Sekretariatsbetriebes (siehe unten) haben wir keine Möglichkeit, Ersatzmasken zu stellen.

 

Bitte weisen Sie ihre Kinder nach wie vor darauf hin, nach Möglichkeit (z.B. in der Pause oder vor den Klassenräumen) den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Dieser wird aber naturgemäß aufgrund des vollständigen Betriebes räumlich nicht mehr in allen Räumen einzuhalten sein.

 

Sekretariat:

Aufgrund einer Schwangerschaft bei gleichzeitiger Corona-Gefährdung ist das Sekretariat zurzeit für den Publikumsverkehr nicht frei zugänglich.


Bitte nehmen Sie telefonisch (29610) oder per  E-Mail (info@annefrankrealschulegladbeck.de) Kontakt auf.

Bei Bedarf wird ein persönlicher Termin vergeben.

 

Schülerinnen und Schüler können bei wichtigen Anliegen einzeln und mit Mund-Nasenschutz in der ersten Pause das Sekretariat betreten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

05.08.2020 Nachprüfungen

Am Freitag, 07.08.2020 finden ab 8:30 Uhr die schriftlichen und am Montag, den 10.08.2020 ab 9:00 Uhr die mündlichen Nachprüfungen statt. Die Prüflinge wurden telefonisch informiert. Bitte eine Viertelstunde vorher anwesend sein!

 

Sobald das Schulgelände betreten wird, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Während der Prüfung ist mehr als 1,5 Meter Abstand gewährleistet, sodass die Maske dann abgenommen werden darf.

 

Grundlage dafür bildet das Konzept des Ministeriums für den Schulbetrieb. Zitat:

 

"[...] kann die Schule vom Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung zumindest zeitweise oder für bestimmte Unterrichtseinheiten bzw. in Prüfungssituation absehen. In diesen Fällen ist jedoch die Einhaltung der Abstandsregel mit 1,5 Meter zu beachten."

17.06.2020 Zeugnisausgabe und Aufgaben für die letzte Woche

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

Die Zeugnisse der Jahrgänge 5 bis 9 werden in der jeweils letzten Stunde ausgeteilt, in der die Jahrgänge gemäß Planung noch Unterricht haben:
Jahrgang 5 am Dienstag, 23.06.2020
Jahrgang 6 am Freitag, 26.06.2020
Jahrgang 7 am Donnerstag, 25.06.2020
Jahrgang 8 am Dienstag, 23.06.2020
Jahrgang 9 am Mittwoch, 24.06.2020

 

Die vorerst letzten Aufgabenstellungen werden ab Donnerstagnachmittag unter Unterrichtsmaterial-online zu finden sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

12.06.2020 Neue Aufgaben unter "Unterrichtsmaterial online"

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

auf "Unterrichtsmaterial online" finden sich neue Aufgaben. Auf Wunsch vieler Schüler*innen und Eltern steigen wir vermehrt in den Video-Unterricht mit Zoom ein. Dies ist auch per Handy möglich. Zum Einstieg in den Unterricht muss nur der entsprechende Link angeklickt und das Passwort eingegeben werden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

10.06.2020 Unterricht Jahrgangsstufe 7

 

Liebe Siebtklässler*innen, liebe Eltern,

 

am 17.06.2020 und am 24.06.2020 kommt die Jahrgangsstufe 7 ab der 4. Stunde zum Unterricht. Der überarbeitete Plan findet sich unter "Unterrichtsmaterial online".

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

André Luciga

(Schulleiter)

09.06.2020 Roboter-AG

Auch im kommenden Schuljahr findet die Roboter-AG statt (für die Jahrgänge 6-9). Ab sofort könnt ihr euch anmelden. Die nötigen Infos findet man bei den Online-Aufgaben der jeweiligen Jahrgangsstufen oder in diesem Flyer.

Flyer RoboterAG.pdf
PDF-Dokument [175.0 KB]

09.06.2020 Abschluss Jahrgang 10 mit Eltern

Einladung_Eltern 2020neu.pdf
PDF-Dokument [38.0 KB]


Online-Unterricht
Hier findet hier eine Anleitung zur Teilnahme an einer Videkonferenz:

https://tollerunterricht.com/wp-content/uploads/CORONA-Notfallplan-Anleitung-Zoom.pdf

05.06.2020 Jahrgang 8: Wahl der Pflicht-Arbeitsgemeinschaften für das kommende Schuljahr

 

Liebe Achtklässler*innen,

 

am kommenden Dienstag werdet ihr während des Unterrichts eure Pflicht-AGs für das kommende Schuljahr wählen. Ihr müsst jeweils eine AG belegen. Damit ihr einen Überblick habt, welche Ags angeboten werden, haben wir hier eine Übersicht erstellt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

AG-Angebote.pdf
PDF-Dokument [938.5 KB]

03.06.2020 Letzter Schultag-Zeugnisausgabe

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wann welche Klasse in der Schule erscheinen soll, findet man bekanntlich unter "Unterrichtsmaterial online".

Dort war bislang am letzten Tag, dem 26. Juni 2020, nur der Eintrag "Zeugnisausgabe" verzeichnet. Da nach wie vor die Hygieneregeln einzuhalten sind und wir an diesem Tag nicht die Schule für alle öffnen dürfen, haben wir uns entschieden, den Jahrgang 6 an diesem Tag in den ersten drei Stunden zu beschulen und anschließend die Zeugnisse für diesen Jahrgang auszuteilen.

 

Die anderen Jahrgänge erhalten ihre Zeugnisse am letzten Tag, an dem sie laut Plan beschult werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

 

28.05.2020 Absage aller Klassenfahrten in diesem Jahr

27.05.2020 Neue Aufgaben - Einladung zur Abschlussfeier Jahrgang 10

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

seit gestern stehen neue Aufgaben zur Bearbeitung bereit. Soweit nicht anders angegeben, steht für die Bearbeitung etwas mehr Zeit zur Verfügung, da in der nächsten Woche (Pfingstwoche) keine neuen Aufgaben bereit gestellt werden.

 

Unsere Zehntklässler entlassen wir am 12.06.2020 in der Stadthalle. Die Einladung steht unten zum Download bereit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

Einladung zur Abschlussfeier 2020
Einladung 2020.pdf
PDF-Dokument [454.9 KB]

19.05.2020 Neue Aufgaben - Schutz aus dem 3-D-Drucker

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

wie gehabt stehen abe heute wieder neue Aufgaben im Downloadbereich ("Unterrichtsmaterial online") zur Verfügung.

 

Die Maskenpflicht an unserer Schule ist nach wie vor existent. Damit aber die Kolleginnen und Kollegen, die insbesondere Kinder mit dem Förderbedarf Hören unterrichten, auch von den Schülern gut "erhört" werden, hat unser Kollege, Herr Graf, unseren 3-D-Drucker in Betrieb genommen und Halterungen für Gesichtsvisiere erstellt. Diese ersetzen im Ausnahmefall die übliche Mund-Nasen-Maske. Zusätzlich zur Halterung benötigt man dann nur noch eine OHP-Folie als Schutz und Gummiband zur Befestigung am Kopf.

 

Ein Video zeigt die Erstellung unserer Halterungen im Zeitraffer:

https://www.youtube.com/watch?v=kEqV-rQjBtw&feature=youtu.be

 

Aufgrund der Diskussionen um die Schutzwirkung sollen solche Visiere aber der Ausnahmefall bleiben.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

15.05.2020 Nutzung der Eingänge

Die Liste der Eingänge, die die Klassen jeweils benutzen dürfen, wurde überarbeitet. Hier ist die aktuelle Auflistung der Eingänge:

Klasse

Eingang

5a

Mädchentoilette / Bio-Räume

5b

Jungentoilette / Foyer

5c

Feuerwehrzufahrt

5d

Lehrerparkplatz

6a

Mädchentoilette / Bio-Räume

6b

Jungentoilette / Foyer

6c

Feuerwehrzufahrt

6d

Lehrerparkplatz

7a (Gr. 1)

Jungentoilette / Foyer

7a (Gr. 2)

Feuerwehrzufahrt

7b (Gr. 1)

Feuerwehrzufahrt

7b (Gr. 2)

Jungentoilette / Foyer

7c

Mädchentoilette / Bio-Räume

7d

Lehrerparkplatz

8a (Gr. 1)

Jungentoilette / Foyer

8a (Gr. 2)

Feuerwehrzufahrt

8b (Gr. 1)

Feuerwehrzufahrt

8b (Gr. 2)

Jungentoilette / Foyer

8c

Mädchentoilette / Bio-Räume

8d

Lehrerparkplatz

9a

Mädchentoilette / Bio-Räume

9b

Jungentoilette / Foyer

9c

Feuerwehrzufahrt

9d

Lehrerparkplatz

10a (Gr. 1)

Jungentoilette / Foyer

10a (Gr. 2)

Feuerwehrzufahrt

10b (Gr. 1)

Feuerwehrzufahrt

10b (Gr. 2)

Jungentoilette / Foyer

10c

Mädchentoilette / Bio-Räume

10d

Lehrerparkplatz

14.05.2020 Schulstart für die Klassen 5-8

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die Klassen 5 bis 8 werden gemäß Plan (im passwortgeschützten Bereich „Unterrichtsmaterialien online“) an einzelnen Tagen beschult, jeweils 2 Jahrgangsstufen. Die Kinder werden in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch unterrichtet. Hierfür sollten sie auch die Materialien mitbringen.

 

Um die Hygieneregeln, neben der Maskenpflicht (siehe Eintrag vom 29.04) insbesondere den Mindestabstand, einzuhalten, werden Unterrichts- und Pausenzeiten in 2 Blöcke geändert, zu denen jeweils unterschiedliche Jahrgangsstufen kommen (siehe Plan "Unterrichtsmaterialien online"):

 

Block 1: 7.45 – 10.10 Uhr, Pausenzeiten nur 5 Minuten (also ohne große Pause)

Block 2: 10.30 – 12.55 Uhr, Pausenzeiten nur 5 Minuten (also ohne große Pause)

 

Klassenstufen ohne Präsenzunterricht arbeiten weiter an den online zur Verfügung gestellten Aufgaben.

 

Damit beim Betreten der Schule kein Drängeln entsteht, hat jede Gruppe einen eigenen Eingang in das Schulgebäude. Bitte nur dort mit genügend Abstand aufhalten. Die Lehrkraft  holt euch zu der im Plan angegebenen Zeit ab. Das Betreten des Schulgebäudes ohne Lehrer ist nicht erlaubt. Desinfektionsmittel stehen an den Eingängen bereit.

 

Beim Betreten des Klassenraumes werden zuerst einzeln die Hände gewaschen! Die Tische sind nummeriert. Eure Nummer findet ihr auf der Liste „Einteilung der Gruppen“.

 

Pausen und Unterrichtsschluss:

 

Die 3 Unterrichtsstunden werden von 5-Minuten-Pausen unterbrochen. Es gibt keine große Pause! Nach der dritten Stunde verlässt der Jahrgang, der zur 1. Stunde Unterricht hatte, bitte unverzüglich das Gebäude, damit der nächste Jahrgang um 10:30 Uhr in das Gebäude kommen kann, ohne noch anderen Schüler*innen zu begegnen.

 

 

Sekretariat:

Das Sekretariat bleibt für den Schülerverkehr geschlossen. Klassenbücher befinden sich bereits in den Räumen und müssen nicht von Schülerinnen und Schülern abgeholt oder weggebracht werden. Bei Verspätungen geht der betroffene Schüler durch den vorgesehenen Eingang direkt zum entsprechenden Raum. Krankmeldungen erfolgen weiterhin telefonisch.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

11.05.2020 WP - Wahl

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 6,

 

ab sofort finden Sie/findet ihr unter Unterrichtsmaterial online Informationen zur Wahl des WP-Faches ab Klasse 7 sowie den Wahlzettel noch einmal einzeln. Einfach auf die Klasse tippen und unter WP - Wahl nachschauen!

 

A. Hubricht

09.05.2020 Zentrale Prüfungen

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

an den folgenden Tagen finden bekanntlich unsere Zentralen Prüfungen statt.

 

Deutsch am Dienstag, 12.05.2020;

Englisch am Donnerstag, 14.05.2020 und

Mathematik am Dienstag, 19.05.2020.

 

Um 10.30 Uhr sollen alle Schüler*innen auf dem Schulhof in den Bereichen sein, in denen sie in den Tagen zuvor ihre Pause verbracht haben. Nach Aufforderung betreten die Schüler*innen die Turnhallen über folgende Wege:

 

10a: Turnhalle 1 (linke Turnhalle), Noteingang an der linken Seite, Sitzplätze linke Seite Turnhalle

10b: Turnhalle 2 (rechte Turnhalle), Noteingang an der rechten Seite (neben Pavillion), Sitzplätze rechte Seite der Turnhalle

10c: Turnhalle 1 (linke Turnhalle), Hauteingang Turnhalle, Sitzplätze rechte Seite Turnhalle

10d: Turnhalle 2 (rechte Turnhalle), Haupteingang Turnhalle, Sitzplätze linke Seite Turnhalle

 

Am Eingang stehen Lehrer*innen zur kurzen Handdesinfektion per Sprühflasche bereit, sodass alle um 10.45 Uhr auf ihren nummerierten Plätzen sitzen. Nach Austeilen der Aufgabenblätter wird es in Deutsch und Englisch eine halbe Stunde Vorbereitungszeit geben, danach haben die Schülerinnen und Schüler 1 ½ Stunden Zeit, die Aufgaben schriftlich auf den gestempelten Bögen zu bearbeiten (Abgabe: Ca. 12.45 Uhr).

 

Soweit alle Schülerinnen und Schüler sich an die Platzzuweisungen halten und sonstige Hygienevorschriften einhalten, wird die Maskenpflicht in der Turnhalle zeitweise ausgesetzt.

 

Wir wünschen euch viel Erfolg bei den Prüfungen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

08.05.2020 Schulstart am Montag (Jahrgang 9)-Zentrale Prüfungen-weitere Planungen

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

am kommenden Montag werden wir sowohl die Klasse 9 als auch die Klasse 10 beschulen. Danach werden gemäß Plan (im passwortgeschützten Bereich „Unterrichtsmaterialien online“) jeweils 2 Jahrgangsstufen beschult, wobei der Fokus zunächst auf Jahrgang 9 und 10 liegt, da hier Abschlüsse erworben werden. Deshalb wird der Jahrgang 9 auch nicht bedingungslos und damit gemäß bisheriger Versetzungsbestimmungen in Jahrgang 10 versetzt, im Gegensatz zu den unteren Jahrgängen.

 

Um die Hygieneregeln, neben der Maskenpflicht (siehe Eintrag vom 29.04) insbesondere den Mindestabstand, einhalten, werden Unterrichts- und Pausenzeiten in 2 Blöcke geändert, zu denen jeweils unterschiedliche Jahrgangsstufen kommen (siehe Plan "Unterrichtsmaterialien online"):

 

Block 1: 7.45 – 10.10 Uhr, Pausenzeiten nur 5 Minuten (also ohne große Pause)

Block 2: 10.30 – 12.55 Uhr, Pausenzeiten nur 5 Minuten (also ohne große Pause)

 

Klassenstufen ohne Präsenzunterricht arbeiten weiter an den online zur Verfügung gestellten Aufgaben.

 

Damit beim Betreten der Schule kein Drängeln entsteht, hat jede Gruppe einen eigenen Eingang in das Schulgebäude. Bitte nur dort mit genügend Abstand aufhalten. Die Lehrkraft  holt euch zu der im Plan angegebenen Zeit ab. Das Betreten des Schulgebäudes ohne Lehrer ist nicht erlaubt. Desinfektionsmittel stehen an den Eingängen bereit.

 

Beim Betreten des Klassenraumes werden zuerst einzeln die Hände gewaschen! Die Tische sind nummeriert. Eure Nummer findet ihr auf der Liste „Einteilung der Gruppen“.

 

Pausen und Unterrichtsschluss:

 

Die 3 Unterrichtsstunden werden von 5-Minuten-Pausen unterbrochen. Es gibt keine große Pause! Nach der dritten Stunde verlässt der Jahrgang, der zur 1. Stunde Unterricht hatte, bitte unverzüglich das Gebäude, damit der nächste Jahrgang um 10:30 Uhr in das Gebäude kommen kann, ohne noch anderen Schüler*innen zu begegnen.

 

 

Zentrale Prüfungen:

 

Die Zentralen Prüfungen finden an den folgenden Terminen in den Turnhallen statt. Die Aufteilung der Klassen auf die Turnhallen ist den Aushängen zu entnehmen.

 

Deutsch am Dienstag, 12.05.2020;

Englisch am Donnerstag, 14.05.2020 und

Mathematik am Dienstag, 19.05.2020.

 

Beginn (Anwesenheitspflicht) ist um 10.30 Uhr. Die Prüfungen dauern in der Regel 2 Zeitstunden.

 

 

Sekretariat:

Das Sekretariat bleibt für den Schülerverkehr geschlossen. Klassenbücher befinden sich bereits in den Räumen und müssen nicht von Schülerinnen und Schülern abgeholt oder weggebracht werden. Bei Verspätungen geht der betroffene Schüler durch den vorgesehenen Eingang direkt zum entsprechenden Raum. Krankmeldungen erfolgen weiterhin telefonisch.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

07.05.2020 Weitere Hinweise

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

anbei weitere aktuelle Hinweise zum Schulbetrieb.

 

Zentrale Prüfungen

Leider liegen uns zur Zeit (Stand: 8.00 Uhr) keine weiteren Hinweise zur Ausgestaltung der Zentralen Prüfungen vor. Interessierte bitte ich weiterhin, täglich auf diese Seite zu schauen. Sobald Informationen vorliegen, werden sie an dieser Stelle veröffentlicht.

 

Weitere Schulöffnung

Ebenso ist zurzeit unklar, welche Jahrgangsstufe ab kommenden Montag beschult wird. Auch hierzu gilt, dass aktuelle Informationen auf dieser Seite veröffentlicht werden.

 

Beratungstag für Eltern zum Leistungsstand

Unser Schülerberatungstag konnte bekanntlich aufgrund der Schulschließung nicht stattfinden. Wir haben deshalb beschlossen, Ihnen als Eltern die Möglichkeit einzuräumen, sich über den Leistungsstand Ihrer Kinder ab kommender Woche Dienstag, den 12.5.2020, telefonisch zu informieren. Die Klassenlehrer*innen lassen Ihnen hierzu auf dem für die Klasse üblichen Wege (Mail, WhatsApp o.ä.) gegebenenfalls auch über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden Informationen zukommen.

 

Folgende Klassenlehrer*innen sind unter der angegebenen Nummer und zu den angegebenen Zeiten auf einem Diensthandy erreichbar:

 

5a

5b

6d

8a

8b

Frau Wanneck

Frau Baack

Herr Müller

Frau Martens

Frau Vogel

Dienstag, 12.5.,

8.00 – 13.00

Zeiten werden den Eltern bekannt gegeben

Dienstag, 12.5.,

9.00 – 14.00

 

Freitag, 15.5,

8.00-13.00

Dienstag, 12.5.,

15.00-17.00;

 

Mittwoch, 13.5.,

15.00-18.00

0177-4684370

0163-1705428

0163-1427268

0157-37206294

0163-3467161

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

 

04.05.2020 Hinweise zu den Zentralen Prüfungen

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die Zentralen Prüfungen finden, wie vom Schulministerium vorgesehen, an folgenden Tagen statt:

 

Deutsch am Dienstag, 12.05.2020;

Englisch am Donnerstag, 14.05.2020 und

Mathematik am Dienstag, 19.05.2020.

 

Prüfungsort sind die Turnhallen unserer Schule, damit wir die Abstandsregeln einhalten können.

 

Landesweit einheitliche Aufgabenstellungen wie in den Vorjahren wird es aufgrund der Corona-Krise nicht geben. An deren Stelle treten Aufgaben der jeweiligen Fachlehrer*innen, die stärker auf den bisherigen Unterricht eingehen können, sich jedoch insgesamt an den Standards der bisherigen Zentralen Prüfungen orientieren.

 

Wir haben in den letzten Tagen unsere Schülerinnen und Schüler intensiv auf die Abschlussarbeiten vorbereitet, sodass gute Ergebnisse von allen erreicht werden können.

 

Da uns als Schule weitere Informationen zur Ausgestaltung der Prüfungen (z.B. Zeitvorgaben) noch nicht vorliegen, bitte ich alle Interessierten darum, sich auf dieser Seite regelmäßig zu informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

30.04.2020 Einverständniserklärung für videogestützte Unterrichtsstunden

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

für die Unterrichtsarbeit während der Schulschließung wäre es gut, wenn Sie uns Ihr Einverständnis zur Nutzung von videogestützter Kommunikation mit Ihrem Kind erteilen würden. Als Software bzw. App soll Zoom zum Einsatz kommen, weil es relativ einfach zu nutzen und auch auf jedem Handy installierbar ist. Datenschutzlücken sind bei Zoom nicht mehr existent, siehe: https://www.datensicherheit.de/sicherheit-zoom-ist-keine-malware.

 

Damit keine aufwändigen Unterschriftssammlungen notwendig sind, senden Sie einfach auf dem für Ihre Klasse üblichen Wege folgende Nachricht (Mail/WhatsApp-Eintrag oder sonstiges) an Ihren jeweiligen Klassenpflegschaftsvorsitz. Die/Der Pflegschaftsvorsitzende sammelt die Einverständniserklärungen und gibt die entsprechende Information an die/den Klassenlehrer*in weiter:

 

Hiermit stimme ich in der Zeit des „Homeschoolings“ der Nutzung einer videogestützten Kommunikation via „Zoom“ für unterrichtliche Zwecke durch meinen Sohn / meine Tochter ______________ zu. Er /Sie verpflichtet sich, keine audiovisuellen Mitschnitte von der Videokonferenz zu erstellen.

 

Das Einverständnis kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

29.04.2020 Maskenpflicht in unserem Schulgebäude

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ab dem morgigen Donnerstag, 30.04.2020, gilt eine Maskenpflicht in unserem Schulgebäude. Wir richten uns hierbei nach den Bestimmungen der Stadt Gladbeck, d.h. in unserem Gebäude müssen alle Personen Mund und Nase mit einer sogenannten "Community-Maske" bedecken. Diese kann auch selbst hergestellt werden, Anleitungen hierzu findet man im Internet. Im Ausnahmefall ist es auch möglich, Mund und Nase mit einem Schal oder Tuch zu bedecken, so dass die Teilnahme am Unterricht gesichert ist.

Ausgenommen von der Maskenpflicht sind die Verwaltungsbereiche der Schule, zu denen Schülerinnen und Schüler in der Regel keinen Zugang haben.

 

Auch mit einer Mund-Nasenbedeckung gilt aber weiterhin: Abstand ist die beste Prävention.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

27.04.2020 Bring- und Holservice startet

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

von Montag bis Mittwoch stehen im Foyer in der Zeit von 12.00-13.00 Uhr Kollegen bereit, die

 

  • nach telefonischer Voranmeldung (02043/29610, bitte Name und Klasse nennen) die unter Unterrichtsmaterial online zur Verfügung gestellten Aufgaben ausgedruckt herausgeben (siehe Druckservice unten) oder
  • die kommenden Aufgaben (ab 28.04.2020), die unsere Schüler (hand-)schriftlich erledigen und wieder abgeben sollen, wieder einsammeln und an die zuständigen Kolleg*innen weiterleiten. Dies gilt nur, wenn in einer Aufgabe die Abgabe von Schülerarbeiten auch formuliert ist.

 

Der Bring- und Holservice findet nur zu der angegebenen Zeit statt. Ich bitte alle darum, die gültigen Hygieneregeln einzuhalten, also mindestens 1,5 m Abstand zum Nächsten und einen Mund- und Nasenschutz zu tragen.

 

Bei der Abgabe von Arbeitsblättern bitte jeweils den eigenen Namen, die Klasse und den Namen des Lehrers, an den das Arbeitsblatt gehen soll, dazu schreiben.

 

Für eine Notbetreuung von Fünft- oder Sechstklässlern muss das unten zum Download verfügbare Formular ausgefüllt werden.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

André Luciga

(Schulleiter)

Notbetreuung_Formular-ab-17-KW.pdf
PDF-Dokument [547.0 KB]

24.04.2020 Druck-Service startet

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

gerade jetzt, wo man Aufgaben per Download bekommt, fehlt der Drucker oder funktioniert gerade nicht. In einem solchen Fall bitte im Sekretariat anrufen (02043-29610) und Name und Klasse nennen. Wir sorgen dann in der Schule für den Ausdruck und werden ihn dann zur Abholung bereit stellen. Die Abholzeiten werden in Kürze auf dieser Seite bekannt gegeben.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

 

Schulstart für die 10. Jahrgänge

Liebe Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs!

 

Damit beim Betreten der Schule kein Drängeln entsteht und aus hygienischen Gründen der Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann, hat jede Gruppe einen eigenen Eingang in das Schulgebäude. Bitte vor Beginn des Unterrichts dort aufhalten und auf den Abstand achten. Der Lehrer holt euch zu der in der Tabelle angegebenen Zeit ab. Das Betreten des Schulgebäudes ohne Lehrer ist nicht erlaubt. Desinfektionsmittel an den Eingängen will der Schulträger zur Verfügung stellen. Das Benutzen eines selbst angeschafften Mundschutzes ist nicht verpflichtend, wird aber von unserer Seite empfohlen. Das Tragen einer sogenannten Community-Maske in öffentlichen Räumen (Bus/Bahn, Einkauf, Schule etc.) wird ab Montag, den 27.04.2020 in ganz NRW höchstwahrscheinlich verpflichtend sein.

 

Beim Betreten des Klassenraumes werden zuerst einzeln die Hände gewaschen!

 

Pausen:

 

Die Gruppen verlassen im gebotenen Abstand nacheinander das Gebäude in Begleitung des Lehrers. Bitte haltet auch während der gesamten Pause Abstand von 1,5 Metern! Bei Regen bleiben alle in ihren Räumen.

 

Hof 1 (Kiosk): Klassen 10c und 10d

Hof 2 (Klettergerüst): Klassen 10a und 10b

 

 

Sekretariat:

 

Das Sekretariat bleibt für den Schülerverkehr geschlossen. Klassenbücher befinden sich bereits in den Räumen und müssen nicht von Schülerinnen und Schülern abgeholt oder weggebracht werden. Bei Verspätungen geht der betroffene Schüler durch den vorgesehenen Eingang direkt zum entsprechenden Raum. Krankmeldungen erfolgen weiterhin telefonisch.

21.04.2020 Wiederbeginn des Unterrichts III

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

am Donnerstag werden unsere Zehntklässler wieder Unterricht in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch erhalten. Aufgrund des verminderten Personalbestandes (Stichwort: Risikogruppen) und der Hygienvorschriften mussten einige organisatorische Änderungen vollzogen und die Klassen in jeweils 2 Lerngruppen aufgeteilt werden. Sie finden Aufteilung und Stundenpläne für die Jahrgangsstufe 10 unter "Unterrichtsmaterial online". Bitte benutzen Sie das bekannte Passwort für die Vertretungspläne (siehe unten).

 

Die Teilnahme am Unterricht ist verpflichtend. Sollte Ihr Kind relevante Vorerkrankungen haben und ein Schulbesuch daher mit einer hohen Gefährdung eingehen oder sollte Ihr Kind grippeähnliche Symptome aufweisen, rufen Sie bitte, wie üblich, morgens in der Schule an (ggf. Anrufbeantworter) und übersenden im Anschluss eine schriftliche Entschuldigung. Dies gilt natürlich wie gehabt auch für sonstige Krankmeldungen. Die Teilnahme an Klassenarbeiten oder sonstigen Prüfungen wird dann zu einem anderen (gefahrlosen) Zeitpunkt in der Schule erfolgen. Um Kontakte zu vermeiden, wird der Zugang zum Schulgebäude für die Klassen gesondert geregelt, deshalb sind dringend augehängte Hinweise zu beachten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

 

Unterrichtsmaterial passwortgeschützt

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler!

 

Aus rechtlichen Gründen ist der Bereich "Unterrichtsmaterial online" ab sofort passwortgeschützt. Um sich dort anzumelden, verwenden Sie bitte das gleiche bereits bekannte Passwort wie auch im Bereich mit den Vertretungsplänen.

17.04.2020 Wiederbeginn des Unterrichts II

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wie man den Medien entnehmen konnte, wird die Schule erst am Donnerstag wieder geöffnet, dann allerdings auch nur für die Jahrgangsstufe 10. Wir arbeiten zurzeit daran, dass wir den Unterricht unter Einhaltung aller hygienischen Vorschriften am Donnerstag starten können. Bis dahin gilt folgendes:

 

  • Die Jahrgangsstufen 5-9 finden ab Dienstagnachmittag, den 21.04.2020, unter dem Menüpunkt "Unterrichtsmaterial online" Aufgaben (und eventuelle Lösungen) zur Bearbeitung.
  • Die Jahrgangsstufe 10 wird ab Donnerstag, den 23.04.2020, in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch in den üblichen Zeiten unterrichtet. Zur Vorbereitung wäre es sinnvoll, alle Aufgaben, die vor den Osterferien gestellt wurden, noch einmal zu kontrollieren. Es ist geplant, die Klassen zu teilen und möglichst das gesamte Schulgebäude zwecks Abstandswahrung zu nutzen. Einteilung und Stundenpläne werden in Kürze auf dieser Seite zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen übermitteln ab Donnerstag die Hauptfachlehrer*innen. Sollten Sie (gesundheitliche) Bedenken haben, Ihr Kind zur Schule zu schicken oder sollte Ihr Kind grippeähnliche Symptome aufweisen, rufen Sie bitte, wie üblich, morgens in der Schule an.
  • Eltern, die eine Notbetreuung benötigen, finden die Informationen und das Formular unten auf dieser Seite (Eintrag vom 23.03.2020).

 

Falls Sie weitergehende Fragen haben, können Sie diese auch ab Montag per Telefon oder Mail an uns richten. Wir versuchen, alle aufkommenden Fragen zu beantworten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

 

 

02.04.2020 Neue Termine für die zentralen Prüfungen

 

Liebe Schulgemeinde,

 

nachstehend finden Sie die neuen Termine für unsere zentralen Prüfungen:

 

Deutsch

Dienstag,
12.05.2020

Englisch

Donnerstag,
14.05.2020

Mathematik

Dienstag,
19.05.2020

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga

(Schulleiter)

Eine Botschaft aus dem Lehrerzimmer-Home-Office

16.03.2020 Neues zum Corona-Virus III

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die Landesregierung hat die Bestimmungen rund um den Corona-Virus weiter verschärft. Für die Schulen heißt das folgendes:

 

Alle Klassen- und Kursarbeiten sind abgesagt.

 

Ab Mittwoch wird es bis zu den Osterferien nur eine Notbetreuung an der Schule für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 geben. Sollten beide Elternteile oder ein(e) alleinerziehende(r) Erziehungsberechtigte(r) in sogenannten kritischen Infrastrukturen (z.B. Krankenhäusern) tätig sein und keine Betreuung sichergestellt sein, melden Sie Ihr Kind umgehend für diese Notbetreuung unter 02043/29610 an.

Bis zum Ende der Woche sind dann schriftliche Nachweise für die Tätigkeit(en) in kritischen Infrastrukturen vorzulegen, sonst endet die Betreuung am folgenden Montag.

 

Von einer Notbetreuung ausgeschlossen sind Kinder, deren Verwandte unter Infektionsverdacht stehen oder die unter häuslicher Quarantäne stehen. Kinder in der Notbetreuung bringen ihre Schulsachen mit. Die Betreuung erstreckt sich bis 13.10 Uhr.

 

Sollte die Notwendigkeit bestehen, die Betreuung bis 15.30 Uhr sicher zu stellen, nehmen Sie bitte mit der Caritas (0178/7777186) Kontakt auf, die die Übermittagsbetreuung an unserer Schule organisiert.

 

Sämtliche Termine für Schülerinnen und Schüler in der Schule werden hiermit abgesagt. Dies gilt auch für den Girlsday/Boysday und den Berufsfindungstag. Ebenfalls abgesagt sind der Beratungstag und die Schulpflegschaftssitzung.

 

Für unsere Schülerinnen und Schüler haben wir Aufgaben unter "Unterrichtsmaterial online" zur Bearbeitung zusammengestellt. Diese stehen ab Dienstagnachmittag zum Download bereit.

 

Weitere Informationen sind in Kürze hier abrufbar.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

André Luciga
(Schulleiter)

12.03.2020: Neues zum Corona-Virus II

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab Montag ruht der Unterrichtsbetrieb an unserer Schule, d.h. der stundenplanmäßig zu erteilende Unterricht fällt aus. Ausnahmen hiervon sind am Montag und Dienstag für folgende Situationen vorgesehen:

1. Es finden Klassen- und Kursarbeiten statt, deren Durchführung individuell vorher vom Fachlehrer mit der Klasse/dem Kurs vereinbart wurde. 
2. Es entsteht für Sie eine Notsituation in Bezug auf die Betreuung Ihres Kindes, da aufgrund Ihrer Tätigkeit (sowie der des Ehepartners) in der sogenannten Daseinsvorsorge (bei der Polizei, der Feuerwehr oder  im Krankenhaus) Ihr Kind während der sonst normalen Unterrichtszeit nicht betreut werden kann. In einem solchen Fall wird Ihr Kind am Montag und Dienstag gemäß der stundenplanmäßigen Unterrichtszeit betreut. Bitte nehmen Sie in diesen zwei Tagen Kontakt zum Sekretariat (02043/29610) auf, um die Betreuung ab Mittwoch abzuklären.

Kinder, die selber oder deren Eltern oder Angehörige nachweislich am Corona-Virus erkrankt sind,  bleiben grundsätzlich der Schule fern und sind auch in Bezug auf die oben benannten Ausnahmen nicht für den Schulbesuch zugelassen.

Voraussichtlich ab Dienstagnachmittag werden wir über unsere Webseite ("Unterrichtsmaterial online") jeder Klasse und jedem Kurs Aufgabenstellungen zur häuslichen Bearbeitung zur Verfügung stellen, mit denen sich unsere Schülerinnen und Schüler selbstständig die Unterrichtsinhalte aneignen, damit sie möglichst wenig "Stoff verpassen".

Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite über die aktuellen Entwicklungen.

Mit freundlichen Grüßen

André Luciga
(Schulleiter)

12.03.2020: Neues zum Corona-Virus

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der Verfügung des Ministeriums für Schule und Bildung werden alle Schulfahrten, unter anderem die Schulendtage unserer Zehntklässler, abgesagt. 

Nach wie vor liegt an unserer Schule kein bestätigter Fall einer Infektion mit dem Corona-Virus vor. Trotzdem weise ich erneut darauf hin, bei einschlägigen Symptomen frühzeitig einen Arzt zu konsultieren und im Zweifelsfall Ihr Kind nicht zur Schule zu schicken. Bitte informieren Sie die Schule frühzeitig bei einer medizinisch bestätigten Infektion Ihres Kindes oder sonstiger Angehöriger mit dem Corona-Virus.

Mit unseren Schülerinnen und Schülern haben wir bereits die präventiven Hygienemaßnahmen besprochen (z.B. intensives und regelmäßiges Händewaschen), bitte thematisieren Sie diese auch zuhause.

Die Entscheidung über eine Schulschließung trifft das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen. Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite über die aktuellen Entwicklungen.

Mit freundlichen Grüßen

André Luciga
(Schulleiter)

09.03.2020: Hinweise zum Corona-Virus

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zur Klarstellung sende ich Ihnen die nachfolgenden Informationen.

Bisher liegt an unserer Schule weder ein bestätigter Fall einer Infektion mit dem Corona-Virus vor, noch ist jemand aus unserer Schulgemeinde von einer Quarantäne-Maßnahme betroffen. Trotzdem weise ich vorsorglich darauf hin, bei einschlägigen Symptomen frühzeitig einen Arzt zu konsultieren und im Zweifelsfall Ihr Kind nicht zur Schule zu schicken. Bitte informieren Sie die Schule frühzeitig bei einer medizinisch bestätigten Infektion Ihres Kindes oder sonstiger Angehöriger mit dem Corona-Virus.

Mit unseren Schülerinnen und Schülern haben wir bereits die präventiven Hygienemaßnahmen besprochen (z.B. intensives und regelmäßiges Händewaschen), bitte thematisieren Sie diese auch zuhause.

Die vorgesehene Fahrt der Zehntklässler nach St. Altfried in Essen steht zurzeit nicht zur Disposition und findet also statt. Anderslautende Entscheidungen werden Ihnen frühzeitig an dieser Stelle mitgeteilt, dies gilt auch für die Nachricht einer eventuellen Schulschließung. Die Entscheidung hierüber obliegt dem Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen.

Mit freundlichen Grüßen

André Luciga
(Schulleiter)

20.2.20 Karnevalsdisco

Am Donnerstag, den 20.02.2020, fand unsere alljährliche Karnevalsdisco für die 5er und 6er statt. Durch die tatkräftige Unterstützung der Klassensprecher und den fleißigen Helfern am Bratwurststand konnte erneut eine gelungene Veranstaltung stattfinden. Es wurde getanzt, geklettert und es wurden Lieder geraten. In den einzelnen Spielen konnte sich erneut, so wie bereits im letzten Jahr, die 6a durchsetzen und den Hauptpreis gewinnen.

Zudem gab es erneut den Kostümwettbewerb, bei dem aus über 40 Kostümen von einer unabhängigen Jury 10 ausgewählt wurden. Diese konnten dann während der Veranstaltung gewählt werden. Gewonnen hat dieses Jahr der Hutmacher, knapp gefolgt von Harley Quinn und dem Textmarker.

Es war wieder einmal eine tolle Veranstaltung, zu der vor allem die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 mit ihrer positiven Stimmung beigetragen haben.

20.12.19: Engagierte Eltern erzielen Rekordsumme für die Klassenkassen

Dank des unermüdlichen Einsatzes von Eltern der Klassen 6c und 8a war die Anne-Frank-Realschule auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand auf dem Nikolausmarkt in Gladbeck vertreten. Bereits zum dritten Mal konnte die Teilnahme von den Klassenpflegschaftsvorsitzenden organisiert und erfolgreich an allen drei Tagen durchgeführt werden. Durch den Verkauf von selbstgebackenen Keksen, Popkorn und Zuckerwatte erzielten die Helferinnen und Helfer in diesem Jahr eine Rekordsumme von 928 Euro, die den Klassenkassen der beiden Klassen nun zu gleichen Teilen zugeführt wird. 

 

[Namen der Mütter von links nach rechts: Sandra Urlitzki, Honorata Stein]

19.12.19: Weihnachtsmarkt an der Anne-Frank-Realschule

So fühlt sich Weihnachten an! Die Anne-Frank-Realschule lud ein zu ihrem Weihnachtsmarkt, und alle sind gekommen…

Für drei Stunden verwandelte sich in diesem Advent die Anne-Frank-Realschule in eine Weihnachtswelt, in der keine Wünsche offenblieben. Nach der Begrüßung durch Schulleiter André Luciga begrüßte der Chor aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 7 die zahlreichen Besucher mit einem gelungenen Weihnachts-Medley. Von hier aus konnten die Gäste der Schule sich auf verschiedenste Art drei Stunden lang die Zeit vertreiben: Sei es bei einer Theateraufführung, an verschiedenen Bastelständen oder auch beim reichhaltigen Spieleangebot. Die SV organisierte eine Tombola, deren Preise sich sehen lassen konnten – Hauptgewinn war eine X-BOX One S! Da wurde die Bekanntgabe der Gewinner zu einer weiteren Hauptattraktion der Veranstaltung.

Zu gelegentlichen Pausen luden die Ruheoasen ein, allem voran die bewährte Cafeteria. Hier kamen die Gäste miteinander ins Gespräch und konnten kurz durchatmen, bevor die zahlreichen, liebevoll gestalteten Stände wieder aufgesucht wurden, um noch ein paar letzte Geschenke für das bevorstehende Fest zu kaufen. Die Anne-Frank-Schüler hatten sich vorher wochenlang Gedanken gemacht und fleißig gebacken und gebastelt, und die Schulgemeinde freut sich, dass diese Mühe sich voll und ganz gelohnt hat.

Da Weihnachtsfreuden aber geteilt werden sollen, werden vom Erlös der Veranstaltung nicht nur die Klassenkassen profitieren. Die Hälfte der Einnahmen wird einem wohltätigen Zweck zukommen.

Weitere Bilder hier...

06.12.19: Der Nikolaus war da

Heute kam der Nikolaus an der Anne-Frank-Realschule vorbei. Er verteilte mit seinen fleißigen Helferinnen und Helfern an alle 5.Klässler Stutenkerle. Diese nahmen die überraschende Abwechslung zum Unterricht gerne an.

Ein großer Dank geht dabei an die Klassensprecher der Jahrgangsstufe 10, die so wunderbar kostümiert durch die Klassen gingen.

11.07.19: Erneuter Erfolg beim Planspiel Börse

Zwei Wochen nach der Entlassung kam eine Gruppe aus dem 10er Sowi-Kurs noch einmal zur Schule. Denn die Schülerinnen Chantal, Mihriban, Yesim, Annika (v.l.) und Lilli belegten beim Planspiel Börse 2018 den 3. Platz in der Wertung der Stadt Gladbeck. Bei diesem Spiel versuchten die Gruppen, ein virtuelles Kapital i.H.v. 50.000 € an der Börse zu vermehren. Mit diesem Planspiel gewinnen die Schülerinnen und Schüler einen Eindruck, wie die Börse funktioniert. Viele stellten dabei fest, dass diese Form der Geldanlage gewisse Risiken birgt. Aber zur Freude der Spielgruppe "Pari" wurde ihr Versuch mit dem 3. Platz und einem Preisgeld von 150 € von der Sparkasse belohnt, das Herr Rüschenschmidt heute überreichen konnte.

27.06.19: 10er verabschieden sich mit buntem Knalleffekt

Einen gelungenen letzten Schultag gestaltete der diesjährige 10er Jahrgang am heutigen Donnerstag. Schon vor offiziellem Schulbeginn warteten die Jugendlichen in Maleranzügen auf Schülerinnen und Schüler und die Lehrkörper. Noch stellten alle sich die Frage, was es mit diesen Anzügen nur auf sich habe. Bis eine Antwort hierauf gegeben wurde (siehe Bilder) erlebte die ganze Schulgemeinde ein buntes Programm, bei dem unser Schulleiter Herr Luciga mit Helium präperierter Stimme eine Eröffnungsrede hielt, zwei ehemalige ABBA Fans ihr Können unter Beweis stellten oder Sumo- Ringer ihre ganze Kraft zeigten. Bei allen Programmpunkten kam keine Langeweile auf, doch besonders der bunte Abschied wird noch allen Beteiligten lange in Erinnerung bleiben.

19.06.19: SV-Fahrt nach Amsterdam

Am 19.06.2019 hieß es für die 80 Schüler*innen der Klassen 8a, 8c und 8d: „Ab nach Amsterdam!“. Die diesjährige Tagesfahrt, organisiert durch die SV, führte uns in die Hauptstadt Niederlandes.

Nachdem die Busse auch den richtigen Abholort gefunden hatten, ging es los. Die Vorfreude unter den Schüler*innen war so groß, dass man die fehlende Musik durch Bluetooth-Boxen in einem Bus durch eigenen Gesang ersetzte.

Nachdem wir uns das Anne-Frank-Haus angesehen hatten, wurden die Schüler*innen von der Leine gelassen. Gemeinsam wurde noch das „Amsterdam Dungeon“ besucht. Klassenweise wurde durch die gruselige Stadtgeschichte Amsterdams geführt, wobei der ein oder andere Gruselmoment dabei war.

Nach einem tollen sonnigen Tag, ging es wieder auf die Heimfahrt nach Amsterdam. Vor allem durch die tollen Schüler*innen der diesjährigen Klassen 8, wird so eine Fahrt sicherlich auch wieder für die kommenden Achtklässler durchgeführt.

Fazit: Es hat Spaß gemacht!

Eure SV

05.06.19: Medienscouts

Nun ist es offiziell. Drei Schüler*innen der 9d sind nun zertifizierte Medienscouts. Bei dem letzten von vier Ausbildungsworkshops ging es darum, wie die Medienscouts leitfadenorientiert betroffene Schüler beraten können. Zukünftig wird es einmal pro Woche eine Sprechstunde geben, in der sich Schüler*innen der Klassen 5-8  mit Problemen im Bereich der sozialen Medien an Jill Jarosch, Phil Nerka und Matthias Kuscha (alle 9d) wenden können.

20.5.19: Neuer 3D Drucker

 Von einer großzügigen Spende des „Vereins Gladbecker Wirtschaft“ an das „zdi-Zentrum I+I=Z“ profitiert nun auch die Anne-Frank-Realschule. Elisabeth Kolberg (VGW-Geschäftsführerin und Vorstandsmitglied des zdi-Zentrums) übergab der Schule einen 3D-Drucker. 

Mit Hilfe dieses hochmodernen Gerätes wird der Technik-Unterricht an der Anne-Frank-Realschule noch interessanter werden. Auch diese Entwicklung der Digitalisierung in der Fertigungstechnik wird den Schülerinnen und Schülern nun praxisnah vermittelt. Darüber haben sich nicht nur Rrektor André Luciga sowie die Technik-Lehrkräfte Evelyn Rohrandt und Olaf Leichssenring gefreut, sondern ganz besonders auch die Schülerinnen und Schüler, die bei der Übergabe des Gerätes dabei waren. Für diese Spende dankte André Luciga mit den Worten: „Es ist unserer Schule ein besonderes Anliegen, die Schülerinnen und Schüler auf das Leben in einer digitalisierten Welt bestmöglich vorzubereiten und sie mit den verschiedensten Aspekten vertraut zu machen. Wir freuen uns sehr, mit dieser Spende einen weiteren wichtigen Schritt auf diesem Weg machen zu können.“

19.5.19: Anne Frank Schüler lernen Spanisch

Die Anne-Frank-Realschule in Gladbeck hat ein ganz besonderes Angebot für ihre Schülerinnen und Schüler: Sie können im Rahmen einer AG die spanische Sprache in Theorie und Praxis erlernen.

Seit dem Schuljahr 2017/2018 gibt es an der Anne-Frank-Realschule die Arbeitsgemeinschaft „Spanisch“. Diese findet unter der Leitung von Cynthia Jostes einmal wöchentlich nach dem regulären Unterricht statt. „Die Spanisch-AG ist für unsere Schülerinnen und Schüler eine tolle Möglichkeit, sich schon frühzeitig mit einer weiteren Fremdsprache auseinanderzusetzen und sich so auf eine mögliche allgemeine Hochschulreife vorzubereiten“, so Julia Osterholz, Lehrerin und Koordinatorin der außerschulischen Arbeitsgemeinschaften an der Anne-Frank-Realschule. 

Zurzeit nehmen zwölf Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Jahrgangsstufe an der Spanisch-AG teil. Sie erlernen Grundlagen der spanischen Sprache, festigen diese in Rollenspielen und erlangen darüber hinaus – z.B. durch das Herstellen landestypischer Speisen – die spanische Kultur kennen.

28.02.19: Karnevalsdisco

Auch in diesem Jahr fand die Karnevalsdisco statt. Diese wurde, wie jedes Jahr, von der SV der Anne-Frank-Realschule organisiert. Nach der 3. Stunde ging es nach einer kurzen Stärkung bei Freigetränk und Bratwurst mit verschiedenen Spielen für die Schüler*innen der 5. und 6. Klassen los.

Bei Klassikern, wie „Reise nach Jerusalem“ oder „Stopptanz“ konnten Punkte gesammelt werden, um am Ende den Hauptpreis zu gewinnen. Am Ende hatte die 5a die Nase vorn und kann sich auf einen schulinternen Kinovormittag, versorgt durch die SV, freuen.

Auch der diesjährige Kostümwettbewerb animierte die Jecken zu teils ausgefallenen Kostümen.

Es war, auch bedingt durch die vielen helfenden Hände, die guten äußeren Witterungsbedingungen und die engagierten Schüler*innen, eine sehr gelungene Veranstaltung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anne Frank Realschule Gladbeck